Michelin Road 5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Tja dass der CRA3 mit zunehmender Laufleistung nicht mehr so will stelle ich wohl nicht als einziger fest. Das was du über den Dunlop schreibst klingt interessant. Wärmt sich der Reifen ausreichend gut auf auch wenn es <10°C hat oder gibt es hier Probleme wenn man nur vereinzelte Kurven auf der Strecke hat?


    Natürlich wird der DRS3 auch ohne Kurven und bei niedrigen Außentermperaturen warm - es dauert halt nur etwas länger, wenn so ein Reifen nicht durch ständiges Bremsen und Beschleunigen stärker gefordert wird als bei ruhiger Geradeausfahrt. Außerdem sind alle diese modernen Reifen mit hohem Silica-Anteil im kalten Zustand nicht annähernd so zickig wie z.B. der BT023M/F, sondern liefern auch dann schon so viel Grip, dass man bei normaler Fahrweise in der Praxis kaum einen Unterschied zwischen warm und kalt spürt - und wenn keine Kurven da sind schon gar nicht. Nur wer wie wir mitten im schönsten Kurvendickicht wohnt und es dann auch noch gleich auf den ersten Metern der Hausstrecke gerne flott und schräg angehen lässt, muss sich auf den ersten Kilometern etwas zurück halten. Alle anderen haben da absolut nichts zu befürchten - auch und gerade mit dem DRS3 nicht.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • ... nö der CRA3 ist auf der 7er Tracy für mich und meine Bummelei echt Knorke, die Nippel sind noch neuwertig und der Reifen ist linksrum ganz genutzt, rechtsrum is noch 1/2 cm Reserve, Schuppenmuster gelegentlich ja, schmieren nein... nehm ich wohl nochmal.. aber 1tkm macht der bestimmt noch... (aktuell > 7tkm).

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95

  • gestern habe ich gesehen, dass mein Road 5 Vorderreifen auf der rechten Flanke schon flach auf dem TWI ist. Der Rest der Reifen liegt relativ gleichmäßig etwas höher, dürfte ungefähr den geforderten 1,6mm Restprofil entsprechen. Zum genauen Messen habe ich derzeit leider kein Werkzeug dabei.


    Laufleistung beträgt aktuell ziemlich genau 7300km.


    Die Hoffnung auf (deutlich) mehr Haltbarkeit als ein CRA3 hat sich somit nicht erfüllt. Zusammen mit meinen vereinzelten negativen Erfahrungen mit dem Reifen (s.u.) ergibt sich ein gegenüber dem CRA3 eher maues Bild.


    jetzt schaue ich mal, ob ich mit dem Dunlop RS3 nochmal ein Experiment wage oder einfach gleich wieder nen Cra3 aufziehe und glücklich bin.



    ne ist n super Reifen, wirklich, aber ich find ihn einfach scheiße :lachen


    Hatte mit dem vorne unvermittelt einige Rutscher beim Einlenken, weit weg von jeder nennenswerten Schräglage, bei warmen Reifen, nichts auf der Straße. Einmal wäre ich deshalb fast in einem Graben eingeschlagen.

    Rest der Truppe hintendran auf Cra3 und 2evo hatte keine derartigen Erlebnisse.


    und das ist als Einzelerlebnis überhaupt nicht repräsentativ, aber solange ich die Frage "wäre das auf einem Cra3 auch passiert" nicht mit einem klaren "Ja" beantworten kann, werde ich wieder wechseln. Kommt einfach nicht das tiefe Vertrauen auf, das zu mit dem Cra3 hatte. 2 mal abbiegen hier im Wohngebiet und das Ding klebt ohne Ende. So wild, dass ich den überhitze/überfordere, kann und will ich gar nicht fahren, muss ich ehrlich zugeben.


    Laufleistung ist beim Road 5 besser, der hat nach 7k km noch genug Profil für vielleicht 2k km. Aber mir reichen die 6-8k km Reichweite des Cra3 locker, damit muss ich nicht öfter als 1x pro saison wechseln.

    (tja wie hab ich mich da getäuscht, hätte ich mal genauer nachgeschaut)

    2 Mal editiert, zuletzt von Wheeland ()

  • ist der Road 5 wesentlich unterschiedlich zum PiRo4? Ich habe ja schon 11T hinten drauf und noch über 3mm. Vorne ist der allerdings an der Schmerzgrenze.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • das der VR schneller runter ist als hinten habe ich schon bemerkt und ich will mittlerweile weg vom Road5.


    Ein Test mit dem DRS3 wäre im Sinne der Wissenschaft natürlich geil :)

    Das du aber auf den CRA3 wieder zurück willst kann ich verstehen.

    Ich überlege immernoch ob ich CRA3 oder PAGT2 nehme. Das Pendel geht Richtung CRA3 weils zum PAGT2 mMn noch zuwenig Infos gibt.


    B52 : kann ich dir so genau nicht sagen, da ich zwar beide gefahren bin, aber auch unterschiedlichen Motorrädern.

  • ist der Road 5 wesentlich unterschiedlich zum PiRo4? Ich habe ja schon 11T hinten drauf und noch über 3mm. Vorne ist der allerdings an der Schmerzgrenze.



    Kennst Du den Neunzigjährigen, der aus dem Fenster stieg? Manchmal erinnerst Du mich an den...



    Kaum ein Thread, wo Du nicht mit Deinen Pilot Road 4 Reifen reingeschrieben hast. Auch hier ist am Threadtitel eine starke Abgrenzung zu Deinem Reifen erkennbar. Nicht bös gemeint, wie es auch dem Neunzigjährigen stets passiert ist., aber wenn Du jetze 11 tkm mit dem Satz unterwegs bist, keine Probleme hattest, dann mache den doch wieder drauf.

    Und wenn Du hinten noch für in Ordnung einschätzt, dann mache nur vorne einen neuen Reifen drauf...

  • Nein, ich zieh dann was anderes auf, damit ich nicht mehr über den PiRo schreiben kann. Das Fenster laß auch fest verriegeln, damit so ein "Ausstieg" nicht wieder vorkommt.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Hi, wie ich sehe, fährst du auch die XSR700.


    Dann passen die Reifen ja auch an meiner XSR.


    Wie geschrieben, bitte ich um Fotos.

    Wie lange bist du den Reifen gefahren?


    Nur kurz, ein paar Wochen?


    Gruß, Frank

    Viele Grüße, Frank | Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.