Erfahrungsbericht Protech Profi-Line Kennzeichenträger

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus Zusammen,

    Habe mir heute den Protech Profi-Line Kennzeichenhalter bei Louis gekauft und wollte euch meinen ersten Eindruck schildern.

    Der Kennzeichenhalter kostet knapp 90 Euro bei Louis ( vorab, bin kein großer Fan vom Louis, aber wenn man weiß was man Kaufen möchte und sich vorab ein bisschen informiert kann man dort schnell und zu Humanen Preisen Motorradteile kaufen ) und ist somit nicht der teuerste, allerdings gibt es weitaus günstigere Modelle für die MT zu kaufen.

    Dennoch viel Geld für ein bisschen Edelstahl und eine Halterung aus Aluminium.

    Zum Positiven - Der Kennzeichenhalter wirkt solide und kommt mit selbstsichernden Muttern was schon mal ein Pluspunkt ist

    Eine LED Kennzeichenbeleuchtung und ein Reflektor mit E nummern sind auch dabei.

    Der Halter passt gut an die original Vorrichtung nachdem man den Todschläger OEM Halter abmontiert hatte.


    Zum Negativen - Die Kennzeichenbeleuchtung Funktioniert zwar und die drei LED's sind auch relativ Hell doch der winkel der Beleuchtung ist nicht einstellbar und dementsprechend beleuchtet es auch nur meinen Landkreis am Nummernschild und ich könnte mir gut vorstellen, dass in der Nacht der Rest schwer erkennbar sein wird.


    Der Reflektor ist an einer extra Schiene befestigt, der unter dem Kennzeichen herausragen soll. Wenn man diese doch so platziert wie es in der Anleitung steht, verdeckt das Kennzeichen einfach den Reflektor.

    Habe nur die untere von zwei Schrauben benutzt um die Schiene festzumachen, was das ganze allerdings weniger stabil hält - zumindest kann man den Reflektor jetzt wenigstens sehen.

    Zudem ist der Reflektor nur auf dieser Metallschiene aufgeklebt, die Schiene selber hat zwar 2 Löcher, der Reflektor hingegen keinerlei, was das verschrauben erstmal nicht möglich macht - Schrauben hierfür waren sowieso nicht dabei. Bin mal gespannt ob und wie lange das ganze halten wird bis mir der Reflektor flöten geht :denk


    Die Kennzeichenbeleuchtung kam auch nur mit zwei Kabeln die man laut aussagen in Foren an das Kabel des Rückscheinwerfers mit anlöten sollte. Habe gerade provisorisch die zwei enden ( Plus, Masse ) einfach in den jetzt nicht mehr benutzen Stecker der Kennzeichenbeleuchtung geschoben und mit Isoband fixiert. Werde morgen aber den Stecker des alten Halters kappen und das ganze verlöten.


    Zu ein paar Kleinigkeiten die mich allerdings sehr nerven -

    Die Plastik Niete, die den oberen Teil des Spritzschutzes am Heck festhalten soll kann gar nicht mehr benutzt werden, der OEM Kennzeichenhalter hat eine runde Ausfräsung durch die die Niete halt bekommt. Der Protech hat diese Ausfräsung zwar auch, allerdings ist diese aus irgendein mir nicht ersichtlichen Grund Oval und bietet so der Niete keinen halt mehr. Habe nun kurzer Hand eine Schraube mit einer Mutter durchgezogen - Hält, sieht halt bescheiden aus.

    Die zwei größeren Nieten halten nun auch nicht mehr komplett und fallen ca 5 mm runter. Eventuell habe ich die auch beim Rausmachen beschädigt, was ich mir aber nicht vorstellen kann, da die Klipps sehr leicht und ohne groß dran zu ziehen rausgingen.

    Das wie angegebene Stufenlose einstellen der Kennzeichenneigung funktioniert zwar, ist meiner meinung nach nicht sehr schön gelöst. Man bringt mit Hilfe von zwei Schrauben das Kennzeichen in die gewünschte Position und muss dann mit einem Mitgelieferten Bohrer ein loch bohren und das ganze dann mit einer Schraube fixieren. Heißt im Umkehrschluss wenn der Polizist findet, dass das Kennzeichen zu steil sei, kann man nur schwer das Kennzeichen senken und befestigen, da die zwei Schrauben das Kennzeichen nicht zu 100% fest bekommen.


