Continental Sport-Road Attack 3 MT-07!!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    Welche Unterschiede haben Continental Sport-Road Attack 3 zueinander?

    Empfehlung für MT-07

    Gruss Dani

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Andere Gummimischung, (vermutlich anderes Profil), anderer Anwendungsbereich, andere Laufleistung und nicht zuletzt: anderer Name.


    Für detailliertere Infos empfehle ich die bereits existierenden Reifenthreads. Da steht alles drin.

  • Hallo,

    Welche Unterschiede haben Continental Sport-Road Attack 3 zueinander?

    Empfehlung für MT-07

    Gruss Dani


    Frage doch den Hersteller, der sollte die Unterschiede kennen...


    Und bei aller kryptischen Ausdrucksweise "Empfehlung für MT-07", was genau meinst Du damit und welche Info hast Du explizit hier im Forum in der entsprechenden Reifenecke noch nicht gefunden?

  • DER SPORT ATTACK IST EIN SPORTREIFEN!!!1111


    DER ROAD ATTACK EIN SPORT-TOURENREIFEN!!!111!

    DER SPORT HAT WENIGER NEGATIVPROFIL ZUR WASSERVERDRÄNUNG UND EINE HÄRTERE GUMMIMISCHUNG!1

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Hatte schon fast vermutet, dass der Unterschied bereits aus der Typenbezeichnung abzulesen ist. Aber ich denke, wie sollten da ein eigenes Thema draus belassen, vielleicht noch eine Abstimmung dazu?


    Unter laut angesprochen werden muss ich aber jetzt noch nachgucken. Nicht dass ich noch Blutdruck hier kriege.

  • Um jetzt noch was produktives abzugeben:


    Road Attack und Sport Attack verfolgen unterschiedliche Reifenkonzepte, liegen aber näher zusammen als man denkt.

    Theoretisch bietet der Sport Attack mehr Leistung bei höheren Temperaturen und Belastung. Sprich mehr mechanischen Grip.

    Erkauft wird das ganze durch einen deutlich höhreren Verschleiß und Empfindlichkeiten bei Kälte und Nässe.

    Fährst du nur im Sommer, wenn es trocken und über 15-20 Grad hat und eventuell öfter mal auf der Renne: Kannst du auch den Sport Attack nehmen.

    Hast du dadurch irgendetwas gewonnen? NEIN. Du hast lediglich 5-10 weniger Profilrillen auf dem Reifen. Für manche soll sowas ja ausschlaggebend sein.


    Selbst bei hohen Temperaturen und Kurventraining auf der Renne, bekommt man den Road Attack kaum an seine Grenzen.

    Selbst hab ich das auf hunderten Kilometern Renne und zig Tausend Kilometern Landstraße erfahren.


    Wenn du dich gefrage hast, was du nehmen solltest, nimm den Road Attack.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Also ich fahre den Road Attack auf ser Streety (da allerweltsgröße 120/70 17 vorn, 180/55 17 hinten) und den Sport Attack auf der Duke (110/70 17 vorn, 150/60 17 hinten).


    Alles, was Malte bereits geschrieben hat, stimmt so. Der Sport Attack ist selbst bei den derzeitigen sommerlichen Temperaturen noch relativ hart, auch wenn er das Conti Rubbeln umsetzt ( die duke hat allerdings auch nicht so viel Druck). So wirklich umsetzen in bessere Fahreigenschaften macht er aber nur bedingt. Der CRA3 geht selbst im hocherhitzten Zustand (Renne) sehr gut und sehr vorhersagbar. Den Sport Attack hatte ich da noch nicht.

  • Hallo,

    Vielen Dank für eure sehr netten/informativen Antworten...

    Dann wirds der CRA 3🙃

    Grüässli Dani

  • Hallo Jungs,


    Hat jemand Erfahrung mit dem CTA3??

    Soll ja angeblich die gleichen Eigenschaften wie der CRA3 haben aber mehr Laufleistung.

    Ich bin grad am überlegen ob die der richtige Reifen wäre.


    Kann jemand zu dem was sagen?


    Vielen Dank.

  • Dürfte glaub auch ganz gut funktionieren, geht ja mehr in Richtung Off-Road. Wobei den TKC80 welcher noch weiter in die Richtung geht durfte ich schon auf ner Cagiva Elephant, von nem Kollegen, fahren und auf der Straße kann man damit auch schon recht zügig unterwegs sein...


    Mit anderen Worten: wirklich was falsch solltest du damit nicht machen und wenn du doch mal eher nen leichten Schotterweg lang fährst dann gerne testen und berichten. Nur wegen der evtl. mehr Laufleistung kann man den ausprobieren, muss man aber nicht unbedingt...

  • Danke mal für deine Meinung.

    Ich bin mir halt nur unsicher weil das Trail im Namen steht und ich meiner MT07 ja einen gefallen machen will.

    Nicht das dieser eher für abseits der Strassen gemacht wurde.


    lg Harald

  • Wenn du nur auf der Straße fährst, nimm den CTA3 mal eher nicht.

    Der ist gedacht für Straße und ein bisschen neben der Straße und für Enduros.

    Aus welchem Grund ist der dir denn überhaupt über den Weg gelaufen?

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Ich habe einen Bereicht gelesen, dass dieser die gleichen Eigenschaften wie der CRA3 haben soll nur mit mehr Laufleistung eben.

    War glaub ich in der Motorrad Zeitschrift.

  • Sind die da auf die Gummimischung eingegangen?

    Wäre jetzt echt mal interessant zu wissen.

    Wenn es die gleiche Mischung ist, der Reifen aber eben mehr Profil hat, kommt das ja hin.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!
    - Instagram -

  • Probieren geht über studieren. Einfach mal machen.


    Hätte mir auch fast den Pirelli Scorpion Trail II (letztjähriger Testsieger)aufziehen lassen, wenn nicht der neue Angel GT II gekommen wäre.


    Wenn der aber früher Federn lässt, als mir lieb ist, probiere ich die beiden Trail Reifen auf jeden Fall mal aus.

  • Ich habe da mal das Interview gefunden.

    Darf ich das posten?


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Laut Freigabe von Conti steht ja die Mt07 sogar drinnen beim Trail Attack :)

  • der TrailAttack ist glaub ich von der Karkasse deutlich steifer, um auch bei abgesenkten Luftdrücken noch stabil zu bleiben.


    Ich vermute jetzt einfach mal ins Blaue, dass damit die tolle Eigendämpfung des CRA3 nicht erreicht werden kann.


    Wirkliche Offroadeigenschaften werden dem wohl nicht zugeschrieben, beim Anblick aufs Profil auch kein Wunder. Selbst Conti bewirbt den als 90/10 Reifen, was soviel heißt wie "ist n Straßenreifen, sieht aber n bisschen cooler aus".

  • smile; Als Anfänger sind in Forum hier viel neue Dinge. Habe jetzt bald 1.000 Wartung und nach ganzen Gerede Bzgl. CRA3 und schlechte Meinung zum BTM023 meinen netten Händler um Meinung gebeten... falls der das auch so sieht, soll den CRA3 aufziehen...


    Reifen ist ja wohl ne Welt und Glaubensfrage für sich ;-)