Ténéré 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    mann, wenn ich sehe, wie der Fahrer auf dem Video die Kurven angeht.

    Bringt das Hinterrad kurz vor der Kurve zum Durchdrehen, spielt mit der Gashand, stellt das Motorrad richtig zur Kurve, lässt dann das Hinterrad wieder greifen und kommt so aus der Kurve optimal wieder raus 👍

    Da kannste eine elektronische Schlupfregelung glatt vergessen.

    So müsste man fahren können❗

    Bin ja nicht mehr der Jüngste, habe bis vor 5 Jahren nur Straße gefahren, mir dann eine 690 ktm enduro geholt. Dann viel geschottert 👍. Ein geiles Moped, leider technisch wie ein "Formel 1 Auto", bei soviel Spitzenleistung, letztes Jahr auf Korsika, kompletter Motorschaden (4 Jahre alt, 10000 gelaufen ".

    Deswegen jetzt die tenere und die "sagenumwobene japanische zuverlässigkeit".

    Meiner Meinung nach, wer auf Schotter (so wie der Fahrer in dem video)sein Motorrad so bewegt, dem macht auf der Straße keiner mehr was vor,

    Grüsse "Einzylinder"

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • So müsste man fahren können❗

    wie sagte schon mein Mathelehrer: können = f(üben)


    Das kann jeder ... wenn er denn nur lange genug übt. Allerdings muss man dafür, meiner eigenen Erfahrung nach, den einen oder andren Sturz in Kauf nehmen. Deshalb lieber nicht mit einer schönen neuen Ténéré.


    Hab mit meinem Sohn vereinbart, das er seine MT-07 verkauft und wir eine Ténéré kaufen (Differenz muss ich zahlen). Dafür darf er dann meine Street Triple benutzen und ich seine Ténéré. Hoffentlich gibt das keinen Streit. Bestellung erfolgt sobald wir uns auf eine Farbe geeinigt haben.

    Fahrrad > Velosolex > DT 80 MX > DT 175 MX > Maico GS 250T > RD 350 LC > Duc 916 > CBR 600F > Duc MS 1100 > ZX12R > MT125 > Duke 690 R > MT-07 + Street Triple 765 RS

  • ...Meiner Meinung nach, wer auf Schotter (so wie der Fahrer in dem video)sein Motorrad so bewegt, dem macht auf der Straße keiner mehr was vor..

    dem ist nichts, aber auch gar nichts hinzuzufügen. Nachtrag: OK, durch den Anblick der Tenere etwas europhorisch gewesen. PhilMT hat schon recht. auch wenn der fahren kann und ich das nicht kleinreden will, es gibt bessere/schönere Videos vom fahren.


    Das kann jeder ... wenn er denn nur lange genug übt.

    Nein!!!! Egal wie viel ich üben würde, an manche Fahrer würde ich NIE rankommen - auch wenn üben viel hilft.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

    Einmal editiert, zuletzt von B52 ()

  • So ganz harmonisch scheint es jetzt nicht, er gleicht oft aus, also zieht den Slide nicht rund durch. Aber völlig egal.

    Schlüssel zur Übung ist die Entlastung des Hinterrades, also so viel Gewicht wie möglich am Vorderrad. Wenn du so fährst, lehnst du dich stehend komplett nach vorne, so der massive Tank es zulässt. Dann kannst du hinten machen was du willst, die Kontrolle liegt vorne.

    *** fahren und fahren lassen ***

  • So wie der nette Kerl sagt, sind die Lastwechselreaktionen

    in T700 noch drinnen... wie in MT07. Schade. Das hätten
    sie gleich mitgelöst...

    MT07 2018 Tech Black

    + Akrapovic (gelasert) ~ Rizoma Kennzeichenträger ~ V-Trec Hebelei ~ GSG Bobbins

    + Held Hecktasche ~ CRA3 Reifen ~TRW SB Lenker/Gewichte

    + Felgenbänder (rot) ~ Evotech Sozius Rasten Removal Kit ~ TyreBoy

    + Blinkergläser schwarz ~ Osram Night Breaker ~ Yamaha Griffheizung


  • Das ist Jammern auf hohem Niveau.:winken


    Lastwechselreaktionen werden durch fahrerisches Feingefühl eliminiert.


    Entweder durch Zug am Gas und Einsatz der Fußbremse. Oder durch Einsatz des Hebels am linken Lenkerende.


    Ich persönlich habe damit kein Problem.

  • Ich habe da eine ganz andere Meinung.

    Aber trotzdem vielen Dank für Deine konstruktive

    Belehrung. Würde selber nie im Leben darauf

    gekommen:weia



    .

    MT07 2018 Tech Black

    + Akrapovic (gelasert) ~ Rizoma Kennzeichenträger ~ V-Trec Hebelei ~ GSG Bobbins

    + Held Hecktasche ~ CRA3 Reifen ~TRW SB Lenker/Gewichte

    + Felgenbänder (rot) ~ Evotech Sozius Rasten Removal Kit ~ TyreBoy

    + Blinkergläser schwarz ~ Osram Night Breaker ~ Yamaha Griffheizung


    Einmal editiert, zuletzt von Zoran ()

  • Die Lastwechselreaktionen stören mich auch, vor und nach der Kurve muss man schon aufpassen, geht aber, gibt es aber andere Mapping wo das beseitigt ist.

