RoadsItalia Abgasanlagen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann kann man sich die Anlage gutem Gewissens zulegen.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • ...naja, eigentliche nicht, siehe dazu die Erfahrungen in diesem Thread...

    Ich gehe davon aus, dass du die Lautstärke meinst... ich habe einige negative und positive Erfahrungen lesen können..... es gibt doch den leiseren DB Killer mit dem keine Probleme geben soll.... oder liege ich falsch? Gibt es aktuelle Erfahrungen mit Euro 4 Kat?

  • Nö, meine ich eigentlich nicht. Aber wenn Du darauf hinaus willst, ist der Puff zu laut, dann verlierst Du schnell die Lust am Motorradfahren. Wäre vielleicht auch schade drum.


    Aber was ich meine ist, dass das Dingen aufsetzt. Macht in meinen Augen wenig Sinn, da über dreihundert Euro rauszuhauen für ein Dekoteil, was nachher noch die Sicherheit beim Motorradfahren stört.


    Der Auspuff ist eigentlich billigste Machart, siehe das Bildchen zum Artikel, das einfache Y-Rohr, die Schweißnähte nicht mehr gebeizt oder sonstwie in der Oberfläche bearbeitet, diese furchtbare Befestigunsschelle, die Du auch nich selber zurechtbiegen musst.

    Dieser 08/15 achtziger Jahre Dämpfer, das ist alles so billig, dass sogar der Hersteller Dir 25% schenkt. Und glaube mir, der verdient noch immer daran.


    Das in aller Kürze, was ich meine.

  • Ich fahr die Roadsitalia Thunder Anlage seit 15000km, Da wackelt nichts, die sieht immer noch gut aus und zu laut ist sie mir auch nicht. Das Preis-Leistungs Verhältnis finde ich genial.


    André

  • Irgendwie hat ja jeder hier mit seinen Erfahrungen recht: Der eine ist voll zufrieden, der andere ist Besseres gewöhnt.

    Klar gibt es v.a. verarbeitungstechnisch bessere Anlagen als die RI und dahingehend soll ja auch jeder seinen Anspruch wahren ... andererseits war ich persönlich von meiner RI überrascht - Passgenauigkeit, Qualität Klang und Aussehen waren erstaunlich gut und das für das Geld !

    Der Krümmer sah auch am Ende noch fast wie neu aus (jedoch auch keine Regenfahrten).

    Jetzt werde ich mir für meine MT-09 jedoch eine Akra gönnen ... villt. werde ich dann hinsichtlich meiner o.a. Erfahrungen nochmal überrascht werden.

  • ...

    Jetzt werde ich mir für meine MT-09 jedoch eine Akra gönnen ... villt. werde ich dann hinsichtlich meiner o.a. Erfahrungen nochmal überrascht werden.

    Grundsätzlich sicher eine gute Wahl. Nur gefällt mir bei der Akra für die MT-09 die Krümmerführung nicht, weil sie sich leider gar nicht der Form des Motors anpasst. Hier wäre die Arrow mein Favorit und die Mivv M2 finde ich auch ganz interessant. Und beide führen die Krümmer nahe des Motors, was viel stimmiger wirkt.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Danke für den Erfahrungsaustausch. Hatte jmd. von euch eine DB Messung durchgeführt? Wie viel DB haut der RI Thunder?

    jetzt kommen die wahrhaft richtigen Fragen. Weil laut oder leise definiert jeder anders, wenn du aber zu laut bist hört der Fahrspaß ganz schnell auf. Ich hatte mit meiner zu lauten Ixil Hyperlow Tracer schon immer Bammel mal nach hause laufen zu müssen...

  • jetzt kommen die wahrhaft richtigen Fragen. Weil laut oder leise definiert jeder anders, wenn du aber zu laut bist hört der Fahrspaß ganz schnell auf. Ich hatte mit meiner zu lauten Ixil Hyperlow Tracer schon immer Bammel mal nach hause laufen zu müssen...

    Das ist es ja.... Ich habe erst an Ixil Hyperflow gedacht. Jedoch schreiben viele, dass die Anlage einfach viel zu laut ist.... Jetzt bin ich RI gestoßen, da hier das P-L-V einfach gut sei. Akra gefällt mir einfach optisch nicht...jetzt schwanke ich zwischen Mivv GP bzw. Storm und RI... ?!

  • Das ist es ja.... Ich habe erst an Ixil Hyperflow gedacht. Jedoch schreiben viele, dass die Anlage einfach viel zu laut ist.... Jetzt bin ich RI gestoßen, da hier das P-L-V einfach gut sei. Akra gefällt mir einfach optisch nicht...jetzt schwanke ich zwischen Mivv GP bzw. Storm und RI... ?!

    Also die RI Anlagen gehören zu den lautesten, trotz db killer. Lauter als ein Ixil HHyperlow!

  • Das ist es ja.... Ich habe erst an Ixil Hyperflow gedacht. Jedoch schreiben viele, dass die Anlage einfach viel zu laut ist.... Jetzt bin ich RI gestoßen, da hier das P-L-V einfach gut sei. Akra gefällt mir einfach optisch nicht...jetzt schwanke ich zwischen Mivv GP bzw. Storm und RI... ?!


    Hihi, Hyperflow, erinnert mich ein wenig an Honda African Queen...






    Aber ersthaft, das anstrengende bei solchen Anfragen hier ist, dass sich die Fragekultur geändert hat. Ich kannte das mal so, dass man Dinge anfrug, die man wissen wollte.

    Heute scheint es mehr darum zu gehen, zu einem festem Entschluss nur noch eine Bestätigung sich abzuholen. Und die ungeachtet hunderter Gegenstimmen.


    Siehe hier, im Kopf schwirrt die Roadsitalia, weil sie irgendwelche Eigenschaften haben soll, ich unterstelle, dass es nur darum geht, dass sie fies laut ist. In den paar Beiträge in diesem Thread steht eigentlich schon drin:

    - laut,

    - billig,

    - setzt auf (<-- Super Killerargument um dieses Auspuff nicht zu kaufen!).


    Wird alles geflissentlich überlesen, so lange bis einer schreibt: "Hey, ich bin zufrieden." Darauf wird sich gestürzt und damit ist die Bestätigung abgeholt, dass die eigene Entscheidung zur Anlage (die schon längst gefallen ist) die richtige ist.

    Eigentlich ist damit auch die Funktion eines Forums zur Absurdität verkommen. Es würde sowas wie ein Anfrageslot ausreichen und als Antwort nur zwei Checkboxen, Ja oder Nein. Je nach dem was man hören/lesen möchten nimmt man eben die Anzahlen zu Ja oder Nein als bare Münze und freut sich, soviel Zuspruch zu erhalten :freak

  • Wo ist eigentlich der absolut-zustimm-Smiley? :daumen-hoch

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Siehe hier, im Kopf schwirrt die Roadsitalia, weil sie irgendwelche Eigenschaften haben soll, ich unterstelle, dass es nur darum geht, dass sie fies laut ist. In den paar Beiträge in diesem Thread steht eigentlich schon drin:

    - laut,

    - billig,

    - setzt auf (<-- Super Killerargument um dieses Auspuff nicht zu kaufen!).

    Ich weiß du hast ne ausgeprägte Abneigung gegen Zubehör-Anlagen, aber man sollte bei den Tatsachen bleiben, heißt ich muss ne kleine Lanze für den Roads brechen:


    - laut: ja, aber auch nicht lauter als andere Anlagen, die nicht aus der Premium-Segment sind.

    - billig: die Anlage ist günstig, die Verarbeitung ist anständig bis ok. Sie kann ganz klar nicht mit Premium-produkten mithalten, muss sie aber auch nicht bei einem Drittel bis Hälfte des Preises. Ob einem ein "okay-es" Produkt dann ~400€ wert ist, oder ob man für ein sehr gutes Produkt bereit ist 1000€ hinzulegen, muss jeder mit sich selbst ausmachen.

    - setzt auf: Die Anlage setzt (wenn man sie richtig montiert!) sehr spät auf. Das wird mehr als 90% der Fahrer nicht passieren. Wenn man sich selbst zur schrägen Fraktion zählt, sollte man das natürlich vor Kauf beachten. Aber es ist nicht so, dass das Ding beim Abbiegen schon schleift. Die Anlage setzt übrigens deutlich später auf als andere Zubehöranlagen. Aber ja, nur weil andere schlechter sind, wird man dadurch selbst nicht gut. Nur um das mal einzuordnen


    Die Anlage stimmt in Sachen Preis/Leistung, wenn man den leisen dB-Killer und den Kat drin hat bewegt man sich meines Wissens nach auch im rechtlichen Rahmen der E3 Zulassung. Die Lärmgrenzwerte der E4 habe ich grade nicht im Kopf


    Ob das ein Lärmpegel ist, den man sich und anderen Mitgliedern dern Gesellschaft dauerhaft antun will, ist dabei eine andere Frage.


    Ich habe den Auspuff schon länger nicht mehr unter der Maschine, vermisse ihn aber dennoch ab und zu.



    tl,dr: Ich bin deiner Meinung hombacher , dass man in guter Schutzausrüstung und Sprit zum Üben sein Geld deutlich besser und nachhaltiger investiert, aber man sollte bei den Tatsachen bleiben.

  • *schulterzuck* ich sehe nicht, dass ich irgendwo die Tatsachen verlassen hätte. Im wesentlichen wiederholst Du mich, und versuchst die Tatsachen weichzuargumentieren.

    Nach wie vor sticht als Gegenargument das Aufsetzen, ob jetzt 50% (Scherzgröße eingesetzt) später als andere Anlagen, das zählt eigentlich nicht. Es ist auch nicht die schräge Fraktion, die fliegt. Es ist meist der ungeübte Fahrer, der durch die eine Kurve einmal durchwippt, aufsetzt und abschliessend abfliegt, weil alles so plötzlich kam und fest Anbauteile nunmal doof sind beim Aufsetzen.


    Gegen gut gemachte Zubehöranlagen habe ich nichts. Es gibt sogar richtig schöne Sachen da draußen in der Welt des Zubehörs, die aufgegriffen haben, wo der Serienhersteller aufhörte.


    Und nach wie vor bleibe ich dabei sowie bei Dir, Schutzausrüstung, Übung, Fahrkilometer sticht immer! :daumen-hoch

  • *schulterzuck* ich sehe nicht, dass ich irgendwo die Tatsachen verlassen hätte. Im wesentlichen wiederholst Du mich, und versuchst die Tatsachen weichzuargumentieren.

    ich ordne die Eigenschaftendes Produkts in den einzelnen Kategorien im Umfeld der Alternativprodukte ein, dass sich die Leute ein etwas fundierteres Urteil bilden können. Dafür muss ich aber eben die Möglichkeit offen lassen, dass andere Leute aufgrund ihrer persönlichen Gewichtung zu einem anderen Urteil kommen als ich, statt die Produkteigenschaften so einseitig darzustellen, dass nur mein eigenes Urteil herauskommen kann. Hat auch ein bisschen was mit Demokratie zu tun, aber das ist was anderes

    Es ist meist der ungeübte Fahrer, der durch die eine Kurve einmal durchwippt, aufsetzt und abschliessend abfliegt, weil alles so plötzlich kam und fest Anbauteile nunmal doof sind beim Aufsetzen.

    Genau das meine ich, der ungeübte Fahrer wird den (richtig montieren, die alte Leier) Roads lange nicht zum Aufsetzen bekommen und wenn, dann auch nicht davon abfliegen, da das Teil recht weich aufgehängt ist und deutlich nachgibt. Kein Vergleich zur starren Konstruktion des Seriendämpfers, der als fest montierter Block unter dem Motorrad hängt.


    Das weiß ich aus eigener Erfahrung und Beobachtung statt aus Fernbestätigung einer vorgefertigten eigenen Meinung, um mal den Bogen zu deiner oben angebrachten Kritik an der Fragekultur zu schlagen

  • Und was ist wenn der Sheriff sein elektrisches Ohr aufbaut und die Dezibel misst ?

    Wenn das Teil zu laut ist nützt die ganze EU-Zulassung nichts.

    Als ich noch jung war modifizierte ich mal den Auspuff meines NSU-Prinz und wurde erwischt. Ich bekam eine Mängelanzeige und musste den Dämpfer wieder in seinen ursprünglichen Zustand bringen. Geldmäßig hat der Polizist beide Augen zugedrückt.

    Später hatte ich einen VW Käfer 1500 mit 44 PS, ich kaufte beim Tuner eine Zweivergaseranlage, damit stieg die Leistung auf 52 PS. Oben auf den Vergasern befand sich jeweils ein Sieb damit keine größeren Gegenstände angesaugt werden konnten, das Ansauggeräusch glich dem eines 4-Zylinder-Porschemotors, damit der Motor auch akustisch besser zur Geltung kam kaufte ich dickere Endrohre für den Auspuff, damit war der VW akustisch nicht mehr von einem 90-PS-Porsche zu unterscheiden. Wie mit dem NSU Prinz geriet ich auch mit dem VW in eine Verkehrskontrolle, gemessen wurde damals noch nicht, aber es war unüberhörbar dass da was verändert worden war. Also wieder eine Ermahnung zur Entfernung der dicken Endrohre, gekostet hats wieder nichts. Für die Zweivergaseranlage hatte ich eine ABE, die 52 PS waren auch eingetragen. Es ging nicht lange gut, der VW-Motor hatte schon mit seiner ursprünglichen Leistung keine thermischen Reserven. Fuhr ich 140 km/h, und das war oft der Fall, stieg die Öltemperatur auf 150 Grad, das war nicht gesund für den Motor.

    Man konnte damals derartige Tunigteile jederzeit gut wieder verkaufen. Die Polizei war auch noch nicht so kleinlich wie heute.

    Altersbedingt ist mir der Tuningwahn längst vergangen, ich teile voll umfänglich die Meinung von Hombacher.

    Trotzdem habe ich Verständnis für die Auspufffanatiker, ich war ja auch mal jung.....

    Gruß aus Oberbayern :bier

    Franz

  • Welche Töpfe habt ihr verbaut? Originale?
    Ich will nur, dass die Maschine sich bisschen nach einem richtigen Motorrad anhört- es ist sehr ärgerlich, wenn man an der Ampel steht und neben Dir hält ein 16 jähriger mit 125er, die sich lauter anhört, als eine 700er Maschine.
    Sie soll auch nicht zu laut sein- alles im Rahmen des Gesetzes-.

  • Tut mir leid, da kann ich nicht helfen. Die Eigenschaft Überhöhen der eigenen Erscheinung sowie Herausarbeiten des Selbstwertgefühles waren bislang, und werden auch zukünftig, nicht Bestandteil meiner Produktbewertung sein.


    Um die Demokratie aber im Lande nicht zu gefährden, werde ich darüber nachdenken die Eigenschaft: Setzt besonders weich auf, in meinen Charakteristika mit aufzunehmen...

    Ich hoffe das wird mich davor bewahren nicht den Billigkram erst anschrauben zu müssen, und ich auch zukünftig aufgrund von Schadensbildern allein, mir ein Urteil erlauben darf. So hatte es sich nämlich über die Jahre als großen Vorteil erwiesen, entweder durch Sehen, Weitergabe, oder durch Verstehen eines Vorgangs, persönlichen oder finanziellen Schaden abzuwenden.

    Dass jeder aus großer Höhe springt, nur um zu erkennen, dass Springen aus großer Höhe tödlich sein kann, halte ich nach wie vor für kein Erfolgsmodell.


    Welche Töpfe habt ihr verbaut? Originale?
    Ich will nur, dass die Maschine sich bisschen nach einem richtigen Motorrad anhört- es ist sehr ärgerlich, wenn man an der Ampel steht und neben Dir hält ein 16 jähriger mit 125er, die sich lauter anhört, als eine 700er Maschine.
    Sie soll auch nicht zu laut sein- alles im Rahmen des Gesetzes-.


    Und als ob ich es geahnt hätte, so in etwa hatte ich mir die Ausgangsmotivation des Fragestellers auch vorgestellt. Ich denke da darf ich im Umgang mit Anfängern auch in der Wortwahl deutlich sein und Standhaft meine Position verteidigen. Anstatt all die tollen heutigen Möglichkeiten auszuschöpfen, wie sie genutzt werden, wenn eine neue Auspuffanlage verbaut wird, wird einfach angenommen, das eigene Krad wäre so "schlimm" leise.

    Handykamera ins Gras gestellt, ein paarmal mit der originalen Anlage von weg und wieder drauf zu gefahren/beschleunigt und gebremst, abschliessend mit Schwung, niedrigem Gang vorbei gefahren und der eifrige Tester sollte gemerkt haben, wie laut so ein Motorrad, besser sein Motorrad eigentlich ist.


    Ansonsten füttert man mit seinem Kauf nur:


    - den Hersteller mit seinen Billiganlagen und der sogenannten "Chianti" Zulassung,


    - die Diffuse Wahrnehmung, alle Motorräder sind laut und da muss es Gesetze gegen geben,


    - Befürworter und lokalen Eintagsaktivisten, Streckensperrungen durchzusetzen,


    - die Unfallstatistik, wenn es doch durch Aufsetzen (auch wenn es besonders weich war) zu einem Abflug kam,


    - die Unfallstatistik ansonsten, weil man nichtmal gelernt hatte richtig zu bremsen. Hat was von Titanic, mit Musik und Karacho ins Verderben,


    - die aktuelle Faulheit sich mit einem Umstand mal auseinanderzusetzen, siehe den anderen Thread, wo sich ein junger Mensch damit abfindet, dass die Anlage ein bisschen (vielleicht auch weich) an die Schwinge stösst.


    In diesem Sinne, allen eine angenehme Kradzeit.

  • Mensch Leut´s...leben und leben lassen....:winken


    Bin jetzt in dem Thread zufällig hängengeblieben weil ich mich mal über Eure Windschild-Erfahrungen schlau machen wollte. Hat gut geklappt :heilund weiß jetzt was ich mache.


    Dachte dann schau´ ich noch in den Auspuffthread rein. Nach dem Motto "Der nächste Winter kommt bestimmt". Die Diskussion hier dazu ist in jedem Moped-Forum die gleiche....muss doch jeder für sich entscheiden was er macht...


    Gruß


    DD

    Winners never quit and quitters never win:yeehaa