Kleine Tierschau

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Zugegebenermaßen gehen ein Großteil deines Beitrages auch am Thema vorbei ;)


    Wie gesagt, mach die Erfahrung, teile sie mit uns, dann werden wir alle schlauer. Ich fahre weiter meine Pocketbikes 😎

  • Ganz im Ernst,

    wenn du das ganze so genau nimmst, dann hättest du auf deine Frage entweder keine Antwort erhalten müssen oder aber mehrere hundert mal folgendes lesen müssen:

    "Nein"

    Ob das dann so zielführend ist, lasse ich einfach mal dahingestellt.

    Ich für meinen Teil freue mich allerdings, wenn ich Reaktionen auf meine Frage erhalte. Wenn diese meine Frage nicht beantworten, mich aber vielleicht auf einen Gedanken bringen, wie ich meine eigentliche Zielsetzung anders erreichen kann, dann ist das doch super. Wenn ich dann trotzdem für mich entscheide, dass der bereits eingeschlagene Weg der richtige ist, dann kann ich den doch auch weiter gehen.

    Wenn dich die Abgegebenen Kommentare nicht interressieren, dann überlies sie doch einfach aber es ist echt kein Grund jetzt hier herablassend zu werden...

    Sieh es doch mal so: Momentan ist Winter und da schaden doch auch weitere Informationen und Anregungen zu Urlaubsplänen nicht...

  • Man hätte auch ganz einfach fragen können:


    „Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit Magnesiumfelgen für die MT?“


    Den restlichen Text weglassen und niemand kommt auf die Idee, sich über die Urlaubsplanung anderer den Kopf zerbrechen zu müssen:nicken

  • Man hätte auch ganz einfach fragen können:


    „Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit Magnesiumfelgen für die MT?“


    Den restlichen Text weglassen und niemand kommt auf die Idee, sich über die Urlaubsplanung anderer den Kopf zerbrechen zu müssen:nicken

    Ich habe bislang nichts geschrieben, weil ich es für sinnlos erachte, dem TE mitzuteilen, dass ich zur Fragestellung außer einem "Nein" nichts zu sagen habe.


    Dein Vorschlag nur kurz und knapp zu fragen, ob wer Erfahrungen mit Magnesium Felgen auf der MT hat, hätte den Treadverlauf nicht wesentlich geändert, ausser, dass zunächst nach dem "warum" gefragt worden wäre.


    Von daher ...

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Ich kann höchstens mit einem Vergleich Alu-Guss zu Alu-Schmiederädern dienen (gibt es aktuell überhaupt noch Magnesiumräder für Motorräder?)

    Da es an der MT07 anscheinend noch niemand probiert hat bezieht sich der Vergleich auf eine auf eine Hypermotard SP mit Schmiede, zu einer Hypermotard 950 mit Guss.

    Der Unterschied bei schnellen Richtungswechseln ist enorm. Die leichteren Felgen machen das Motorrad deutlich agiler.

    Wenn mir der finanzielle Aufwand nicht zu hoch wäre würde ich sofort welche montieren.

    Ob die MT damit evtl zu kippelig wird lässt sich halt schwer abschätzen.

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hi,


    die negativen Auswirkungen hast du ja nur bei recht hohen Geschwindigkeiten, die du (bzw deine bessere Hälfte) mit der MT vermutlich eher selten erreichen wirst.

    Wenn ich so scharf auf die leichten Räder wäre wie du würde ich das Risiko eingehen und hätte die Teile schon bestellt.

    Ein Fahrwerksupdate kann man dann immer noch in Angriff nehmen :nicken


    Erfahrungswerte die MT selbst betreffend zu finden wird schwierig, denke ich.

    Dazu ist der Preis der Räder in Relation zum Fahrzeugpreis einfach zu hoch.


    Mich würde es interessieren wie es weitergeht.


    Grüsse. Wolfgang

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Schmiedefelgen oder Carbonfelgen für die MT-09 sollten auch passen.

    Aber mit der Tieferlegung und dem umgehuddelten Serienfederbein wird das mit dem Top Fahrverhalten vermutlich eh nichts. Da würde ich mich eher nach einem anderen Mopped umsehen. Steinigt mich nicht aber von KTM gibt es doch eine ganz adäquate 390er. Duck und weg. :ablachen


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Schmiedefelgen oder Carbonfelgen für die MT-09 sollten auch passen.

