Kettenspanner liegt nicht an

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    • Offizieller Beitrag

    Mach vielleicht mal ein Bild vom Schleifer und schau mal, wie der Durchang an der lockersten Stelle ist. Es bringt mMn. nichts, den Durchhang zu "mitteln". Wenn er jetzt im Durchnschnitt stimmt, aber an der engsten Stelle außerhalb der Toleranz ist, dann belastet das das Lager.

    klar, nur die straffste stelle habe ich beachtet, alles andere ist ja in dem fall wurscht. aber der durchhang ist eben an der straffssten stelle weit über 2 cm und ich komme an der straffsten stelle beim hochdrücken auch fast an die Schwinge... wenn ich messe wie im Handbuch bleibe ich aber unter 5cm... und vorher war sie ja gespannt wie im handbuch und hat trotzdem den Schleifer abgetragen... hätte auch auf die schwinge geschlagen wenn ich da keinen schutz drauf gemacht hätte.


    Oder liegts evtl. auch einfach daran dass die kette zu stark ungleich gelängt ist :denk wenn ich daheim dran denke kommen heute noch bilder :daumen-hoch

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Oder liegts evtl. auch einfach daran dass die kette zu stark ungleich gelängt ist

    genau darauf wollte ich hinaus. Schau dir mal den Durchhang an beiden Extreme an.

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

    • Offizieller Beitrag

    Aron,

    deine Kette ist kaputt.

    Neuen Kettensatz kaufen.

    Sofort.

    etwas genauer ausführen wäre hilfreich. Z.B. warum die Kette kaputt ist... Ist nicht böse gemeint, aber ich kann leider nicht erkennen ob du das jetzt ernst meinst oder nicht. Und ich würde dann gerne für die Zukunft wissen, wann ich was besser machen kann damit das nicht mehr so weit kommt, vorausgesetzt du meinst es ernst.

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Wenn eine Kette ungleich gelängt ist, ist sie fertig. Da hilft auch kein beten und lamentieren.

    Nach 26000 km darf man per se den Kettensatz wechseln.

    Gehe mal davon aus, dass deine Ritzel auch ziemlich hinüber sind.

    Ergo:

    "Neuen Kettensatz kaufen - sofort!" ;)


    Wenn sie reißt, ist es zu spät!

    • Offizieller Beitrag

    Gehe mal davon aus, dass deine Ritzel auch ziemlich hinüber sind.

    nö, eben nicht. Da kann ich keine Abnutzung erkennen...

    Ich bin KEIN Fachmann! Meine Beiträge sind u.U. fachlich nicht korrekt!


    Änderungen MT07:

    Kellermann Rhombus Extreme

    MotoGadget mo.view race Spiegel

    Philips XtremeVision H4 + W5W

    schwarze ABM-Hebel

    kurzer Yamaha-KZH*

    4x schwarze Gilles-Fußrasten

    SC Project Euro 4 mit Kat + DB-Killer

    Neue Sitzbänke schwarz/weiß

    Carbonteile: Fersenschutz, Kühlerabdeckung,...

    Kühlerschutzgitter "umgebaut"

    SP-Connect Handyhalterung

    (Puig-Windschild*, Ion-One-Tankrucksack*, Ion-L-Hecktasche)

    *von Vorbesitzerin


    :abhauen

  • Die Empfehlung, jedes Mal auch die Kettenräder mitzutauschen, ignoriere ich seit Jahrzehnten erfolgreich. Einfach angucken, sieht das alles noch wie neu aus, tut es das auch noch viele km lang. Sieht man Haifischzähne oder dergleichen, ist ein Tausch der gesamten Kette natürlich angezeigt, aber vorher nicht.

    Achim

  • etwas genauer ausführen wäre hilfreich. Z.B. warum die Kette kaputt ist... Ist nicht böse gemeint, aber ich kann leider nicht erkennen ob du das jetzt ernst meinst oder nicht. Und ich würde dann gerne für die Zukunft wissen, wann ich was besser machen kann damit das nicht mehr so weit kommt, vorausgesetzt du meinst es ernst.

    Ich meine es ernst.


    Öfter schmieren, oder Kettenöler.


    Oder weniger Gas geben.

  • Hi zusammen


    Bin etwas beruhigt, dass ich doch nicht der einzige bin mit dem Problem.

    Hab jetzt viel recherchiert und es ist wohl wirklich ein Yamaha / MT-07 Problem, das häufig nach dem Reifenwechsel Auftritt.


    also für den Reifenwechsel gilt Achse rein und den Reifen bis ganz nach vorne durchdrücken. Die Abdeckkappen müssen satt aufliegen und erst dann darf die Achse festgezogen werden.


    Der Fehler wird mir nicht nochmal passieren. Zum Glück ist die Abdeckkappe nicht im Ritzel stecken geblieben. Unglaublich was da für Kräfte entstehen, dass es es das Gewinde verbogen und die Schwingenöffnung nach aussen gebogen hat. Bin immer noch erstaunt, dass es diese dünne Alukappe dabei nicht zerfetzt hat 😂


    Ich konnte die Schwinge und die den Kettenspanner wieder gerade biegen, will mir aber trotzdem einen neuen Spanner bestellen. Wisst ihr zufällig wo es so einen Spanner gibt?


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Auf Ebay gibt es manchmal Teile aus Schlachtmaschinen. Ich würde den aber neu nehmen, denn der kostet neu auch nicht viel mehr.

    Klick dich mal mit deiner Fahrgestellnummer durch den Ersatzteilkatalog z.B. hier:

    https://yam-shop.de/


    Wenn du die passende Nummer hast, entweder dort bestellen oder nochmal nach günstigerem Anbieter googeln.

    Beispiel: 1WS-25388-00 (bitte zur Sicherheit mit deinen Daten abgleichen)


    Achso: und mach die Muttern besser auch neu, da würde ich nicht sparen. ^^

    LG Daniel


    Ténére 700 Ceramic Ice
    gemacht/geplant: hoher Kotflügel, Elektronik, Motorschutz, Gepäcklösung, kurzer KZH, Graphics, Tachoverlegung, Heizgriffe, Blinker, Fahrwerk, ...


    "... also ich fands lustig ?("

    Einmal editiert, zuletzt von Godfather ()

  • Tipp:

    Bei Google "Partzilla xxArtikelnummerxx" eingeben. xxArtikelnummerxx durch die Artikelnummer ersetzen. Finde da den von Godfather rausgesuchten für etwa ein Drittel nach Wechselkurs:

    https://www.partzilla.com/product/yamaha/1WS-25388-00-00


    Ansonsten muss ich bei dem Thema dann leider echt sagen, dass einige Leute lieber die Finger davon lassen sollten.

    Im Werkstatthandbuch steht, dass man darauf achten soll, dass diese Platten anliegen. Im Benutzerhandbuch steht zumindest, dass man das Rad nach vorne drücken soll, wenn man die Vorspannung verringern möchte. Und dort steht auch, dass man die Kontermuttern anziehen soll, nachdem man die Achsmutter festgezogen hat. Würde mal vermuten, dass sich hier einige schon nicht an die Reihenfolge aus dem Benutzerhandbuch gehalten haben. Ein Werkstatthandbuch sollte man sich, gerade bei mangelnder Erfahrung, dann doch wirklich mal zulegen. Oder es halt sein lassen.

    Die technisch versierten erkennen, dass etwas komisch ist, wenn die Platte nach dem Anziehen der Mutter nicht mehr anliegt, obwohl das vorher der Fall ist. Und auch, dass die auf jeden Fall anliegen sollte.

  • Bei mir hat die Werkstatt die Muttern nicht gekontert :kaempfer

    Ok, wow.

    Dann sollte diese Werkstatt vielleicht die Finger von Motorrädern lassen.

    Ich würde Abstand von der Werkstatt halten und bei Macken an der Schwinge natürlich nicht nur die Spanner sondern auch die Schwinge ersetzen lassen. Und ggf. auch Bremsscheibe/Felge, wenn da Macken sind. Auf deren Kosten selbstverständlich.

  • Die Bilder in meiner Galerie dazu sagen mehr als tausend Worte.

    Kettenspanner, bzw der Aludeckel, gebrochen. Schwinge nach aussen gebogen.

    Nach langem hin und her wurde die Schwinge ersetzt.

    Und natürlich, die sehen mich nie wieder.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: