Beim ziehen des Kupplungshebels > Motorkontrollleuchte geht an!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Tach zusammen,


    habs gestern schon in die Shoutbox reingeschrieben aber dann nicht mehr verfolgt und die etwaigen Antworten verpasst.
    Also nochmal zur Lage.
    Gestern bin ich uffn Berg nauf gfahren, enge Gassen, ab und an Stop and go je nach Straßenbreite. Bin im zweiten Gang hinter nem Auto hinterhergedingelt, Temperatur bei etwa 90°C rum also ok.
    Als ich dann 10 min später oben angekommen bin und in den dritten Gang geschalten habe fällt mir auf das die Motorkontrolleuchte aufleuchtet sobald ich den Kupplungshebel ziehe. Lasse ich los gings die fast zeitgleich wieder aus. Wärend des "Ziehens" dachte ich fällt mir auf das der Motor irgendwie mehr klingelt als sonst, könnte aber auch Einbildung gwesen sein.
    Auf jeden Fall 100m weiter rechts an ner Parkbucht angehalten und Karren abgestellt > Ausgemacht!! Soweit sogut. Schauglas > Öl drin! Sonst hätte die Öllampe ja au geleuchtet.
    Als ich 1min Später den Schlüssel auf Zündung gedreht hab, hat die Kiste gleich versucht zu starten. Wie wenn ich den "Startschiebeschalter" runtergezogen hätte. Hab natürlich gleich wieder ausgemacht! Naja am Schieberschalter bissel dran rumgewackelt und bin dann mal 10min da gestanden und hab mal abgewartet. Danach gestartet und mal gehört und beobachtet...naja Fakt ist das alles wieder lief wie es sollte und auch das (vielleicht eingebildete) "Klingeln" so nicht mehr zu hören war. Runterwärts bin ich über eine Bodenwelle gefahren und dann hat der Schalter geklackt.


    Ich vermute das der Anschalter sich in der "An-Stelleung" vielleicht ein wenig verklemmt hat und der Anlasser ständig mitlief bis er warm wurde und ein Sensor dann "Alarm" gegeben hat!
    EDIT: War dem dann auch so


    Post 15 ist das Resultat!

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    5 Mal editiert, zuletzt von Rufes ()

  • Das hab ich noch nicht gehört/gelesen.
    Ein sofrtiges starten wollen mit umdrehen des Zündschlüssels spricht in der Tat für einen verklemmten Startschalter...mal mit WD40/Balistol etwas ansprüchen und hin und her bewegen.
    Dies erklärt aber nicht, warum die Motorleuchte angeht :denk

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Joa hab ich daheim auch gleich mal.. bissel rein und paar mal hin und her geschoben aber war echt komisch. Hebel gezogen ZACK an Hebel losgelassen ZACK aus :P
    Noch nie erlebt und nach 10 Minuten Stand lief alles wieder Tadellos... vielleicht hat irgendein Sensor irgendwas registriert oder irgendwas war verschmutzt kein Plan. Werd nachher mal kurz in der Werkstatt anrufen, nur zur Vorsicht. Vllt haben die Spontan eine Idee!

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Vielleicht kannst du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, der müsste auf jeden Fall etwas aufgezeichnet haben.

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Vielleicht kannst du mal den Fehlerspeicher auslesen lassen, der müsste auf jeden Fall etwas aufgezeichnet haben.


    Hm ja auch ne Möglichkeit. Würds ja gern selber machen aber glaub bei der 07er geht das alles über den Tacho...nur wie?! Hm... naja vielleicht fahr ich mal heut schnell da raus. Wenn ich was rausfinde, post ich es hier!

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Auslesen geht über den Stecker unter dem Soziussitz....hier geisterte glaube ich auch einmal ein Link herum zu Ebay o.ä. für einen Adapter zum Auslesen.

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Ein sofrtiges starten wollen mit umdrehen des Zündschlüssels spricht in der Tat für einen verklemmten Startschalter...


    Das wird wohl so gewesen sein.
    Wahrscheinlich wird die ganze Zeit der Anlasser mitgelaufen sein (das "Klingeln"). Der Anlasser ist über eine Freilaufkupplung mit dem Motor verbunden, die dafür sorgt, dass der Anlasser ausgekuppelt wird, wenn die Drehzahl des Motors höher als die des Anlassers ist. Vermutlich ist die Kupplung vom Anlasser beim Auskuppeln kurz eingerückt und hat dadurch fürs Aufleuchten der Kontrollleuchte gesorgt.

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Der Erklärung von Didi klingt plausibel :daumen-hoch

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Auf jeden Fall im Auge behalten! Der Anlasser ist dafuer nicht ausgelegt und kann fuers Abfackeln sorgen.
    Bei Rufes 07 koennte der schon ziemlichen Schaden genommen haben.
    Die Motorkontrollleuchte leuchtet uebrigens auf, weil der Anlasser den Motor bis unter die Leerlaufdrehzahl abbremst.

