MT-07 2018 - Fußbremshebel passt bei mir nicht - Umbau möglich?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    ich bin Neuling und gerade mal 500 Km unterwegs. Ich bin 1,85 groß und fühle mich noch wohl auf dem Moped. Aber der Bremshebel ist mir zu hoch. Ich muss den Fuß stark hochnehmen und bin dann ziemlich verkrampft auf der Bremse.

    Mach ich was falsch?

    Oder gibt es einen Umbausatz (möglichst zum Selbsteinbau)?

    Danke.

    Hoppelhase

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Bremspedal kann man mit dem dahinterliegenden Gestänge einstellen.Kontèrmutter lösen,Gestänge raus oder rein drehen.

    Gestängegewinde muß in der Sichtbohrung noch zu sehen sein.Kontermutter mit 18NM festziehen.Gegebenenfalls Bremslichtschalter nachjustieren.

    Wenn ich den Fuß ständig über dem Pedal habe würde ich auch verkrampfen.Meiner liegt auf der Raste neben dem Pedal.

    • Hilfreich

    Bremshebel nach der korrekten Anleitung von Rimini einstellen, steht aber auch im Handbuch. Ein Blick ins Handbuch ist bei solchen Sachen nie verkehrt. Ganz wichtig ist, den Bremslichtschalter nachzustellen. Mit dem nach unten stellen aber auch nicht übertreiben, sonst schleift der Hebel in Rechtskurven, spätestens beim Bremsen.


    Der Fuß hat auf oder über der Bremse auch nix verloren, wenn man gerade nicht bremsen möchte. Grundposition ist mit dem Ballen auf der Raste.

  • ...und dabei nicht vergessen, nen Rad was in der Luft ist oder auch nur leicht, weil die Masse alles nach vorne kippen will, bremst nicht...

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95