Navigationsgeräte

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Leute,


    wollte euch mal fragen wie es bei euch mit dem Thema Navigationsgeräten so ausschaut:


    • Benutzt ihr überhaupt ein Navi?
    • Falls ja welches und könnt ihr es empfehlen?
    • Braucht man eurer Meinung nach überhaupt noch ein Navi oder geht alles schon via Smartphone ?


    Würde mich über Empfehlungen/Erfahrungen/Meinungen von euch sehr freuen und vielleicht hilft es mir ja auch bei meiner Entscheidung ob ich mir eines zulegen werde oder eben nicht :D

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Da klinke ich mich mal mit ein. Heute ist meine NC 17 Halterung fürs iPhone gekommen.
    Da ich nicht bei der Telekom bin, hab ich kein Navigon und bin auf der Suche nach ner Naiv App,
    die Routen (vom PC) importieren kann. Fürs Auto nehme ich Skobbler, ab da scheint es dies Funktion nicht zu geben.
    Kann meinetwegen auch was kosten, aber ich finde nichts ;(


    Die ganzen Moped-Navis sind mir zu teuer...


    EDIT: Die App von Jonas schein echt ganz gut zu sein: OsmAnd+ zum Routen abfahren nutzen ?

    2 Mal editiert, zuletzt von MoinMoin ()

  • Ja das mit dem Preis ist bei den Motorradnavis so ne Sache hab ich auch schon mitbekommen :/


    aber da ich mit dem Bike auch auf Urlaub fahren möchte und längere Reisen unternehmen will, denke ich es würde sich auszahlen, vor allem werden die Dinger ja wohl nicht so schnell kaputt oder ?


    Was hat denn so ein Motorradnavi für ne Lebensdauer ?

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Servus


    Sieh dir mal Locus an. Ich verwende es in der Android Version-- gibt es jedoch auch für's überteuerte Apfer'l
    Andererseits hat der Louis jetzt den TomTom um 300 Euro im Angebot


    Grüße aus Wien.




    Locus Free: Multifunktionale Navigations-App für Android-Geräte; bietet unter anderem Zugriff auf Kartendienste wie OpenStreetMap und stellt Karten offline zur Verfügung; zeichnet Touren auf und zeigt Punkte von Interesse (POI); unterstützt die Formate KML, GPX, OpenAir sowie DXF und ist auch als kostenpflichtige Pro-Version mit erweitertem Funktionsumfang erhältlich

  • Yuri Keller meine Frage bezieht sich auch auf die Erfahrungswerte mit echten Navigationsgeräten wie zum Beispiel von TomTom oder Garmin :)

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Ja hab eh schon die Suchfunktion benutzt nach deinem Hinweis ;)


    Mir können die Apps aber noch nicht wirklich überzeugen :/


    Spare lieber länger auf ein "echtes" Navigationsgerät :)

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Ich habe ein tomtom rider v4 und bin sehr zufrieden! Mich konnten apps auch nicht ueberzeugen.. allerdings habe ich das navi auf meinem alten motorrad benutzt..
    Habr seit heute die mt aber finde keinen Platz wo ich das Navi anbauen könnte mit der ram halterung... weiss da jmd was?
    Gruss

  • Hab mir jetzt mal überlegt ob ich mir den TomTom Rider vom Louis holen soll


    Hat von euch schon jemand Erfahrungen damit gemacht und kann mir vielleicht ein Feedback dazu geben ?

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Habe den TomTom Rider v4 Europe Premium Pack aus Amazon und bin sehr zufrieden damit!
    Das Navi ist echtsehr zuverlässig und leicht anzubringen.


    Klare Empfehlung!

  • Hast du es auch an die Motorradbatterie angeschlossen ?


    Bzw habe ich von einer Funktion gelesen die den TomTom mit der Zündung verbindet ? Also quasi Zündung an TomTom an. Funktioniert das ?

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Ja das ist glaub ich beim Premiumpack dabei und funktioniert einwandfrei bisher. Allerdings habe ich es noch nicht an der MT07 verbunden sondern nur an meiner Z1000.
    Sollte aber das gleiche Spiel sein.

  • Ah okay :)


    Und Anschluss an die Batterie ist das schwierig, zeitaufwändig oder so ?

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Als Preistipp kann ich das Blaupunkt Motopilot empfehlen.
    Gibt es bei Amazon derzeit für 200 Euro.


    Nicht von den schlechten Bewertungen beeinflussen lassen. Die aktuelle Software ist 3.6 und funktioniert gut.


    Besonders interessant fand ich das integrierte Lifetime-Abo.

    Zitat

    Im Lieferumfang enthalten Sie unter anderem ein stabiles und einfach zu montierendes Ram Mount-Haltersystem sowie eine aktive Halterung mit wasserdichten, ver­goldeten Anschlussterminals, ein USB-Kabel sowie die Bordladeelek­tronik zum Anschluss direkt an die Batterie. Lebenslange kostenfreie Karten- und Software-Updates sorgen dafür, das Ihr Motopilot immer auf dem aktuellen Stand.


    Halterung und wasserdichter Anschlussstecker am Gerät sind technisch einwandfrei.
    Man kann das Navi schnell befestigen und wieder abnehmen.


    Der Stromanschluss ist nicht zwingend notwendig. Der Akku hält angeblich über 6 Stunden.
    4 Stunden habe ich bereits getestet und der Akku war noch halb voll.
    (Habe den Stromanschluss aber trotzdem verbaut. Ich will mir keine Gedanken um den Ladezustand machen müssen.)


    Das Hochkantformat passt bei der 09er super neben den Tacho. Bei der 07er sollte das vom Platz her aber auch passen.


    Das Fahrprofil für kurvenreiche Strecken leitet einen wirklich über viele kleine Nebenstraßen zum Ziel.


    Für längere Touren benutzt man aber wohl eher motoplaner.de.
    Die damit erstellten gpx-Dateien kopiert man einfach auf das Navi.





    Navigation per Handy hatte ich auch mal überlegt.
    Aber mein Handy saugt bei aktiver Navigation den Akku schneller leer als er aufgeladen wird.
    Dazu ist das Handy nicht wetterfest. Das Navi schon.

    Einmal editiert, zuletzt von RatzeFummel ()

  • Okay super danke fürs über den Tellerrand blicken und auch mal Alternativen aufzeigen :)


    Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.


    Danke für den Denkanstoß :D

    MT-07 Competition White mit ABS
    gemacht:
    Rizoma KZH, Yamaha-LED-Blinker carbon, Rizoma Windshield inkl. MT Logosticker, Madwurscht Kühlergitter, Akrapovic, V-Trec-Hebel

  • Hallo, ich habe mir auch den Motopilot von Blaupunkt angebaut, der Entscheidene Punkt für mich war das Hochkantformat, sowie die lange Batterielaufzeit des Gerätes. Und es stimmt tatsächlich, bei voller Helligkeitseinstellung geht es locker über die 6 Stunden Distanz.
    Desweiteren finde ich die Größe des Gerätes angenehm, wollte kein Klotz am kleinen Lenker haben, die Ästhetik leidet zwar immer bei solchen Sachen aber es gibt eben: sieht noch aus, oder eben nicht... Ansichtssache,klar.
    Das Angebot von 200 Piepen inkl. Hochwertiger Halterung fand ich Fair, wenn ich mein Handy genommen hätte wäre ich für die Halterung auch viel Geld los und es wäre auch wieder so ein 5 Zoll Monster im Wind gewesen... Ach nö, hab ich mir gesagt.
    Navigieren tut es wie teure Geräte, es gibt immer besseres klar, aber ich wollte es nicht übertreiben... aber seht selbst...


    Im diesem Sinne
    Gruß Thorsten

  • Hatt wer schon das Garmin Oregon? Mit Neuem Display?
    Würde gerne Wissen ob die 3" reichen? Hab ein Dakota20 im Outdoor bereich im Einsatz und würde gerne Upgraden, das Montana ist mir zu klobig. :0plan

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Yamaha LED Blinker Carbon, Rizoma KZH kurz, LSL 79cm A02 Lenker, Evotech Kühlerschutzgitter, V-trec Hebel kurz Titan/Rot, Yamaha Sturzschutz am Motor Carbon, Progressive Federn von Wirth, Wilbers Federbein RAL, Tachoerhöhung von Hepco&Becker, Brembo Sinterbeläge, Termipuff in Carbon,


    greeeeeetz Scuta :toeff:winken

  • Ich sammel die alten Becker Crocos - die Teile sind robust, lassen sich im Fall der Fälle leicht reparieren und die software leicht umschreiben. Son altes Croco kann gepimpt jedenfalls (fast) mehr als jedes aktuelle Mopped-Navi. Fast, weil "kurvenreiche Strecken" will es einfach nicht auswerfen... . Da muss man dann selbst ran!


    Bin ja oft als Tourenguide tätig, zum Teil in unbekanntem Gelände, da ist die Planung heim schon nicht schlecht.
    Für meine Zwecke reichts jedenfalls:
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Anbringung durch Eigenbau-Halter:
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Falls jemand noch ein altes Croco rumfliegen hat, es nicht mehr funktioniert und es los werden möchte - einfach melden... :geht-klar

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!