LED Lampe Nachrüstung MT 07

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nabend,


    ist alles in der ECE R53 geregelt. Bis zu einem Lichtstrom von 2000 Lumen ist keine Leuchtweitenregelung vorgeschrieben.

    Ab einem Lichtstrom von 2000 Lumen kann eine automatische Leuchtweitenregelung eingesetzt werden um die Neigung in der Toleranz zu halten. Und im Motorradbereich liegen die wahrscheinlich alle unter 2000 Lumen, also keine Leuchtweitenregelung.


    https://eur-lex.europa.eu/LexU…2013:166:0055:0087:DE:PDF


    Michel

    K-Maxx Lenker
    Rizoma Kennzeichenhalter und -beleuchtung, Blinker, Lenkerendengewichte, Fussrasten
    Gilles Tooling Brems- und Kupplungshebel
    SC-Project Auspuff
    Bruudt Soziusfussrastenabdeckung
    K&N Luftfilter
    Wheelsticker Felgenaufkleber
    Wilbers Federbein +25 mm und Gabelfedern
    LSL Tachoverlegung

    R6 Kurzhubgasgriff

    Puig Griffgummi

    Kedo Gabelfaltenbälge

    Stealth Kettenrad 45 Zähne

    Protech Kühlerschutz

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • was die CE-Kennzeichnung betrifft: die kann jeder Hersteller selber drauf drucken, die besagt eigentlich gar nichts. Außer wenn sie fehlt und jemand will die unbedingt sehen, dann isses blöd. In Frankreich muß man Handschuhe beim fahren tragen die eine CE Kennzeichnung haben, meine neuen von Tante Luise haben das schon mal nicht... da bin ich mal auf eine Kontrolle gespannt. Allerdings habe ich mir gerade ne Warnweste und Ersatz-H7-Birnchen geholt, die sind auch notwendig und wenn das alles da ist wird man mich wegen dem fehlenden CE nicht vomm Moped zerren und am nächsten Baum aufhängen. Aber in F weiß man nie....

    Ich würde aber keine Birnen einsetzen, von denen ich nicht ausdrücklich weiß, daß sie zugelassen sind, der Ärger im Fall des Falles wäre mir zu groß,

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Aber in F sind Kontrollen selten. Sehr selten. Ich fahre da schon öfters rum und habe bis jetzt noch keine Motorrad Kontrolle gesehen.

  • Aber in F sind Kontrollen selten. Sehr selten. Ich fahre da schon öfters rum und habe bis jetzt noch keine Motorrad Kontrolle gesehen.

    aber wenn kontrolliert wird, kann das ganz bös ins Auge gehen!! Die sind dann nicht zimperlich, die können Bußgelder fast nach Lust&Laune vergeben - bin allerdings auch ohne Bußgeld schon davon gekommen. In D läuft das alles mehr oder weniger immer korrekt ab.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Wie oft und wo ist das eigentlich der Fall? Ich muss dann mal wieder schauen was ich alles mitnehmen muss.

  • ich war ja in den letzten Jahren Moped-Abstinent und meine Erfahrungen resultieren aus den 30 Jahren zuvor. Aber auch mit dem Auto bin ich schon kontrolliert worden, meistens in Grenznähe.

    Häufiger als bei uns wird sicherl auch nicht kontrolliert, aber ich habe mir z.B. extra 2 Ersatzlampen gekauft, weil man die dabei haben muß. Und richtige Motorradklamotten, aber das haben wir ja sowieso. Handschuhe müßten sogar ein EC-Zeichen haben. Einfach unnötig mit denen zu diskutieren.

    Hatte mal ein Problem mit Pferdehänger (und Pferd) auf der Autobahn und die Gendarmen meinten nur, ich soll weiterfahren. Die interessierte es einen Scheißdreck, daß das Pferd hinten quer in den Seilen hing und mit dem Leben kämpfte. Runterfahren geht ja nicht, weil die Mautstrecken ja Zäune haben, aber das Tor wollten sie mir nicht aufmachen. Usw...

    Und wenn die mal meinen, Du warst zu schnell , dann warst Du es, basta.

    Will aber jetzt keine Panik verbreiten, F ist schön, die Leute meistens nett und Kontrollen selten, besonders solche technische Kontrollen wie bei den Motorrad-"Rennstrecken". Meistens suchen sie jemanden.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Die Franzosen sind, zumindest lt. meiner Erfahrung, etwas entspannter mit den Kradlern als wir hier in Deutschland.

    Handschuhe haben CE. Reflektion am Helm? Ich glaub das ist egal... Und dass die mehr technische Kontrollen machen wundert mich nicht, bei denen gibt es ja auch keinen TÜV oder sowas. Da wird einmal beim Kauf kontrolliert und dann nie wieder. Was ich da schon alles an Umbauten gesehen habe :denk:denk:klatschen

  • ich war ja in den letzten Jahren Moped-Abstinent und meine Erfahrungen resultieren aus den 30 Jahren zuvor. Aber auch mit dem Auto bin ich schon kontrolliert worden, meistens in Grenznähe.

    Häufiger als bei uns wird sicherl auch nicht kontrolliert, aber ich habe mir z.B. extra 2 Ersatzlampen gekauft, weil man die dabei haben muß. Und richtige Motorradklamotten, aber das haben wir ja sowieso. Handschuhe müßten sogar ein EC-Zeichen haben. Einfach unnötig mit denen zu diskutieren.

    Hatte mal ein Problem mit Pferdehänger (und Pferd) auf der Autobahn und die Gendarmen meinten nur, ich soll weiterfahren. Die interessierte es einen Scheißdreck, daß das Pferd hinten quer in den Seilen hing und mit dem Leben kämpfte. Runterfahren geht ja nicht, weil die Mautstrecken ja Zäune haben, aber das Tor wollten sie mir nicht aufmachen. Usw...

    Und wenn die mal meinen, Du warst zu schnell , dann warst Du es, basta.

    Will aber jetzt keine Panik verbreiten, F ist schön, die Leute meistens nett und Kontrollen selten, besonders solche technische Kontrollen wie bei den Motorrad-"Rennstrecken". Meistens suchen sie jemanden.

    Wie macht man das dann wenn man rund um LED leuchtmittel serienmäßig hat? Packt man sich dann eine Tüte LED in den Kofferraum oder Ersatzscheinwerfer :0plan:kaffeemuede

    :bier :rocker :D :freak

  • Wie macht man das dann wenn man rund um LED leuchtmittel serienmäßig hat? Packt man sich dann eine Tüte LED in den Kofferraum oder Ersatzscheinwerfer :0plan:kaffeemuede

    Gute Frage, keine Ahnung, aber ich habe Hallo7 und daher pack ich zwei unter die Sitzbank und bin jeder Diskussion erhaben. So nebenbei hat es noch den Vorteil, geht eine untwegs über den Jordan habe ich Ersatz gleich dabei.

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Die Franzosen sind, zumindest lt. meiner Erfahrung, etwas entspannter mit den Kradlern als wir hier in Deutschland.

    Handschuhe haben CE. Reflektion am Helm? Ich glaub das ist egal... Und dass die mehr technische Kontrollen machen wundert mich nicht, bei denen gibt es ja auch keinen TÜV oder sowas. Da wird einmal beim Kauf kontrolliert und dann nie wieder. Was ich da schon alles an Umbauten gesehen habe :denk:denk:klatschen

    entspannter? Ja und nein, das meinte ich mit kann blöd laufen, mal lasch ausgedrückt: wenn die gerade keine Lust oder Pause haben lassen die Dich auch ohne Helm wieder fahren. Haben die gerade Streß kann es sein, daß sie Dich auseinandernehmen wie ne Weihnachtsgans. Die Bandbreite ist größer. Stopstelle überfahren: Bruder zahlte 300,-, Bekannter 5min später nix. Der sagte zu denen nur, Ihr könnt mich am A.. lecken ich muß zu meiner schwangeren Frau (was auch stimmte).

    Kenne aber auch Fälle, die nach dem Spruch Dich gleich mitnehmen und nen Tag in der Zelle schmoren lassen. Wir als Grenzgänger können endlos Stories erzählen, aber im Normalfall kann man mit denen eher reden als mit unseren. Die Storiy muß halt gut sein...

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • "Bonjour, je ne je ne parle pas francais... do you speak englisch?" :0plan:0plan


    Oder ich ruf meinen französischen Insta Kumpel an, der erzählt dehnen dann irgendwas :lachen