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Die hat erst angefangen zu blinken als ich dann oben war.
    Du meinst mit Anlasser schon DEN Anlasser also nicht nur an "Anschalter" oder? Dann hat es DAMIT wohl nichts zu tun. Aber woher kann das kommen? Ich mein nur durchs Fahren bekommt der Anlasser ja kein Schaden!

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Ja klar, ich meine schon DEN Anlasser - der, den Motor Deiner 07 startet. Der läuft normalerweise nur so lange, wie Du den Startknopf betätigst. Bleibt der aber hängen, läuft der Anlasser weiter. Durch den Freilauf ist der dann aber vom Motor getrennt.
    Allerdings verkraftet der Anlasser den Dauerbetrieb nicht und läuft heiß. Die Hitze überträgt sich auf die Freilaufkupplung, die durch die Ausdehnung der Bauteile dann auch nicht mehr gescheit funktioniert. Beim Ziehen des Kupplungshebels geht die Drehzahl runter, in Folge war die Freilaufkupplung blockiert und ist kurz eingerückt, der langsamer drehende Anlasser hat die Drehzahl des Motors kurz unter die eingestellte Leerlaufdrehzahl "gedrückt". Das hat das Steuergerät "bemerkt", in Folge leuchtet die Motorkontrollleuchte kurz auf, bis die Drehzahl wieder auf eingestelltem Wert liegt.
    Ist natürlich nur eine Vermutung aus der Ferne.
    Wenn es denn so war, kannst Du froh sein, dass der Anlasser überhaupt noch funktioniert... . Hätte dann auch noch schlimmeres passieren können.

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Joa genau so denk ich mir das dann eben auch deswegen lief die Kiste nach der längeren Pause dann wieder. Naja mal am WE vllt nochmal anschmeißen und drauf achten was sich tut.
    Den "Startschieber" hab ich ja schon ausgiebig jetzt ausgeblasen und geschmiert :P DAS passiert mir nichmehr :D

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • OKAY
    Mein Startschieber bei der MT07 klemmt immernoch. Hier ein kleines Video


    http://youtu.be/DU0wO1glsIo


    Ich hab das Ding auch schon halb auseinander genommen und ausgeblasen, geschmiert bissel rumhantiert. Bin dann zufällig mal an meiner Werkstatt vorbei und bin in die Halle hinten reingelatsch und hab dem erst Besten mein Problem aufgedrückt. Der hat natürlich wieder geschmiert und danach das Ding auseinander genommen (als ob ich darauf nicht selbst gekommen wäre).
    Nach 2min rumhantieren hatte er schon kein Bock mehr und meinte wir bestellen einfach das ganze Gedöns gleich neu auf Garantie. ZACK bestellt und am Donnerstag wirds hingeschraubt.
    Ist nervig nach dem Starten halt den Schieber zu kontrollieren ob der ganz oben ist und ist ja auch kein Zustand für ein Neufahrzeug.
    Mein Moped steht immer in der Tiefgarage also was da passiert sein kann keine Ahnung!
    Laut dem Burschen ist das ein gängiges Problem den den MT´s aber ist ja fast keiner Rede wert wenn man das schnell austauschen lässt!
    Thema erledigt!

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Hatte gestern zum ersten Mal dasselbe Problem wie Rufus, alles genau so wie von ihm beschrieben, inklusive des Startens nur mit Hilfe des Schlüssels. Das scheint also ein zentraleres Problem zu sein, oder? Ich habe jetzt 3.000 km runter.... Gibt es noch andere Erfahrungen??? Viele Grüße in die Runde!

  • Vielleicht einfach nur ein billiges Teile. Leute wie Craze die schon Millionen KM drauf haben haben wohl das Problem nicht.

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Jop, gibt einige an Board mit 10.000 km +/- ohne solche Probleme. Wende dich doch an deinen Yamahahändler, er soll sich um einen Austausch auf Garantie bemühen. Sollte er das ablehnen, ab zum nächsten Händler.

    MT-07 Race Blue mit ABS, kurzer KZH, LED-Blinker, USB-Buchse, Handyhalterung, GSG-Sturzpads, V-Trec-Hebel (kurz; schwarz mit Titanversteller), Verkleidung Kühlergril, Roadsitalia PROJSIX (Low dB-Killer), Sitzupgrad DWS (Fahrer+Sozia) :yeehaa
    geplant:
    Wirth Gabelfedern

  • Ja im Normalfall sollte da kein Händler Probleme machen. Yamaha zahlt das ja. Einfach mal vorbeifahren

    Männer verfahren sich nicht!
    Sie kreisen ihr Ziel ein!
    :rocker:daumen-hoch


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: