Batterie wird nicht geladen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Community,


    Meine MT hat folgendes Problem:

    Die Batterie wird nicht geladen. Wenn die Batterie voll ist läuft der Motor, aber sobald sie leer ist geht die Maschine unter 2,5K U/min aus.


    Ich habe an diesen Stellen die Spannung gemessen:

    Gleichrichter: unter 2,5K 8-9V; ab 2,5K ~12V

    an der Batterie: Läuft momentan nur mit Starthilfe unter 2,5K ; ab 2,5K 8-9V


    Das bei der Batterie nur 8-9V ankommen im Vergleich zu den 12V am Gleichrichter dürfte an den Verbrauchern wie Zündung etc. liegen.


    Ich habe die Befürchtung das am Stator der Lichtmaschine etwas kaputt ist (eine Phase hat nen Kabelbruch) oder das eine Diode im Gleichrichter kaputt ist (es werden nur 2 von 3 Phasen verarbeitet)


    Hat jemand eine Idee was es sein könnte oder hatte das Problem auch mal?


    Vielen Dank im Vorraus

    Chunker

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Daran dachte ich auch nachdem die Gelbatterie an der BMW eines Freundes letztens den Geist aufgab und sich seltsames an der BMW abspielte. An ein weiterfahren war nicht mehr zu denken.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • So ich meine LiMa liefert folgende Werte:

    Den Wiederstand kann ich nicht so genau messen war aber im oben genannten bereich.


    unter 2,5K 18V AC und ab 2,5K 50V +

    Die werte sind bei allen drei Phasen gleich.

  • So ich meine LiMa liefert folgende Werte:

    Den Wiederstand kann ich nicht so genau messen war aber im oben genannten bereich.


    unter 2,5K 18V AC und ab 2,5K 50V +

    Die werte sind bei allen drei Phasen gleich.

    Dann kann es eigentlich nur der Regler sein. Meine bringt im Standgas ca. 1800U/min knapp 13.9V


    Die von dir oben angegebene Spannung an der Batterie ist viel zu niedrig.

  • ...und nach einfacher Werkstatt-Wahrscheinlichkeitrechnung ist es doch eher die Batterie. Mir ist jetzt nicht bekannt, dass bei der 700er die Regler himmeln.

    Da ist es vielmehr eine billig gekaufte Batterie die kaputt geht. Die wird nämlich auch nicht besser wenn man sie zweimal kauft.

  • Wenn er nicht geschrieben hätte, dass es die dritte ist, wäre das auch mein erster Verdacht gewesen.


    Im Zweifel mal eine kombinierte Messung mit dem Zangen Amperemeter machen.


    Das ganze dann noch mal an einem externen Ladegerät. Da müsste man doch heraus bekommen, ob die Batterie die Ursache ist.

  • Meint ihr mit dem Regler den Gleichrichter?


    Zu den Batterien, die erste war die Erstausstattung, dann eine hi-q, die dritte die nur kurz drin war, war von Braille und jetzt ist wieder eine vom Händler drin.

  • Meint ihr mit dem Regler den Gleichrichter?


    Zu den Batterien, die erste war die Erstausstattung, dann eine hi-q, die dritte die nur kurz drin war, war von Braille und jetzt ist wieder eine vom Händler drin.

    Ja, sitzt unter der linken Seiten / Tankverkleidung neben dem Blinker Relais.

  • Chunker guckst hier: https://www.louis.de/rund-ums-…schraubertipps/elektronik


    Sind ein paar Tips und Bildchen zusammengeschrieben, wie man sich der Bordelektrik nähern kann.



    Ansonsten habe ich in Sachen Regler mal folgende kleine Tabelle aufgemacht:


    TypModellsonst. BezeichnungBauj.Anschlüsse
    Preis








    FH012AAXT1200Z1.3 091
    3 grau2 schwarzhttps://www.boonstraparts.com/…t=Regler%20Lichtmaschine/50,00
    SH821AAMT-074.0 161 F
    3 grau2 schwarz
    75,00
    SH821AA
    V7.1 041 F2016-20173 grau2 schwarz
    75,00
    SH821AA
    V5.9 232 F2016-20173 grau2 schwarz
    75,00
    SH821AATracer 700V6.2 203 F2016-20173 grau2 schwarz
    75,00
    FH020 AAMT-094.3 101 F2014-20173 grau2 schwarz
    75,00
    FH001TDM9003.9 0112004-20053 grau3 schwarz
    50,00
    SH821AAXSR7005.6 151 F20163 grau2 schwarz
    75,00
    UniversalYFM500/750

    3 grau2 schwarzhttps://mtp-racing.de/Spannung…aha-Grizzly-YFM500-YFM75047,90


    Unter der Bezeichnung SH821AA spuckt das Netz einige Angebote zu Yamaha und Ducati aus, angeboten bei Ebay und Amazon. Wer also gerne dort einkauft.


    Die Kollegen hier, die sich mit Elektrik auskennen, gibt es einen Vorteil für einen Mosfet Regler im Vergleich zu einem Dioden Regler, wie er hier oder dort mal beworben wird?


    Die Codierung unter sonstige Bezeichnung kann ich erstmal nicht auflösen. Die Tabelle war jetzt gedacht, um nicht gleich bei Yamaha das MT-07 Neuteil zu ordern, bzw. dessen Preis einzuorten. Viel Erfolg bei der Ersatzbeschaffung.