Motorrad Saison 2019 (Retro Bikes)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Heyho,

    freue mich schon auf die neue Motorradsaison 2019 und würde mir im Zuge dessen gerne einige Tipps von euch bezüglich (neuer) Bikes holen. Wie findet ihr zum Beispiel die neue Orange-Weiße Farbkombi der MT-Reihe? Und außerdem würde mich noch interessieren, welche coolen Retro-Bikes ihr kennt? Ich denke da so an die XSR700 oder ähnliche (muss nicht unbedingt von Yamaha sein).


    Genießt die schönen Tage!

    Bald kommen erste Bilder von meiner MT 125 (NIGHT FLUO) :) https://www.instagram.com/cornelius__f/


    PROJEKTE

    Ausgiebige Reinigung nach Italien Trip (Tipps von euch erwünscht)

    Neuer Kennzeichenhalter

    Kühler bzw Lufteinlass Lackieren (Night Fluo green)

    Neue Lenkerenden (Night Fluo green) - wenn jemand weiß wo es die gibt bitte melden

    Neue Brems & Kupplungshebel

    Neue Blinker

    Neuer Auspuff (MIVV oder Arrow Exhaust)


    ERLEDIGT

    Bisher noch nichts :lachen

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Das Grau-Orange gefällt mir persönlich gar nicht. Besonders die Felgen wirken in diesem knall Orange sehr billig und fast "plastig-mäßig".


    Zu Retrobikes:

    BMW R9T (alle Varianten)

    Triumph hat ein paar sehr schöne

    Ducati Scrambler Reihe

    Die Suzuki SV650 ist nicht nur preis leistungsmäßig bestimmt auch extrem fein.


    Hab sicher ein paar vergessen, aber das sind die die mir mal einfallen.

  • Hallo Corni (Cornelius nehme ich mal an 😁 ),


    Luke hat ja schon einige genannt - man könnte bei Triumph noch genauer auflösen, wie bspw. Street und Speed Twin, Bonneville, Thruxton und Scrambler.


    Zudem bietet der Markt auch noch die Kawasaki Z900RS, Honda CB1100 (EX und RS), die Honda Neo Sports Cafe Linie (mit CB1000R, CB650R, CB300R), sowie die Yamaha XSR 900.


    Aber die beste Maschine der sogenannten Retromoppeds hast Du ja bereits genannt: Die XSR 700 :verliebt:daumen-hoch:verliebt ...


    Habe bestimmt auch noch die ein oder andere Maschine vergessen :pfeifen...


    Schönes Wochenende mit angenehmen Retroträumen.

    Born tomorrow!

  • Mir sagt Triumphs brandneue Speed Twin 1200 unheimlich zu. Du sitzt drauf und kannst dir nicht vorstellen, dass die Maschine 1200 Kubik hat, so schlank ist das Teil.

    :daumen-hoch


    Hübsch anzusehen ist sie ebenfalls.


    Wäre jedenfalls meine Wahl, würde ich ein klassischer aussehendes Mopped kaufen wollen.



    Zu den neuen MT Farben: Das weiß/orange-rot finde ich noch nicht mal sooo schlecht, besser würden mir auch hier aber schwarze Felgen gefallen.


    Die bisherigen blauen und Neongelben Felgen sind auch nicht so mein Geschmack.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

    Einmal editiert, zuletzt von Wicked ()

  • In die Triumph hab ich mich auch verguggt. Ein Traumteil mit wunderbarer, klassischer Optik und dabei äußerst aufgeräumt.

    An dem Teil braucht man optisch nichts mehr machen und hat einfach ein tolles Moped für viele Jahre.

    Leider lässt sich Triumph das Teil auch bezahlen..

  • Ich bin gerade in Indien unterwegs, hier fahren sehr viele Original-Retros herum.

    Uralte Hondas, Royal Enfields (klingen wie Harleys).

    Indien ist ein riesiger Zweiradmarkt, Harley soll hier sogar eine 500 ccm Maschine rausgebracht haben.

  • Das coolst Retro Bike ist für mich die Z900RS. Einfach optisch ein Traum.

    agree!


    Ich plane sie mir spätentens Saison 21 zu erwerben. Ist eine Traummaschine. ( Die MT behalte ich natürlich ! )

  • Die weiß-rote MT find ich eigentlich ganz hübsch - liegt aber vielleicht auch daran, dass sie bei mir in der Garage steht 😁 wobei es tatsächlich definitiv rot und weniger orange ist.


    Find den aktuellen Trend zur Retro-Optik eigentlich sehr schön. Wäre bei mir auch fast eine XSR geworden, aber die Beine sind so kurz ?(


    Triumph hat jede Menge Schönheiten im Programm, die erste silberne RNineT taugt mir auch ganz gut. Sind leider beides keine Marken für den kleinen Geldbeutel. Die Kawa fällt bei mir als Reihen-Vierter leider aus dem Beuteschema, Optik hin oder her.