    Weiß nicht wie es da bei anderen Haltern aussieht, aber die Kabel sind sehr leicht von der Seite zu sehen, da es keine Führung oder desgleichen gibt. Werde diese zwar ein bisschen Schick machen und so gut wie möglich verstecken aber wollte das dennoch ansprechen


    Ein weiterer Punkt der mich sehr nervt ist, dass es so aussieht als sollte man das Kennzeichen an 4 Punkten festschrauben, es gibt keine anderen Löcher als die jeweils an den Kanten des Kennzeichens. Habe das ganze jetzt nur Oben festgemacht und das Kennzeichen steht jetzt ein bisschen von der Halterung unten ab. Würde viel lieber das ganze mittig mit zwei Schrauben festmachen können


    Mein Fazit - Bin relativ enttäuscht, dachte mir Anfangs bei einem Kennzeichenhalter kann man nicht viel Falsch machen, da dies mein erster ist den Ich montiert habe. Ich habe mich sehr über die verbauten Miniblinker informiert und habe damit jetzt keinerlei Probleme, hätte mich aber selbst mehr über einen Halter informieren sollen. Der Protech Profi-Line hat zu meinem erstaunen auf den Seiten auf denen er angeboten wird viele - und auch überwiegend Positive Bewertungen.


    Noch kurz angemerkt, Ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker, zwar nicht im Zweiradbereich, allerdings war das Anbringen des Halters samt Beleuchtungseinrichtung kein Problem für mich. Ich dachte mir nur ständig, dass hätte man auch anderst Lösen können und manche dinge haben einfach gar keinen Sinn ergeben. Dennoch denke ich das man viele Kleinigkeiten mit etwas Kreativität verbessern kann - Dies sollte meiner Meinung nach aber nicht sein. Man Kauft sich so eine Halterung um sie schnell und unkompliziert anbringen zu können, auch ohne großes KFZ wissen.


    Ich würde mir den Protech Profi-Line nicht noch einmal Kaufen, beim nächsten mal würde ich mehr investieren, oder mir eine Halterung selber zurechtschneiden und diese anzubringen.


    So das reicht dann jetzt auch, eventuell lesen ja ein Paar von euch diesen Beitrag die in naher Zukunft vor hatten, sich diesen Halter zuzulegen und eventuell lässt euch das ganze nochmal zu denken geben


    Wünsche noch einen angenehmen Abend und ein schönes Wochenende

    Manuel :bier

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • guter Bericht, danke :daumen-hoch


    noch ein paar Anmerkungen:

    Crimpen taugt besser als Löten, verträgt die Vibrationen besser


    Wenn man den Kennzeichenwinkel gleich auf ein erlaubtes Maß einstellt, gibts da auch keine Probleme. Ist ja nicht so, als könnte sich jeder Polizist ausdenken, was da zu steil ist und was nicht.



    Deine Kritikpunkte klingen leider, als wäre es eine typische Ausführung von billigen Kennzeichenhaltern, die werden leider nicht besser wenn man sie für 90 statt für 60€ kauft..

  • Stimm ich dir voll und ganz zu. Habe heute wieder ein bisschen Zeit und Arbeit investiert und bin jetzt zufriedener als zuvor. Hatte leider nichts zum Crimpen zuhause deshalb hab ich jetzt gelötet. Sollte halten und wenns irgendwann mal aufgehen sollte wird die Kennzeichenbeleuchtung einfach durch einen besseren ausgetauscht. Hab außerdem noch ein Loch in das Kennzeichen gebohrt und dieses dann mittig mit dem Reflektorhalter fixiert. Sieht jetzt besser aus als zuvor. Den Reflektor hab ich auch ausgetauscht. Hab den OEM Reflektor abgeschraubt und den an die Halterung angeschraubt - Passt auch. Das einzige was mich jetzt noch ein bisschen stört sind die zwei Kennzeichenbeleuchtungskäbelchen die unter dem Rückstrahler einsehbar sind. Werde die eventuell mit schwarzen Isoband einwickeln was das ganze weniger auffällig machen sollte. Auch mit dem 'billigen Kennzeichenhalter' geb ich dir recht - jedoch find ich 90€ für ein bisschen Metall total überzogen. Wie schon gesagt war mein erster Kennzeichenhalter und beim nächsten mal würd ichs anderst machen

  • Knix

    Hier im Forum gibt es etliches an Erfahrungen mit Zubehör, Anbauteilen etc. Einfach vor dem Kauf mal etwas reinlesen und der Ärger über ein evtl. "hochpreisiges Billigprodukt" kommt gar nicht erst auf.


    Ich z.B. kann über den Bruudt KZH gutes berichten, komplett aus ALU, sauber verarbeitet, durchdacht und alle Schrauben aus Edelstahl. Kosten 2017 waren irgendwo um die 85€. Den haben hier viele montiert, was schlechtes habe ich noch nie darüber gelesen.


    Aber nun hast du ja bereits einen montiert, Haken dahinter, nächstes Projekt...:brauen

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • .....Crimpen taugt besser als Löten, verträgt die Vibrationen besser....

    https://www.louis.de/artikel/l…9a8b938f7548f2d0e317e3d5c

    .... seit Jahrzehnten im Gebrauch und nie nen Prob gehabt... :daumen-hoch

    Tracer 700 17- , XL1200N (Modi.) 11- , FXDB 1584 (Modi.) 09- , MT01 RP18 (Modi.) 07-09, FZS1000S RN06 04-07, FJ1200 1XJ (st. modi.) 95-14, XJ600 51J (Modi.)90-95