Inspektionskosten Tracer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin zusammen,


    ich habe heute meine Tracer zur Inspektion weggebracht... auf dem KVA standen 230 €... :geschockt;(


    Mal schauen was ich wirklich zahle.


    Was habt ihr so für Eure Inspektionen gezahlt?


    VG

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Eigentlich gibt es hier bereits einen mehr als ausführlichen Thread dazu. Denke nicht, dass es innerhalb der Modelle große Unterschiede gibt. Das bißchen Verkleidung, was bei der Tracer evtl. Zusätzlich demontiert werden muss, dürfte vom Zeitaufwand kaum ins Gewicht fallen.


    Interessanter ist eher, von welcher Inspektion du sprichst.

  • Ich hatte heute auch meine 1000 er Inspektion, 2 x 90 km im Dauerregen nach Hamburg :wuetend !
    Die Inspektion war beim Kauf , auf dem Auftragszettel stand 190 Euro.
    Noch wichtiger: Alles ok!

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Ich habe allerdings auch Leihfahrzeug bekommen und bisschen was reklamiert.
    Für mich klappert der Motor und ich habe komische Störgeräusche am Helm.

  • Ich habe allerdings auch Leihfahrzeug bekommen und bisschen was reklamiert.
    Für mich klappert der Motor und ich habe komische Störgeräusche am Helm.

    Ich hatte auch auf ein Motorrasseln hingewiesen, die meinten aber, es wäre normal. Werde das weiter beobachten (tritt auch nur sporadisch auf).
    Störgeräusche am Helm: Welche Windschutzscheibenstellung hast Du eingestellt? Ich bin mit der obersten Stellung zufrieden. Mein Helm ist eh sehr laut, so dass ich immer mit Gehörschutz fahre.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Hatte heute meine Tracer 700 beim Händler in Kassel. Werkstatt machte einen kompetenten Eindruck. Habe für die 1000er Inspektion 160.- € bezahlt. Ich denke das war i. O.

  • jupp, das klingt ok. Ich werde wohl den Händler wechseln, 116 € Stundenlohn sind mir zu krass. Gibt ja zum Glück noch andere Yamaha Händler hier im Umkreis.

  • Das ist ein normaler Preis. Die nächste Inspektion mit eventuell neuen Reifen, wird mehr kosten.
    Bei einem Bekannten waren es dann 540 Euro (inkl. neuen Reifen)

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • Reifen würde ich niemals und nimmer bei einer Inspektion mitmachen lassen. Viel zu teuer.
    Mein Reifenheini verlangt für einen Satz CRA3 inkl. wechseln 320 Euro.
    Mich würde da mal der KVA interessieren.

  • Reifen würde ich niemals und nimmer bei einer Inspektion mitmachen lassen. Viel zu teuer.
    Mein Reifenheini verlangt für einen Satz CRA3 inkl. wechseln 320 Euro.
    Mich würde da mal der KVA interessieren.

    Meine Schwester hatte bei Reifendirekt.de einen Satz Reifen inklusive vor Ort Montagedienst bestellt. Dann hatte sie von dem Montagepartner eine Info bekommen, sie solle die Räder selbst demontieren. Dann hat sie alles storniert und bei ihrem Händler alles komplett machen lassen. Mich wunderte es eh, wie ein dynamisches Auswuchten der Reifen in einem Fahrzeug stattfinden soll/kann
    Ich persönlich würde, wenn der Yamaha Händler nicht zu gierig ist, den Reifenwechsel generell bei dem machen lassen.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

  • 200 EUR für eine normale (kleinere) Inspektion + 320 EUR Reifen wären 520 EUR. Da sind 540 EUR nicht sonderlich weit weg.


    Um genau das beurteilen zu können würde mich mal der KVA hierfür interessieren.

  • ja das ist schon sonderbar mit den Preisen,jeder Händler hat andere Preise,aber die kleinen Werkstätte haben es auch nicht leicht mit den großen mitzuhalten,ich kenne Leute die haben bei neukauf von Motorräder 2000 bis 2500 Euro von großen Händler mehr bekommen,als wie beim kleinen Händler, für ihr Motorrad,und wann es zur Inspektion geht,dann gehen sie zum kleinen Händler,weil es vor der Tür ist,oder es ist eine super Werkstadt,wie heißt es so schön,leben und leben lassen,man sollte auch vertrauen zur Werkstadt haben,ich denke das ist sehr wichtig

  • Bei meiner 1000er Inspektion waren 211€ fällig.
    Ich hatte aber ein Leihmotorrad (eine MT07), was aber umsonst war.

  • Heute 1000er Inspektion beim Yamaha Händler: incl. MWST. 157,77 :D

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Cls Evo Griffheizungssteuerung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    ABM Synto Evo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha Alu Kettenschutz

  • jupp, das klingt ok. Ich werde wohl den Händler wechseln, 116 € Stundenlohn sind mir zu krass. Gibt ja zum Glück noch andere Yamaha Händler hier im Umkreis.


    Wie Stundenlohn 116 €?
    Yamaha hat für Arbeiten sogenannte Arbeitswerte festgelegt?
    Würde den Händler darauf Mal ansprechen!
    Yamaha setzt dafür eine gut organisierte Werkstatt und parat liegendes Werkzeug voraus

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Cls Evo Griffheizungssteuerung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    ABM Synto Evo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha Alu Kettenschutz

  • na wenn ich das ausrechne was da auf der Rechnung an AW steht und durch die Arbeitswerte teile komme ich auf 116 € (ob brutto oder nette müsste ich nachschauen) pro Stunde...


    Ein anderer Händler hat einen Stundenlohn von 80 €... da werde ich wohl das nächste mal hingehen. Der vertreibt aber auch nur Yamaha und nicht noch BMW und Suzuki wie der andere Händler...

  • Ich habe für die 1000er Inspektion meiner Tracer 700 beim Yamaha-Händler in Münster 179 € bezahlt.