Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Aus Preisgründen Oxford Sports Heizgriffe bestellt.. Suche noch versteckten Platz für das Bedienteil. Greets, Phil


    habe jetzt kein bild von meiner Bedienung und baue sie erst morgen in endgültige postiion. prinzipiell kommt diese aber oben links über Tacho. sozusagen wie eine tachoerweiterung. ähnlich wie hier, nur links oben


    https://www.motorcycle-talk.ne…tid=2274&d=1439920692

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • so, kurz nachgefragt. Griffe laufen nur ab 13 Volt, darunter schalten sie aus. Dioden leuchten immer, die brauchen so gut wi nix.



    Merkwürdig, bei mir schalten die sich mit ab...

  • Wieso merkwürdig? Wenn man die Dinger als Nebenverbraucher anschließt, laufen sie nur bei Zündung an. Wenn man sie direkt an die Batterie hängt, laufen sie immer.

    Dank neuer Richtlinien wurde dieser Inhalt in meinen Bastelfred verbannt ... :kasper

  • Hab sie direkt an der Batterie, aber die LEDs leuchten nur, wenn ich auf die unterste Stufe stell... auf der kleinsten Stufe wenn ich nochmal auf Minus drücke geht alles aus. Nur weil jemand meinte, die LEDs beliben an...

  • Wieso merkwürdig? Wenn man die Dinger als Nebenverbraucher anschließt, laufen sie nur bei Zündung an. Wenn man sie direkt an die Batterie hängt, laufen sie immer.


    Weil sich bei mir die Dioden ebenfalls abschalten, sobald die Spannung unter X fällt...

  • Weil sich bei mir die Dioden ebenfalls abschalten, sobald die Spannung unter X fällt...



    das ist sehr ungenau formuliert. In der Anleitung steht, dass die nach abschalten des Motors noch 2 Minuten weiter heizen. Dann gehen sie erstmal auf Standby. Nach insgesamt 5 Minuten schalten sie sich erst ganz ab, Übrigens sind erst dann die Dioden aus.


    Dass die Batterie unter Spannung X fallen muss, damit sie abschalten stimmt jedenfalls nicht so ganz


    Durch die Lichtmaschine kommen bei laufendem Motor ungleichmäßige 13,6v. Sobald man ihn abschaltet fällt der Strom unverzüglich auf 12v. Dies langt dem intergriertem Steuergerät die, sogenannte, Batterieentladung zu erkennen. Hinzu kommt der Gleichstrom, also die nicht mehr vorhandenen Stromschwankungen. Auch dies erkennt das integtrierte Steuergerät.


    p.s. Braucht mich nicht killen für meine unfachmännische Erklärung. Bin Büromensch und kein Elektriker. Aber vom Grundprinzip funktioniert es halt so

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • Gut, dann wissen wir's jetzt ganz genau... ich hatte mich bloß gewundert, da ich es so verstanden hatte, dass bei einigen die Dioden nicht von selbst ausgingen.

  • habe jetzt kein bild von meiner Bedienung und baue sie erst morgen in endgültige postiion. prinzipiell kommt diese aber oben links über Tacho. sozusagen wie eine tachoerweiterung. ähnlich wie hier, nur links oben


    https://www.motorcycle-talk.ne…tid=2274&d=1439920692


    Cool. Ebenfalls fertig. Unauffällig links bei Kupplungsschelle, Metallhalter dafür passend gekürzt.
    Griff-Kabel-L Teile gingen grade so rein, Millimeterarbeit. Der Griffkleber taugt nichts, die Funktion ist gut. Den schweren Kabelbaum habe ich links unterm Tank hinterm Regler untergebracht. Dabei auch Nebenverbraucherstecker freigelegt und Bordnetzsteckdose für Navi angebracht.
    Heizgriffe hängen direkt an Batterie. Die Elektronik funzt, also er merkt, wenn Motor aus.
    Foto muss ich noch machen.


    Supernett: während ich heute montiert habe, kam horexus auf einen Besuch vorbei. So muss das. Klasse!


    Update: Album
    Oxford Heated Grips

    *** fahren und fahren lassen ***

    Einmal editiert, zuletzt von PhilMT () aus folgendem Grund: Album dazu

  • So ähnlich habe ich meine auch montiert. Die Stecker bei den Oxford Griffen sind aber mist. Extrem klobig und sicher nicht wasserdicht d.h. über den Winter mache ich die neu - dann kann ich auch gleich den Meter überflüssiges Kabel rausschneiden :denk
    Ich habe einfach ne Schlauchschelle auf ein Stück Edelstahl gepunktet und damit das Steuergerät direkt neben den Tacho gepackt - hält bombenfest.
    Seltsam fand ich, dass die originalen Griffe gar nicht geklebt waren. Wenn die Werkstatt das mit den Heizgriffen auch macht wundert es nicht, dass die sich verdrehen.

    LG Daniel


    MT-07 Night Fluo
    Gemacht: Achsprotektoren GSG Moto, Bremshebel, Kühlergitter, kurzer Kennzeichenhalter, Sturzpads
    Geplant: Kühlerseiten, Blinker, Sitz, Steckdose,

  • Weiche Gummigriffe muss man nicht unbedingt kleben. Die halten, wenn mit Bremsenreiniger gereinigt und aufgeschoben. Aber harte Griffe wie die Oxford muss man zwingend kleben. Ich empfehle auf der linken Seite eine Lage Tape drunter, sonst wird das nix. Da wette ich, nach der ersten Nässefahrt dreht sich der "verklebte" Oxford Griff wiederstandslos.
    Beim Gasgriff sitzt er straffer, das wird wohl halten.
    Greets, Phil

    *** fahren und fahren lassen ***

  • Moin zusammen,:winken


    ich bin seit September stolze Besitzerin einer MT 07 Baujahr 2016.:toeff

    Vorher hatte ich an meiner Kawasaki Er6n Heizgriffe von Oxford. Die waren an sich auch gut, aber nicht ganz so griffig wie die originalen und auch etwas größer. Daher hab ich in der Gashand recht schnell kräpfe bekommen und konnte lange Strecken nicht ohne so einen "Tempomaten" -also die Hülsen womit man dann mit dem Handballen Gas geben kann- fahren.:zunge


    Daher sollen bei der MT07 nun innenliegende Patronen von coolride eingebaut werden.

    Mein Mechaniker sagte, das müsse dem Steuergerät sozusagen mitgeteilt werden, weshalb das nur eine Yamaha Werkstatt machen könne.


    Bei einer Triumph, bei der er ebenfalls so eine Griffheizung anbauen sollte, hat er das Steuergerät ausgebaut und zu Triumph eingeschickt. Das ginge bei Yamaha nach seiner Aussage nicht.


    Habt ihr da Erfahrungen oder könnt mir sagen was das Steuergerät mit der Griffheizung zu tun hat?

    Und muss ich dann auch aufpassen wenn ich eine Bordsteckdose anbauen will?


    Liebe Grüße:winken

  • Habt ihr da Erfahrungen oder könnt mir sagen was das Steuergerät mit der Griffheizung zu tun hat?

    Und muss ich dann auch aufpassen wenn ich eine Bordsteckdose anbauen will?

    Bitte frag das mal deinen Mechaniker was da geändert wird?

    Wäre mir nicht bekannt.


    Und nein, du musst nicht aufpassen wenn du eine Bordsteckdose anbauen willst.

  • Hallo Lena,

    Willkommen hier und viel Spaß.

    Und zum Thema. Wie der Aufbau einer Griffheizung gestaltet ist, ist grundsätzliche Jacke wie Hose. Ob die jetzt außen auf dem Lenker oder innen im Lenker ihren Dienst verrichtet... es ist nur ein Verbraucher der Wärme erzeugt. Kein Hersteller, auch nicht Triumph, würde irgendetwas für einen Dritthersteller in seine Steuergeräte einprogrammieren. Warum auch.

    Also mache es so wie Manuel schon schreibt und frage mal deinen Schrauber.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Super vielen Dank:hut

    Das hat mir schon viel geholfen

    Die Heizpatronen lassen sich zwar im originalen Lenker nicht verbauen, im Steuergerät muss aber nichts geändert werden.

    Ah das geht in dem Lenker nicht?

    Das ist auch schonmal gut zu wissen und sehr schade.

    da muss ich mal schauen ob ich eine andere Lösung finde.

  • Ah das geht in dem Lenker nicht?

    Nein, der Originallenker hat ein Innengewinde zur Aufnahme der Lenkerenden, da bekommst du die Heizpatronen nicht durch bzw. müsstest sie so klein wählen, dass kein Kontakt mehr zum Lenker besteht.


    Eine Alternative wären entweder klassische Heizgriffe welche dir besser als die Oxfords in der Hand liegen oder einen anderen Lenker verbauen und dann die Patronen verwenden...