    Aber mit der Tieferlegung und dem umgehuddelten Serienfederbein wird das mit dem Top Fahrverhalten vermutlich eh nichts. Da würde ich mich eher nach einem anderen Mopped umsehen. Steinigt mich nicht aber von KTM gibt es doch eine ganz adäquate 390er. Duck und weg. :ablachen


    Gruß Dirk

    .....wenn die MT schon zu hoch gewesen ist, wirdˋs mit der 390er auch nix...sage ich mit meinen 163cm und 53kg..... :kopfschuetteln

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • ...weniger Kilo kommt ja schon allein dadurch zustande, dass die Fahrerin schon sehr leicht ist.

    Ich fahre die MT in Originalhöhe mit Wilbers auf mein Gewicht eingestellt...perfekt!

    Ich musste auch schon tiefergelegte fahren und möchte das nicht mehr. Das Fahrverhalten ändert sich m. M. nach meist zum negativen. Die originalen Fahrwerke sind für schwerere Fahrer eingestellt.....ich wollte mir schon ein Bleigürtel für Taucher zulegen:megalachen.....ist jetzt mit dem Wilbers nicht mehr nötig:klatschen


    Ich fahre auch noch die Duke 390, mit Komfortsitz...also 2cm höher als normal und auch mit dieser habe ich keine Probleme auf den Boden zu kommen, trotz normalen Motorradstiefel. Sind zwar nur die Zehenspitzen, aber bei dem Gewicht von ca. 150kg ist das überhaupt kein Thema.

    Einmal editiert, zuletzt von Findling ()

  • und zu wenig Ponies.

    Dir oder deiner Frau? :denk

    Du schwingst dich ja sicherlich nicht auf dieses "Pocket Bike".

    Wie würdest du denn dann da stehen vor deinen 1000cc-Kumpels.


    Für kleine Menschen ist so eine 390 nämlich gar nicht mal so verkehrt.

  • Beitrag von John Doe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Okay, ich geben jetzt auch meinen Senf dazu.

    Offensichtlich hat hier niemand Erfahrungen mit Magnesium-Felgen auf der MT. Ich habe Erfahrungen mit den ganzen Schmiederädern (Alu) von BMW "Erfahrung". Sowohl für die K1200/K1300 Modelle als auch für die RR. Für die Neue auch mit Carbon Rädern.

    Ich sage man merkt es ziemlich schnell wenn man sie im Vergleich fährt. Auch auf der 5km Probefahrt.

    Ob's einem das Wert ist muss jeder selbst entscheiden.

    Da aber niemand Erfahrungen hat und dir die Kohle (ganz offensichtlich) egal ist, kauf sie und probiere es aus. Man wird einen Unterschied merken. Im gleichen Zuge kann aber auch ich dir nur empfehlen, gleich nen vernünftiges Fahrwerk und Bremsen zu kaufen. Wenn das Geld keine Rolle spielt, mach es und du wirst sehen was noch alles möglich ist mit der MT. Ich Wette, deine Frau (wenn sie dann so gut fahren kann), fährt dir dann in den meisten Fällen mit der Mofa trotz 75ps und deutlich unter 1000ccm davon. Da kommst du mit deinem Bückstück nicht mehr hinterher. Die mag noch so veredelt, deutlich unter 200kg und über 200ps haben :geht-klar

    Im Übrigen förderst du mit deinem etwas überheblichen Schreibstil nur die ganzen Kommentare und Meinungen die hier kommen und dir offensichtlich nicht passen.

    Nicht böse gemeint.

  • "Meine eigenen sind dazu divers. Bei meiner HP4 sind original Alu Schmiede drin. Wirken super. Bei voller Beschleunigung auf schlechten Straßen kam aber ab ca. 250 aufwärts wohl auch durch das semiaktive Fahrwerk begünstigt, leicht Shimmy auf. Hab dann über den hinteren Kulissenstein 1,5 mm das Heck höher gelegt und 2 kg mehr auf dem Vorderrad gehabt. Lag danach wie ein Brett...300 km/h freihändig."


    Wenn ich auch so einen Fahrstil hätte, dann würde ich mir tatsächlich auch Gedanken über Magnesiumfelgen machen.


    André