XSR700 - Retro Reifen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Auf der XSR fahren wir jetzt den dritten Satz CRA3, meist mit Standarddruck (2.3/2.5 bar).


    Anmerkung:

    Im KTM-Forum kursiert der Hinweis, den CRA3 mit leicht (0.1-0.2 bar) erhöhtem Druck zu fahren, damit er bei sportlicher Gangart nicht ganz so früh Schuppen bildet. Ich habe das sowohl auf der Superduke als auch auf der XSR ausprobiert. Bei uns trat diese starke Schuppenbildung sowohl auf der XSR als auch auf der Superduke trotzdem auf, viel geholfen hat der erhöhte Luftdruck also nicht. Außerdem scheint dieses schuppige Laufbild dem Reifen nicht zu schaden, zumindest auf der Landstraße blieb er auch dann verlässlich, wenn er hinterher schon stark mitgenommen aussah. Für die Rennstrecke ist er aber definitiv nicht geeignet, da ist schon nach wenigen Runden das Ende der Fahnenstange erreicht.

  • Ich bin jetzt gut 700 km mit meiner neuen XSR und den darauf montierten Phantom gefahren. Zumeist bei Temperaturen zwischen 0 und 10 Grad. Ein Haftungswunder ist er definitiv nicht, aber auf vernünftigem Belag geht er schon ganz gut. Ich warte jetzt auf Temperaturen um die 20 Grad und werde ihn dann mal richtig ran nehmen. Denke aber ich werde den Phantom bis zur Grenze fahren und dann den CRA 3 draufziehen lassen.

  • Schon richtig, der Phantom ist ein ganz brauchbarer Reifen. Er muss aber sorgfältig auf Temperatur gebracht werden, sonst zuckt er gerade bei kaltem Wetter anfangs schon mal ein Stückchen weg, wenn man ihn zu früh ran nimmt. Der CRA3 ist da deutlich schneller bei der Musik, schon nach wenigen hundert Metern kann der Einiges ab, spätestens nach 1-2km ist er auch bei 5 Grad Außentemperatur richtig schön geschmeidig und griffig.