    An sonsten noch MotoGuzzi? Wobei böse Zungen da ja behaupten, dass da nicht nur die Retro Optik retro ist...


    was haltet ihr eigentlich von diesem "Neo-Retro" à la Honda Cb650 / CB1000 oder Vitpilen /Svartpilen?

  • Von dem Neo-Retro bei Honda halte ich irgendwie nix. Ich stande am Samstag neben einer CB650R.. nee ist nicht meins. Da lieber richtig modern, entweder Yamaha oder Kawa.

  • ...


    was haltet ihr eigentlich von diesem "Neo-Retro" à la Honda Cb650 / CB1000 oder Vitpilen /Svartpilen?

    Ich würde in beiden Fällen den jeweiligen Vorgängermodellen den Vorzug geben - jedenfalls was die Optik angeht. Qualitativ ist Honda aber klasse.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Moin Chris ( Speakerator ),


    die Hondas müssen bei Dir dann aber auch von der Liste gestrichen werden, da ja wie Kawa Reihenvierer...


    Mir sagen sie weniger zu (die Vorgänger allerdings noch weniger), auch wenn qualitativ wahrscheinlich hochwertig. Die Kawa würde ich geschenkt (trotz R4) nehmen 😁 ...


    Schönen Tag noch.

    Born tomorrow!

  • die Hondas müssen bei Dir dann aber auch von der Liste gestrichen werden, da ja wie Kawa Reihenvierer...


    Mir sagen sie weniger zu (die Vorgänger allerdings noch weniger), auch wenn qualitativ wahrscheinlich hochwertig. Die Kawa würde ich geschenkt (trotz R4) nehmen 😁 ...

    Das ist korrekt. Die CB650 bin ich tatsächlich Probe gefahren und hab dadurch quasi alle Reihenvierer von der Liste streichen können. An und für sich ist das Bike für den Preis ein Traum - und laut Honda (und Zulassungzahlen) verkauft es sich auch wie geschnitten Brot. Allen voran die Schaltung ist aller erste Sahne, in Verbindung mit dem drehfreudigen Motor hat das echt Laune gemacht, da die Gänge durchzujagen. Aber mir taugt die Leistungsentfaltung einfach nicht - ich hatte jedes mal kurz vor siebentausend Touren ein krampfhaftes Zucken im linken Fuß .. und damit verdrückt man sich ja quasi von der Party, bevor der Spaß erst richtig los geht. War also schon die richtige Entscheidung, sich irgenwas mit ein bisschen mehr Bumms unten raus zuzulegen.


    Die Optik geht schon in Ordnung, ist eben mal was anderes. Grundwätzlich taugen mir die 'richtigen" Retro-Naked-Bikes aber mehr. Und naja, über das Marketing-Bullsh*t-Bingo mit "Neo Sports Café" muss man gar nicht erst reden :D

  • Fahrt mal einen R4 aus dem Hause Kawa mit richtig Hubraum. Die alte CB650F ging auch nicht wirklich gut. Und einfach nicht auf den Drehzahlmesser schauen, dann löst sich das Problem von selbst.

    Weiß garnicht warum manche ein ganzes Konzept von ihrer Liste streichen nur weil ein Motor mal langweilig war.

    Das wäre wie wenn man Einzylinder generell doof findet, nur weil die olle 35 PS Möhre von anno tobak nicht richtig ging. Dass es geile moderen Motorkonzepte davon gibt vergessen viele.

  • Ich habe mir Anfang der Woche die z900rs cafe gekauft. Gab spontan ein gutes Angebot, gebraucht und nur 30min Fahrzeit entfernt.


    Alle die sagen "R4 machen keinen Spaß", denen empfehle ich wärmstens diesen Motor einmal Probe zu fahren. Sie hat extrem viel Drehmoment aus dem Keller, ich kann im Stadtverkehr im 6. Gang bis auf 45kmh runter gehen und bei knapp 1500rpm fahren (Normal schalte ich jedoch runter und fahre in der Regel bei 2-2,5k rpm). Trotzdem beschleunigt sie mit Leichtigkeit wieder auf 60 oder mehr. Der Druck und der Sound sind einfach der Wahnsinn. Vom Look und der Qualität ganz zu schweigen.


    Früher dachte ich ebenfalls R4 sind nicht für mich, eine Probefahrt hat mich eines besseren belehrt. Kann es jedem nur wärmstens empfehlen.

  • Ich finde die RS auch mega schön, fühle mich dafür aber noch nicht alt genug und fahr erstmal mit der modernen Schwester. Aber der Motor ist echt Sahne.

  • Ich finde die RS auch mega schön, fühle mich dafür aber noch nicht alt genug und fahr erstmal mit der modernen Schwester. Aber der Motor ist echt Sahne.

    Ich bin 24. :rocker Alter spielt da keine Rolle. Gerade weil man bei diesen Geräten keine ernsthaften Abstriche bei der Sportlichkeit machen muss.