Ölverlust an Wasserpumpe

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Meine Wasserpumpe ist jetzt auch schon ein bischen länger undicht und ich versuchs immer zu verdrängen da ich keine Garantie mehr habe. Mit wieviel darf ich denn ungefähr rechnen wenn ich das von einer Werkstatt wieder in Ordnung bringen lasse?

    Wo ist sie denn undicht?


    Schau mal hier: https://www.neubert-racing.com…4/mt07/motor/wasserpumpe/


    Es gibt einige Dichtungen, die hier versagen können und zur Kühlmittelleckage führen, falls sie defekt sind.

    Ich würde mit 1-2h Arbeitszeit und 50-100€ Materialkosten rechnen... aber das ist aus der Ferne und der Vielzahl an Fehlermöglichkeiten schwer zu sagen.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Habe mir das mal im WHB angeschaut. Es gibt eine Dichtung zwischen Kurbelgehäuse (Öl) und Wasserpumpe, die in Richtung Öl abdichtet. Dann noch eine zweiteilige Dichtung die die Wasserseite abdichtet. Um an die vom Öl zu kommen muss auch noch ein Lager raus. Die eine Hälfte der wasserseitigen ist auf dem Impeller, also einfach zu erreichen. Für die andere müssen das Lager und der RWDR zum Öl raus. Dafür muss der gesamte Kupplungsdeckel ab, also auch das Öl vermutlich teilweise abgelassen werden (wird die Werkstatt zumindest ziemlich sicher machen).

    In Summe schon ein ziemlicher Akt, sowohl zeitlich (Dichtung vom Deckel muss natürlich auch noch) als auch von den Teilen (Deckeldichtung, RWDR, 2-teilige Dichtung vom Impeller, Motoröl, Kühlwasser).

    Sehe nicht, dass du da unter 200 Euro rausgehst, eher 300.

    Kommt bei dir denn Wasser oder Öl raus? Wenn es Wasser ist, kann man die eine Dichtung (die nur auf dem Impeller sitzt) auch auf Verdacht selber tauschen, muss nur das Kühlwasser ablassen und wieder einfüllen.

  • Den Bildern nach zu urteilen habe ich das selbe Problem wie B52, also Ölverlust an bzw unter der Wasserpumpe. Dabei is das Gehäuse nur feucht. Ölflecken auf dem Boden oder Ähnliches hab ich noch nie gefunden.

  • Meine Wasserpumpe ist jetzt auch schon ein bischen länger undicht und ich versuchs immer zu verdrängen da ich keine Garantie mehr habe. Mit wieviel darf ich denn ungefähr rechnen wenn ich das von einer Werkstatt wieder in Ordnung bringen lasse?


    Ganz ehrlich, fahre an einer Werkstatt vorbei. Die können Dir auch gleich sagen, ob es Öl ist was kommt, oder nur Kühlflüssigkeit.

    Die Werkstatt kann Dir auch sagen, wieviel das kostet. Und egal wieviel oder wie wenig dort repariert werden soll, die Kühlflüssigkeit kommt immer gleich raus, um den Deckel der Pumpe abzunehmen.

  • mein Schaden wurde auf Garantie behoben, daher weiß ich nicht, was das gekostet hat.

    Soweit ich weiß meinte der fYH, es wäre vermutlich die Dichtung zwischen Öl und Wasser, also Wasser raus, Öl raus und Dichtung wechseln. Wäre nicht sooo der Akt, von Kupplung ausbauen hat er nichts gesagt.

    Aber ohne Gewähr, da kostenlos hörte ich nur mit einem Ohr hin...

    Viel Erfolg!

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen