Hauptständer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe auch den von SW-Motech. Bei mir geht es schwerer, weil meine Maschine tiefer ist. Muß sie deswegen deutlich höher heben bis sie über die Schwelle kommt.


    Aber so wie du beschreibst, definitiv falsche Technik beim aufstellen.

    Maschine nach hinten ziehen ist falsch.

    Richtig ist.

    Fuß auf den Ständer, Knie durchstrecken und mit rechter Hand dabei an Soziusfußraste nach oben (nicht nach hinten) ziehen.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, MRA-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Moin,

    ich habe ne Tracer mit dem SW-Hauptständer.

    Geht trotz meiner 68 kg ganz leicht aufzubocken.

    Entwerder an den Soziusgriffen oder am Gepäckträger.

    Jörg

  • hab mir gerade ein paar Bilder von der Mt-07 angesehen und stimmt, die hat gar keine Handgriffe sondern nur den kleinen Riemen auf dem Soziussitzbroetchen. Ist mir vorher

    nie aufgefallen.

    Da muesste man also das montieren um irgendwie zupacken zu koennen:


    https://www.yamaha-motor.eu/de…-carrier/b4c-f48d0-00-00/


    Bei der Tracer hat man an die Griffe gedacht.


    Lamont

  • oder man packt einfach an den Rahmen?


    Hier wird mal wieder das Rad neu erfunden und die Schubkarre neu entwickelt und währenddessen ist der Kuhmist schon von selbst verrottet

  • Hm, komisch, bin ich hier wirklich weit und breit der Einzige mit nem Hauptständer von H&B?

    Hatte ihn damals dem SWM vorgezogen, weil der nicht kompatibel sein soll mit der Seitenständerverbreiterung.

    Und: Um mich auf den Ausleger des Hauptständers zu stellen und gleichzeitig an den Fußrastenauslegern zu ziehen, bräuchte ich jedenfalls Arme wie nen Gorilla!


    Gruß


    Umsteiger

  • Also komisch ist das schon. Es fällt mir schwer, zu glauben, dass H+B einen Hauptständer entwickeln, der bei einem ja doch vergleichsweise leichten Motorrad nicht bzw nicht gut funktioniert. Das ist ja kein Hexenwerk. Bist du sicher, daß deine Technik beim Aufbocken die richtige ist? Ich gestehe, daß ich damals n der Fahrschule ziemlich lange gebraucht habe, bis ich den Dreh raus hatte. Das ist so eine der Geschichten, wo man an sich selber zweifeln kann.


    Aber vielleicht taugt das Ding ja wirklich nichts.

  • Das Ding muss ja ansonsten völlig falsch konstruiert sein!? :geschockt:verdutzt


    Bei meiner S1000XR, die mit Gepäck dann auf die 250kg zuging, musste ich mich eigentlich nur auf den Hebel des Zentralständers stellen und mit den Händen führen. Und ich wiege auch nur 92kg.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Wir hatten in der Vergangenheit verschiedene 50er und 125er Roller zwischen etwa 80 und 120 kg, alle mit Hauptständer. Darunter waren welche wo man sich mit "Gewalt" reinhängen musste und welche da war es ausreichend einfach mit dem Fuß auf den Ausleger zu steigen und das Ding stellte beinahe von selbst auf, vollkommen ohne Kraftaufwand (war übrigens einer der 125er, also der schwerste).


    insofern kann man als Hersteller schon ganz viel falsch oder richtig machen, wenn man nur die Gesetzte der Hebelwirkung falsch oder richtig einsetzt.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Also, um das mal klarzustellen: Mir wäre am liebsten ich stell mich einfach zu blöd an mit dem Ding; dann kann ich nämlich noch was lernen und ändern. Andernfalls habe ich praktisch einige Kilo Schrott unter meinem Moped hängen. Das wäre blöder, als wenn nur ich es bin.


    Grüße


    Umsteiger

  • alleine deine Aussage, dass du schon mehrmals deine Griffe vom Lenker dabei gelöst hast lassen kein Zweifel, dass du die falsche Technik anwendest.


    Wenn du diese Aussage akzeptierst bist du vielleicht empfänglich für die gut gemeinten Tipps.

    Notfalls google mal im Youtube nach der richtigen Technik. Es sollte für alles mögliche die passenden Videos geben.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, MRA-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe