Diebstahlschutz

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Mal ne Frage an die, die nicht eine abschließbare Garage ihr eigen nenn können. Wie haltet ihr es mit dem Diebstahlschutz bzw. wo parkt ihr eure MT? Scheibenschloss mit Alarmanlage und dicker Kette oder einfach nur Lenkerschloss und an der Straße geparkt a la die Versicherung wirds schon richten wenns passiert.


    Hat jemand schon Erfahrung? Wie spendabel sind Versicherungen da im Normalfall?


    Hab auch vor mir eine MT zu holen wenn ich den Lappen endlich habe. Könnte ihr dann aber wahrscheinlich nur nen Tiefgaragenstellplatz bieten und da wurde schon einige mal was geklaut :wuetend

  • Wenn Diebe etwas Stellen wollen, dann schaffen sie es in der Regel auch.
    Man kann zwar mit Ketten und Alarmanlage abschrecken aber Garantie gibt es keine.
    Ich führ meinen Teil halt mich an die Versicherung wenn was passiert.

  • Ich hab zwar ne eigene Garage, werde aber trotzdem mir auch noch nen Alarmbremsschloß besorgen. Sicher ist sicher.
    Tiefgaragen kann ich nicht ab, würde den Vermieter fragen ob du (falls du sowas kannst) extra eine kleine garage für Bike bauen. Auß Gitterrahmen in Boden dübeln und dann nen normales Zylinderschloß rein :-)

  • Naja alle Schlösser sind schnell und leicht knackbar. Auf YT findest du Leute, die knacken das Abus Granit fast in 5 Minuten. Bremsscheibenschlösser nur für unterwegs, denn auf eine Bremsscheibe nimmt kein Dieb Rücksicht. Der Alarm schreckt sicher nur Gelegenheitsdiebe ab. Wichtig: Immer am besten neben schlechter gesicherter "besserer" Mopeds parken wenn möglich. Wenn möglich so parken, dass kein Abschlepper hinkommt. Und besser noch, direkt vor ner Wache anketten :D Meine Susi hat damals keiner geklaut, die um mich herum waren häufiger weg xD

  • Bitte die Suche nutzen, das Thema wurde schon ausführlich diskutiert.

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Das sind die Momente wo ich denke "Gott, wie schön in so einer Gegend zu wohnen!" :lachen


    Bei uns könnt ich mein Auto mit offenen Türen stehen lassen, Scheiben unten und co. und das schlimmste was passieren würde, wäre, dass mir das Auto jemand zumacht, damit es nicht hineinregnet. ;) Gleiches gilt fürs Motorrad. :)


    Land-Leben! :bier


    Wäre es anders der Fall, dass ich Angst haben müsste, wär das einzig zielsichere eine passende Versicherung - wie Dirk schon sagt, mehr als 2-3 starke Mannen und ein größeres Auto braucht es im Regelfall nicht. :freak

    "Das Einzige, was mich beim Lernen stört, ist meine Bildung."

  • Ich habe mir eine Alarmanlage eingebaut !! so nen Bremsscheibenschloss bringt es auch nicht, wenn man ein Brett mit Rollen unters Vorderrad stellt, kann man sie alleine wegschieben und man(n) bückt sich ja doch nicht andauernd, wenn man nur mal schnell was einkaufen geht!
    Der erschütterungssensor funktioniert ganz gut, schon mein Ständer hoch klappen oder beim Schlag auf die Sitze!


    Die 30€ hat jeder übrig, und einbauen....das kann nun wirklich jeder ! rot schwarz an die Batterie und sie ist schon betriebsbereit.... habe Blinker noch angeschlossen, damit man es sieht wenn ich auf die fernbedienung drücke... Einbau 10minuten !! Fernzündung is ja mal schnulli....


    12Volt Roller Motorrad Alarmanlage Motorstart (Affiliate-Link)


    gruss :daumen-hoch

  • Dein Motorrad ist mit nem Lenkradschloss ausgestattet und ner Wegfahrsperre, du bekommst ja nen roten Masterschlüssel mit dem für das Motorrad einzigartigen Code drauf. Der kommt in den Safe bzw. sicheren Platz und wird nie zum Starten der Maschine benutzt. Übrigens haben die von meinem Händler aus Versehen, versucht die Maschine mit nem R1 Schlüssel zu starten, weil Schlüssel von meiner Maschine gesucht, das ging nicht obwohls die genau gleiche Schlüsselform hat. :ablachen


    Wenn Diebe deine Maschine wollen, heben sie die auf nen Transporter und aus die Maus. Dann können sie höchsten nichts damit anfangen weil kein Schlüssel für die Wegfahrsperre und auch nicht fürs Lenkradschloss. Diese Bremsscheibenschlösser, Kettenschlösser und was weiß ich was es alles gibt, naja, wer Zeit und Geduld hat wird diese Hürde auch nehmen und viele von der Sorte sind halt auch einfach mal dreist.


    Ich lege das Lenkradschloss immer ein und den Rest macht die Vollkasko, weil du einfach machtlos bist, wenn sie dir das Ding wegheben.


    Übrigens ist auch in der Teilkasko der Schutz gegen Diebstahl mit drin. Nur in der Haftpflicht alleine nicht. :lehrer

  • Wenn mann länger auf dem strasse parken muss hilft vieleicht eine abdeckung was mann schon für 15 eu kriegt(verbergts was unter dem ist) und das beste ist neben haltestelle oder eine pp. Suchen wo möglichts viel verkehr ist bzw viele leute unterwegs sind und natürlich casco;p

  • Hallo,


    hab heute wieder vorm Polo-Fachgeschäft und auch sonst öfter schon gesehen, dass manche ihr Motorrad mit nem Kettenschloss oder nem Bremsscheibenschloss extra sichern. Ich finds Quatsch, weil wie schon öfter erwähnt die 3 starken Typen das komplette Teil in den Lieferwagen heben könnten.
    Sinn würde es für mich nur machen, wenn man sein Mopped wie ein Fahrrad irgendwo anschließt. Dann ist ein Dieb gezwungen, erst mal vor Ort aktiv zu werden, was seine Entdeckungsgefahr erheblich vergrößert. Keine Ahnung, vielleicht mit ner Akku-Flex ? Macht auf alle Fälle auch ein bisschen krach sowas. Aber wer will schon immer zum Parken einen Laternenpfahl oder ein Verkehrsschild suchen? Außerdem sind die Ketten bzw. kunststoffummantelten Stahltrossen kaum lang genug, den fetten Hinterreifen der MT und einen Laternenpfahl zu umschließen. Durch die Bauform des Motorrads ist da ja zwangsläufig auch noch etwas Abstand dazwischen. Würde bedeuten, dass man immer einen Rucksack schon allein wegen dem Riesenschloss dabei hat und wiegen tut so was sicher auch einiges.
    Ich vertrau eigentlich mehr auf die Wegfahrsperre, über die hier bisher kaum gesprochen wurde. Der wird wohl gar kein Vertrauen entgegengebracht?
    Es gibt also Leute, die in der Lage sind, dieses Teil auf elektronischem Wege zu deaktivieren, zu löschen oder wie auch immer?


    :aaaaah :aaaaah :aaaaah

  • vielleicht mit ner Akku-Flex ?


    Jene die ich bisher in Händen halten durfte hätten für sowas zu wenig Power.
    Abgesehen davon das man 2-3 Akkus bräuchte...

    Es gibt also Leute, die in der Lage sind, dieses Teil auf elektronischem Wege zu deaktivieren, zu löschen oder wie auch immer?

    Wenn man Zeit hat ist alles möglich.
    Wer mal ein wenig sucht findet schnell sog. "drive boxen" für alle gängigen PKW, auch neue(re) Modelle.
    Die Dinger werden in die OBD Buchse im Fahrzeug gesteckt und damit Wegfahrsperren etc entriegelt.


    Ist also nur ne frage der Zeit bis die Wegfahrsperre der MT kein Hinderniss mehr darstellt.

  • Ist also nur ne frage der Zeit bis die Wegfahrsperre der MT kein Hinderniss mehr darstellt.

    Das ist ja echt blöd! :geschockt
    Darin hatte ich eigentlich meine größte Sicherheit gesehen. Hmm... :denk


    Versicherung schön und gut, aber was soll ich mit der Kohle, wenn ich dafür gar keine neue MT-07 bekomme bei der derzeitigen Liefersituation??? ;(


    Also bleibt doch nur der Rucksack mit ner 20 kg schweren und 2m langen unterarmdicken Panzerkette und der ständigen Suche nach einer Anschlussmöglichkeit. :wand


    Wie funktioniert eigentlich so eine Alarmanlage? Reagiert auf Erschütterungen und trötet dann so lange, bis ich nach 2 Stunden aus dem Kino komme:popcorn falls die Batterie vorher nicht leer ist? :denk

  • Wie funktioniert eigentlich so eine Alarmanlage? Reagiert auf Erschütterungen und trötet dann so lange, bis ich nach 2 Stunden aus dem Kino komme:popcorn falls die Batterie vorher nicht leer ist? :denk


    Weiß nicht obs bei Moppeds bzw den Bremsscheibenschlössern mit Alarm auch so is, aber bei PKW gilt das nach 30 Sekunden wieder Ruhe sein muss.

  • Der Warnton bei einem Bremsscheiben Schloss ist eigentlich dafür gedacht, den Besitzer davor zu schützen, aus versehen mit dem Schloß in der Scheibe loszufahren.


    Eine Abschreckende Wirkung auf einem Dieb ist da eher Nebensächlich.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: