Michelin Road 5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Michelin bringt am 1. Januar 2018 den Nachfolger vom Michelin Pilot Road 4 heraus.
    Meine Reifen sind am Ende. Evtl kommen zum Saison Anfang die neuen Road 5 drauf :denk.


    http://motorrad.michelin.de/aktuelles/der-neue-michelin-road-5-mehr-vertrauen-bei-allen-bedingungen

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Also die PiRo 4 haben auf meiner Monster sehr lange gehalten und machen bei "deutschem" Wetter eine gute Figur
    Für viel AB und Regen sind die neuen 5er bestimmt gut. Wenn du eher rumheizen willst nimm die CRA3


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker


  • Ho-ho-ho,
    hier hat noch keiner den neuen Road 5 gefahren und schon ist klar, dass er irgendwie schlechter sein soll als der CRA3? Michelin schreibt aber genau das Gegenteil: http://motorrad.michelin.de/aktuelles/der-neue-michelin-road-5-mehr-vertrauen-bei-allen-bedingungen


    Scheint recht geeignet, weil auch die von uns gefahrenen Dimensionen vertestet werden.


    Für mich sieht der Road 5 hinten nicht mehr so sehr nach eingeschnittener Wurstpelle aus. Also klares Plus! Meine Frau mag ihren PR4 auf der MT09 und braucht ihrer Meinung nach nichts heizigeres.
    Und meiner einer fährt aus reinem Geiz den PR2 auf der XSR (in Kombi mit PiPo1 vorne). Tiptop Reifen, und für meine Verhältnisse ausreichend was zum Heizen. Auf meiner Ex-Duke war er für weit mehr als einen Rennstreckentag gut. Somit wäre ich schon neugierig was meine Frau dann zum PR5 sagen wird, wenn sie später im kommenden Jahr wechseln wird.


    Ich warte dann mal ab,


    Gruss
    hombacher

  • Er soll ja von der mischung ähnlich dem power rs sein. Der ist schon krass unterwegs, aber nix für anfänger. Braucht ordentlich Hitze bis der so klebt wie nen aktueller Tourensportler (Roadtec01, cra3). Wenn er aber auf dem Niveau ist, ist er unfassbar gut. Auf der Strasse aber imo nicht wirklich zu erreichen..


    Von der Wasserverdrängung ist der Road5 natürlich nicht so krass wie mitbewerber. Gerade die Flanken sind glatt, das sind schon weniger sicherheitsreserven als andere. Für "normales" fahren aber ausreichend. Und gerade nässeverhalten wird heutzutage ja eher über die mischung gelöst.


    Ich traue michelin aber es zu, nen super reifen zu entwickeln. Ich bin gespannt wie der road 5 wird. Und ob er die russmischung des powerrs mitbringt. Wäre für mich dann eine interessante sache als reifen für trackdays zwischen Regenreifen (full wet) und semislicks.

  • Dass die Aussagen und Tests des Herstellers natürlich so sind das ausgerechnet sie den besten Reifen entwickelt haben, sollte ja wohl klar sein und das man auf dieses Geschreibsel nicht viel gibt wohl auch. Papier ist geduldig. Erst mal echte, unabhängige Erfahrungsberichte abwarten bevor man hier vorschnell neue Sieger kürt.


    Und das der CRA3 mit dem Roadtec 01 und auch dem Angel GT im Tourensport-Segment momentan an der Spitze ist, ist einfach Fakt. Das sagen ja alle, also wird wohl was dran sein. Wie gut der Road 5 also sein wird vermag noch niemand zu sagen.


    Außerdem kommt es auch immer auf den eigenen Fahrstil und die Bedürfnisse an welches für einen selber der beste Reifen ist. Natürlich kann man nackte Zahlen wie Bremswerte, Laufleistung etc. vergleichen, aber subjektive Wahrnehmung lässt sich nicht in eine Skala packen.
    Ich z.B. finde denn CRA3 um Welten besser als den Angel GT, obwohl die in div. Test quasi auf einem Level sind.