    Kostet aber ein Haufen Kohle, ich glaube knapp 500 Tacken. Was aber ich richtig vermisse ist eine anti hopping Kupplung, sogar eine cb500 Honda mit 471 Kubik hat so was.

  • OK. Anderes Mapping? Wenn es den für T700 auch gibt,

    oder geben wird, ist es mir 500 Mäuse wert. Schliesslich

    bin ich nicht so ein versierter Fahrer und kann nur mit Geld

    meine persöhnliche Defizite ausgleichen. Ab und zu vergesse

    ich auch dass man

    'durch Einsatz des Hebels am linken Lenkerende'

    einiges bewerkstelligen kann!

    Aber ich lerne schnell und bin dankbar :heil

    MT07 2018 Tech Black

    + Akrapovic (gelasert) ~ Rizoma Kennzeichenträger ~ V-Trec Hebelei ~ GSG Bobbins

    + Held Hecktasche ~ CRA3 Reifen ~TRW SB Lenker/Gewichte

    + Felgenbänder (rot) ~ Evotech Sozius Rasten Removal Kit ~ TyreBoy

    + Blinkergläser schwarz ~ Osram Night Breaker ~ Yamaha Griffheizung


  • Oder man stimmt die Karre ordentlich ab, wie diverse andere Modelle es vormachen.

    Fahr mal ne NC Serie von Honda. Ein Traum, ehrlich.

  • Oder man stimmt die Karre ordentlich ab, wie diverse andere Modelle es vormachen.

    Fahr mal ne NC Serie von Honda. Ein Traum, ehrlich.

    Bin ich übrigens 4 Jahre lang (Direktlink auf eigenes Foto). Kann trotzdem nicht klagen. Eines ist klar: in Bezug auf Motorabstimmung ist Honda der Chef, nicht Yamaha. Das erkennt man nicht nur am starken Gasnullpunktlastwechsel, den Yamaha bei mehreren Modellen hatte (ein Kandidat war auch die kleine WR250R, da haben viele über den knallharten Gasnullpunktlastwechsel gejammert, der beim langsamen Offroadfahren nerven konnte), sondern man sieht es auch am Heißstartverhalten, sowie am Startverhalten in lauwarmem Zustand. Bei Honda merkst du da nix. Bei Yamaha ist das deutlich zu bemerken, oder sie springt gar nicht erst an.

    Auch bei den Getrieben ist Honda wohl vorne.

    Aber Yamaha baut halt einige leichte kleine sparsame und haltbare Motoren, die richtig Spaß machen beim Fahren. Diesbezüglich sehe ich Yamaha vorne.


    Nachtrag zur NC: ein sehr cooler Motor, schön zu fahren, sehr sparsam, leider sehr schweres Motorrad mit bester Fahrbarkeit, fahrwerksseitig ab Werk der MT07 überlegen, visuell leider ein wenig plump verglichen mit der relativ grazilen, kleineren MT. Der Motor hat allerdings bei bestimmten Fahrweisen eine gewisse Behäbigkeit, und wenn man dann auf die MT07 umsteigt, mag man nicht mehr zurück. Das Honda DCT der neueren Baujahre ist ein Traum, das nehme ich jederzeit wieder. Point and Shoot, das muß man mal längere Zeit fahren und sich dran gewöhnen. Das ist klasse.


    Aber warum Honda die NC 230kg schwer machen muß, mei, das weiss halt nur Honda. Aktuell würde ich vermutlich eh den X-ADV bevorzugen, einfach weil er visuell deutlich cooler ist. Wow, sorry fürs thematische Abgleiten, da könnte man seitenlang lamentieren, aber ich tus ja nicht allein.


    Zurück: bei der MT finde ich den Lastwechsel nicht sonderlich schlimm, insbes. in dem Wissen, daß es ein relativ leichter Motor ist. Ein anderes Mapping würde ich da für mich nicht draufbasteln, und bei der ohnehin schwereren Tenere wird sich das allein schon des Gewichts wegen stärker nivellieren.

    *** fahren und fahren lassen ***

  • früher hatte ich einfach das Standgas hochgedreht, dann ist ein Lastwechsel deutlich weniger zu spüren, aber bei der Tracer vernkeife ich mir das.

    Muß aber auch zugeben, weniger oder keine Lastwechselreaktion fände ich sehr angenehm, gerade wenn man es einfach so dahin rollen läßt.

    Hmm, doch mal ne "ungeliebte" Honda einfach zur Horizonterweiterung fahren?!?!?

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Aber warum Honda die NC 230kg schwer machen muß, mei, das weiss halt nur Honda. Aktuell würde ich vermutlich eh den X-ADV bevorzugen, einfach weil er visuell deutlich cooler ist. Wow, sorry fürs thematische Abgleiten, da könnte man seitenlang lamentieren, aber ich tus ja nicht allein.

    Ohne Scheiß? Das habe ich mich auch gefragt. Überleg mal. Die haben ein geiles Aggregat da. Hätten der Tenere eine ebenbürtige Konkurrentin hinstellen können und nix da...

    Schade.