Passen Auspuffanlagen für Baujahr 2017-2018 auch auf eine 2019 MT?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus Leuz


    ich möchte mir eine Komplettanlage für meine MT-07 Baujahr 2019 kaufen und bin dabei auf eine Roads Italia gestoßen.

    Diese ist nach Beschreibung für die Baujahre 2017 und 2018 gemacht deswegen frage ich mich ob ich die Anlage auch aun meine 2019er bauen kann.


    Außerdem ist meine Maschine gedrosselt da ich den A2 Führerschein habe. Gibt es Komplikationen wenn ich eine Auspuffanlage anbaue (Da ja dadurch die Leistung erhöht wird)?


    Danke für jegliche Antworten

    Grüße Maximilian

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

    • Hilfreich

    2018 und 2019 sind, soweit ich weiß, identisch. Beide haben die gleiche interne Typbezeichnung = rechtlich gleiches Modell = alles was für die MT07 2018er zugelassen ist darf an die 2019er.

    Aber Achtung: nachschauen ob deine MT07 von Werk gedrosselt ist (Typbezeichnung RM18. Ungedrosselt = RM17... außer bei nachträglich verbauter Drossel, dann anscheinend auch RM17). Dann müsste man in den Papieren von der Anlage schauen ob diese auch für die gedrosselte RM18 zugelassen ist oder nur für die "offene" RM17.

  • mach dir keine Sorgen um die Leistung, die MT wird nur viel lauter nicht stärker :winken