  • Dass die Aussagen und Tests des Herstellers natürlich so sind das ausgerechnet sie den besten Reifen entwickelt haben, sollte ja wohl klar sein und das man auf dieses Geschreibsel nicht viel gibt wohl auch. Papier ist geduldig. Erst mal echte, unabhängige Erfahrungsberichte abwarten bevor man hier vorschnell neue Sieger kürt.
    [..]

    ...super klar und logisch. Wenn der Reifen kacke wäre, würde auch kein Artikel da stehen.


    Aber gut zu sehen, in welchem Segment Michelin seinen Pneu einordnet und wer die üblichen Wettbewerber sind.

  • ich fahre den PowerRS auf meiner Alstare und da ist er bei trockener Strecke überragend und fulminant.


    wenn der Road 5 davon etwas abbekommen hat, wird es sicher recht eng für den CRA3; mal abwarten, was die ersten unabhängigen Tests sagen

  • Hoffentlich hat er wenig vom PowerRS - der ist bei mir sofort und sehr hässlich aufgerissen wenn er nicht warm genug war.


    Allgemein sollte nen Touren-Sportreifen lieber wenig von nem Sportreifen haben.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Wie gesagt der PowerRS ist kein Reifen wie der CRA3, um den man sich nicht kümmern muss. Aber diverse Aussagen vom Mopedreifen Bodo deuten darauf hin, dass der Road viele Gene vom RS bekommen hat. Die Russmischung, die Malte hier anspricht, wird aber beim Road 5 glaube ich nicht kommen...

  • Ich werde mir den Michelin Road 5 dieses Jahr draufziehen lassen. Mit dem 4 er bin ich persönlich bestens zufrieden. Für mich war es ein Quantensprung gegenüber dem Roadsmart Reifen meiner vorherigen Maschine.
    ich lege wert auf gute Nässeeigenschaften, da es in Deutschland ja mehr Regen als Sonne gibt.
    Bin auf dem 5 er gespannt.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Werde mir wohl auch den Road 5 drauf ziehen lassen und die OEM Reifen (BT023m) fliegen in die Tonne. Da ist mir jetzt schon zu oft der arsch weggerutscht... (muss nur noch etwas mit meinem Händler verhandeln 100€ für die Montage finde ich noch etwas viel)

  • Machst du das bei deinem Yamaha Händler? Wenn ja: TU ES NICHT. Für sowas gibt es Reifenhändler, die sind meist erheblich günstiger. Meiner nimmt 60 € für beide Reifen ausbauen und montieren.


    Und ich persönlich würde erst nen Test abwarten und schauen wie er abschneidet.

  • Zitat

    Machst du das bei deinem Yamaha Händler? Wenn ja: TU ES NICHT. Für sowas gibt es Reifenhändler, die sind meist erheblich günstiger. Meiner nimmt 60 € für beide Reifen ausbauen und montieren.


    Und ich persönlich würde erst nen Test abwarten und schauen wie er abschneidet.


    Habe heute etwas rumtelefoniert. So viel günstiger als mein Reifenhändler vor Ort ist der Yamaha Händler nicht. Ich vermute mal nicht, dass er schlechter sein wird als der Pilot Road 4, der meine Alternative wäre. Und besser als mein aktueller wird er allemal sein.

  • Habe heute etwas rumtelefoniert. So viel günstiger als mein Reifenhändler vor Ort ist der Yamaha Händler nicht. Ich vermute mal nicht, dass er schlechter sein wird als der Pilot Road 4, der meine Alternative wäre. Und besser als mein aktueller wird er allemal sein.

    ist zumindest sehr wahrscheinlich (kommt aber wie auch schon gesagt wurde ein bisschen darauf an was im Lastenheft des Herstellers bei der entwicklung stand (->positionierung zur konkurrenz) und ob/wie er zum eigenen fahrstil/wetter/... passt. Aber klar: eine aufwertung wird es sicherlich sein (und wenn jeder nur darauf wartet dass der von anderen getestet wird wohin führt das? ;P


    btw: 60 bzw 100€ ist aber auch echt ein recht stolzer Preis für den Wechsel (bin da zum Glück bei glaub irgendwas um die 5-10€ für die Entsorgung und nochmal 1-2/10 Stunde arbeit (insgesamt glaub max. um die 20€, wenn überhaupt^^

  • eine aufwertung wird es sicherlich sein (und wenn jeder nur darauf wartet dass der von anderen getestet wird wohin führt das? ;P


    So wie ich das gelesen habe ist alles gegenüber den BT023M eine Aufwertung.
    Das führt dahin dass es in der Motorrad bald wieder einen Reifentest geben wird. Und da unsere MT ja da zum Glück Allerweltsreifengrößen hat können wir uns sehr glücklich schätzen.

  • So wie ich das gelesen habe ist alles gegenüber den BT023M eine Aufwertung.
    Das führt dahin dass es in der Motorrad bald wieder einen Reifentest geben wird. Und da unsere MT ja da zum Glück Allerweltsreifengrößen hat können wir uns sehr glücklich schätzen.

    genau


    p.s. ich hatte zum Glück das Glück dass bei mir damals beim einfahren das Wetter gut mitgespielt hat (sehr warm und trocken) sodass ich eigentlich kaum Probleme mit dem Ori hatte (als Wiedereinsteiger; wra bei mir aber auch nach knapp über 6k durch/grenzwertig legal^^) und mit dem Conti bin ich danach einfach viel besser "klar" gekommen (sprich erst einmal vertrauen und auch nochmal ne runde flotter ....)
    Es schadet aber wirklich nicht dass die kleine so ne "Allerweltsgröße" hat, da kann dann jeder den fpr sich pers. besten Reifen finden :daumen-hoch

  • Ich werde berichten, für welchen der beiden ich mich entschieden habe und beim Road 5 versuche ich dann mal einen kleinen Bericht zu schreiben

    :daumen-hoch
    und wie gesagt: wenn du dich damit (sehr) wohl fühlst ists ideal. Und wir freuen uns über eine (weitere) unabhängige Meinung (v.a. besonders positive/negative Merkmale (pers.)) da dies ggf. dem ein oder anderen helfen könnte "seinen" Reifen zu finden :bier

  • genau


    p.s. ich hatte zum Glück das Glück dass bei mir damals beim einfahren das Wetter gut mitgespielt hat (sehr warm und trocken) sodass ich eigentlich kaum Probleme mit dem Ori hatte (als Wiedereinsteiger; wra bei mir aber auch nach knapp über 6k durch/grenzwertig legal^^) und mit dem Conti bin ich danach einfach viel besser "klar" gekommen (sprich erst einmal vertrauen und auch nochmal ne runde flotter ....)
    Es schadet aber wirklich nicht dass die kleine so ne "Allerweltsgröße" hat, da kann dann jeder den fpr sich pers. besten Reifen finden :daumen-hoch


    Und vorallem bekommt man der Allerweltsgröße fast überall Reifen dafür und meistens sind sie auch noch auf Lager.
    btw: Conti ftw. Bin Umsteiger von Piro4.

  • Und vorallem bekommt man der Allerweltsgröße fast überall Reifen dafür und meistens sind sie auch noch auf Lager.
    btw: Conti ftw. Bin Umsteiger von Piro4.

    :daumen-hoch :daumen-hoch :daumen-hoch


    Conti passt immer: CRA1, CRA 2Evo, CRA 3, CSA 3, ContiRaceAttack, ContiRaceAttack Rain (zum Glück noch nicht wirklich "testen" müssen) und sobald der Race runter ist gibt's den (neuen) ContiTrack :brauen