Blinker mit Positionslicht als "Nebelscheinwerfer"

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Tagfahrlich im Motorradkontext ist mir ehrlich gesagt vollkommen neu - insbesondere mit der Regelung entweder TFL oder Abblendlicht. Meines Wissens muss ein KRad in Deutschland doch ohnehin immer mit Abblendlicht fahren? Oder wurde das mit dem Aufkommen von TFL (insbesondere bei Autos mit den LED-Dingern) die letzten Jahre über gelockert?


    Und auch ein "aus Standlichtniveau heruntergedimmt" ist für deutsche Verhältnisse überraschend unscharf definiert. D.h. sofern die Birnen nicht zu hell sind ließe sich das Positionslicht im Blinker als Tagfahrlicht (sofern nicht heller als das Abblendlicht) definieren

    TFL ist erlaubt. Gibt's auch bei Louis zum Nachrüsten. Das wird auch dunkler, wenn man das Abblendlicht einschaltet.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Und wenn man Zusatzscheinwerfer von anderen Anbietern kauft dann ist so eine Schaltung eigentlich immer integriert. Man muss es dann halt nur richtig anschließen.

    Durch die ganze EU und speziell deutscher Bürokratie kosten solche relativ einfachen Produkte dann 200 bis 800 Euro.

    Dazu kommen dann noch die Montagekosten, wenn man sich nicht selbst an die Elektrik heran traut.

    Sicherlich können solche hellen Zusatzscheinwerfer ein Sicherheitsgewinn sein, speziell bei Nachtfahrten.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Das nenn ich mal "Europa": mein freundlicher in D sagt, die Blinker von Yamaha mit TFL sind D nicht erhältlich, Ende der Durchsage. Irgendwie auch keinen Bock mir was anderes anzubieten. Mir fällt dazu immer nur "Dienst nach Vorschrift" ein.

    Auf der französischen website werden die angeboten und da steht: "Homologation européenne".

    Jetzt muß ich doch mal nach Straßburg fahren (15km) und dort zum französischen Yam-Händler gehen, aber der wird wie so oft, keinen Bock haben, mit Deutschen zu reden oder gar was zu verkaufen. Abgsehen davon daß die Jungen oft kein Deutsch reden und mein französisch stark verbesserungsdürtig ist.

    WIr brauchen nicht weniger, sondern MEHR Europa.

    Was passendes habe ich bei Tante Luise nicht gefunden. Alles irgendwie wischiwaschi.


    Ergänzung: Preis in D 150,- in F 100,-, pro Paar, schon krass

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

    Einmal editiert, zuletzt von B52 () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Doch, ist es inzwischen. So lange die Blinker beim Blinken komplett aus und an gehen und als Begrenzungsleuchte deutlich gedimmt sind.

    Da muss ich doch glatt mal in der Elektronikkiste wühlen, ob man da nicht für nen schmalen Taler was bauen kann :leuchte

  • Gibt bei Amazon und so für ein paar Taler diverse US-Blinkermodule zum zwischenschalten die genau das machen. Steht zwar überall das sei nicht legal aber anscheinend ja doch :brauen.

    Ich glaub auch die Regelung ist für Autos und Motorräder unterschiedlich. Wobei ja selbst deutsche Autos teilweise von Werk aus leuchtende Blinker haben. BMW zB. hat das früher ja öfters gehabt


    Ich werd mir sowas für meine Tenere sicher auch bauen da ich finde es sieht gut aus und hilft tatsächlich. Wenn einem mal so ne Africa Twin entgegen kommt finde ich schon das sie durch die leuchtenden Blinker einfach mehr auffällt.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Yamaha meint, die Blinker sind zwar homologiert, aber nicht im Zusammenhang mit der kompletten Beleuchtung einer Maschine. So darf z.B. ein einspuriges Fzg keine 3 Rücklichter haben und weill man dann das mittlere abklemmen müßte, verkaufen sie es nicht.

    Komisch nur, warum die Franzosen es wohl dürfen. Was wäre wenn ich von F mit sowas nach D umziehe? Müßte ich dann umrüsten? Eigentlich Quatsch.Die vorderen zu tauschen sollte kein Thema sein (rechtlich).

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • Yamaha meint, die Blinker sind zwar homologiert, aber nicht im Zusammenhang mit der kompletten Beleuchtung einer Maschine. So darf z.B. ein einspuriges Fzg keine 3 Rücklichter haben und weill man dann das mittlere abklemmen müßte, verkaufen sie es nicht.

    Komisch nur, warum die Franzosen es wohl dürfen. Was wäre wenn ich von F mit sowas nach D umziehe? Müßte ich dann umrüsten? Eigentlich Quatsch.Die vorderen zu tauschen sollte kein Thema sein (rechtlich).

    Das ist die Theorie.

    Praktisch hat noch kein Cop was zu mir gesagt. Man muss sich nur mal die ganzen Honda Goldwings und Harleys angucken. Die haben teilweise mehr als 3 Rücklichter und werden auch in Ruhe gelassen.

    Da die Blinker eine E Nummer haben sollte es bei einer Kontrolle auch kein Problem geben.

  • so sehe ich das auch. Da ich eigentlich auch nur vorne tauschen möchte ist das hinten nicht relevant (höchstens später mal),

    Ich fahre nach Straßburg und hole die mir für n'en Hunni. Plus das Blinkrelais - das ist ja wohl nicht dabei.

    Dann sieht man weiter. Hoffe das geht alles ohne die halbe Maschine zu demontieren und groß löten/crimpen/rumfummeln.

    War aber klar, mein Freundlicher in D hat geantwortet, die Franzosen nicht. Kann sogar sein, daß die mich im Laden nicht bedienen. Es lebe Europa! Nach Italien fahre ich deswegen nicht..

    wer den Seitenständer sucht hat aufgehört zu fahren:lachen

  • ...Plus das Blinkrelais - das ist ja wohl nicht dabei.

    Dann sieht man weiter. Hoffe das geht alles ohne die halbe Maschine zu demontieren und groß löten/crimpen/rumfummeln.

    Bei den Blinkern sind Widerstände dabei. Musst schon ein bisschen was zerlegen... Ich hab das TFL an den Nebenverbraucherstecker angeschlossen das diese bei Zündung direkt an sind.