Entscheidungshilfe MT-07 oder Tracer 700

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    kurz und knapp:
    Ich mache jetzt den offenen A-Führerschein und kann mich nicht zwischen der Tracer 700 und der MT-07 entscheiden.
    Was für die MT-07 meiner Meinung nach spricht ist, dass die mir optisch einfach viel besser gefällt. Sie ist handlich, wendig,
    sieht schnittig und scharf aus und vor allem sportlich! Sie passt auf meine 1,74 Größe wie Arsch auf Eimer. Bei der Tracer
    habe ich gemerkt dass ich mir die beim Kauf erstmal verstellen lassen muss, damit ich mit beiden Füßen gleichzeitig den Boden
    erreiche. Nunja gut, das ist an und für sich nicht das Problem.


    Ein Faktor ist natürlich auch der Preisunterschied. Bei meinem Händler in der Nähe bekomme ich die MT-07 (2017) zurzeit für 6.999,-
    und die Tracer für 8499,- (inklusive TopBox). Ich konnte beide Motorräder noch nicht für längere Touren testen da ich ja gerade erst
    den Führerschein mache.


    Wenn ich mir VLOGS oder Tests über die MT-07 ansehe oder durchlese, dann sagen viele Leute dass bei längeren Touren auf der MT-07
    der Arsch einfach anfängt weh zu tun und dass die Tracer dafür geeigneter wäre.


    Kann das hier jemand bestätigen? Wie gesagt, ich möchte schon Touren fahren - vor allem noch in diesem Jahr. Aber ich bin halt auch Fahranfänger/Einsteiger und habe bereits auf beiden Probe gesessen. Mein Gefühl sagt mir, es soll die MT-07 sein, aber ich will dann
    nicht im Sommer draufkommen dass ich nach 200 Kilometer nicht mehr weiterfahren kann weil mein Hinter nicht mehr mitmacht.


    Also gut, schonmal danke für zahlreiche Kommentare und Erfahrungsberichte zu diesem Thema ;-)


    LG aus Österreich, :winken
    Dominic

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ich fahre die MT07, bin die Tracer nie gefahren.
    Aber: falls die Sitzbank zu unbequem ist, kann man auch die Sitzbank ändern (anders Polstern lassen oder komplett tauschen) das ist günstiger, als der Aufpreis zur Tracer


    Allerdings darf man auch den Winddruck nicht unterschätzen. Die MT ist eben ein Naked und längere Touren sind auf extra dafür gebauten Tourern natürlich angenehmer. Bedeutet aber nicht, dass diese auf der MT eine Qual sind.


    Als Fahranfänger ein Neufahrzeug kaufen ist natürlich immer so eine Sache. Ich selber habe das zwar letztes Jahr auch getan mit der MT, aber der Preis der Tracer ist ja nochmal eine andere Hausnummer im Fall der Fälle

  • ich fahre die tracer und kann sagen : Der Aufpreis ist es wert.
    man hat mehr windschutz, der Lenker ist weiter oben und vorallem: die Sitzbank ist ne Wucht. ich hatte vor zwei Wochen eine Tour über 400 km und hätte danach noch locker weiter fahren können.
    auch ist das federbein und die Gabel anders abgestimmt, die Gabel ist ganz schön hart.
    ich bin 1,73 und komme zumindest mal mit den fußballen runter.
    anbei ein Foto wo man das sieht bitte nicht von der Scheibe verwirren lassen, das Bild ist eine Dokumentation von was anderem.
    rechne dir mal aus was eine andere Sitzbank, eine Scheibe und das andere Fahrwerk für die nackte kostet und schau dir dann nochmal den Preisunterschied an.



    Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

  • Kommt ganz darauf an was du machen willst. Sind halt zwei völlig unterschiedliche Konzepte die halt die gleiche Basis haben.
    Willst du mit Koffern, Gepäck und ggf. Sozius in Urlaub fahren? Dann Tracer.
    Fährst du aber eher Hausstrecken oder in der Stadt und willst ein kleines quirliges Bike, dann die MT.
    Klar, auf der Tracer wirst du sicher auf längeren Touren bequemer sitzen aber es geht alles. Ich bin 192cm, hab ne MT und fahr auch in Urlaub damit. Halt nur das nötigste mitnehmen. Bin auch schon 700km am Stück und über 2500km in 5 Tagen gefahren. Und Tagestouren am Wochenende sind bei mir auch alle so um die 250-400km lang. Also alles machbar.
    Ach ja, wenn der Sitz wirklich das einzige ist, dann lass ihn neu Polstern. Gibts auch hier im Forum jemanden. Oder Lokal bei dir in der Gegend.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Was für die MT-07 meiner Meinung nach spricht ist, dass die mir optisch einfach viel besser gefällt. Sie ist handlich, wendig, sieht schnittig und scharf aus und vor allem sportlich! Sie passt auf meine 1,74 Größe wie Arsch auf Eimer.

    Kauf dir die Nackte!


    Der Sitz der MT07 ist sehr bequem. Vorne schmal und sportlich, hinten breit und bequem. Je nach Situation rutscht man einfach vor oder zurück.


    Die Polsterung ist ausreichend, wenn man mit Lederkombi drauf sitzt. Nur mit Textil fühlt es sich nach einiger Zeit zu hart an. Aufpolstern ist aber kein Thema oder die Komfortsitzbank bestellen.
    Radlerhosen helfen auch. ;)

  • Ich denke generell musst du das wissen .. die Trasse trifft einfach optisch gar nicht meinen Geschmack .... aber das ist halt immer sone Sache mit dem Geschmack.


    Ich mache auch gerade den Führerschein und habe vor 3 Wochen ne neue MT 07 gekauft. Der Grund war hier einfach er, die Günstigste gebrauchte war 700 EUR günstiger als ne neue .. 2 Jahre Garantie haben für ne neue gesprochen + Wiederverkaufswert sofern ich sie nicht weg schmeiße (Was natürlich nicht passieren wird :freak )


    letztendlich wie schon geschrieben was gefällt dir besser, wo und wie lange bist du unterwegs, willst du damit die "Welt" erkunden oder bleibst du eher bei dir in der Gegend ...

  • Servus, vielleicht kann ich dir bei deiner Entscheidung etwas behilflich sein.


    1. Wenn dir die MT grundsätzlich schon mal besser gefällt dann würde ich auch dabei bleiben. Wenn man schon einiges an Geld in die Hand nimmt dann spielt die Optik eine große Rolle. Man will sich ja schließlich jeden Tag freuen wenn man sie anschaut. Geschmäcker sind verschieden also lass dir in diesem Punkt auch nix dreinreden. Beides sehr schöne Mopeds, unterschiedliche Konzepte halt.


    2. Ich bin heute mit der Mt samt Gepäckrolle und Rucksack fast 600km gefahren:
    Die Arsch macht bis 300km überhaupt keine Probleme, danach wirds schon etwas unangenehm, ist aber zum aushalten. Auf die Dauer ist der Wind unangenehm.
    Willst du oft lange Touren fahren würde ich dir ein Tourenschild empfehlen da der Wind eigentlich der größere Nachteil ggü einem Tourer wie der Tracer ist.


    Also fährst du regelmäßig lange Touren über 300km dann ist die Tracer sicher bequemer, ist aber mit der MT genauso machbar da man auch stets eine gemütliche aufrechte Sitzposition hat.


    Ich werde am Sitz nichts ändern da ich solch lange Touren eher selten machen werde. Und wenn dann werde ich eher in eine Tourenscheibe investieren.


    Lg aus Oberösterreich
    Skit