Umlenkhebel Werkstattkosten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mein bike auf das originale Umlenkhebel zurückrüsten lassen.
    Das hat mich 82€ gekostet. Plus 16€ Kette spannen.
    Sind die preise normal? Gut bei Kette spannen seh ich dass schon ein.
    Aber beim tausch der Umlenkrolle nicht, da es in kombination mit Kette spannen gemacht wurde.
    Dachte man entlastet das heck und entfernt nur die 3 Schrauben und raus ist der Umlenkhebel.
    Aber der Mechaniker erzählte mir er musste auch das Hinterrad ausbauen.


    Mich würde sehr interessieren, was ihr für diesen Akt in der werkstatt gezahlt habt. Und wenn ihr es selber gemacht habt, ob ihr auch das Hinterrad ausgebaut habt.. Damit ich abschätzen kann, ob die Dorfwerkstatt bei Preis/Leistung ok ist.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Keine Ahnung ob die 82 € ok sind, kommt mir einwenig viel vor. Aber 16 € für's Kette spannen ist eine Frechheit, zumal er ja angeblich das Hinterrad hat ausbauen müssen. Dann sollte nach wiedereinbau des selbigen das Kette spannen wohl dazu gehören.


    Gruß Winnie :bier

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

  • Was muss ich jetzt "als Laie" unter dem Begriff "Umlenkhebel" verstehen? Und was wird da wie zurückgerüstet?


    Gruß M.

    Yamah MT-07 Night Fluo 03/16
    Gemacht:
    CockpitErhöhung H&B-Bügel - RAM-Kugel Bruudt - MRA Racingscheibe - QBag5 Sozius - Sitz +3cm (Bernhard) - Sturzpads v/h (Eigenanf.) - 2xUSB-Steckdose - LED-Blinker - SoziusRasten weg - Motorschutzbügel - TRW Superbike Lenker - Felgen-Tattoos - HighSider EVOs - V-Trec Hebel - IXIL Hyperlow - Roadtec 01 - Wilbers-Fahrwerk - Carbon-Fender hinten

  • Kette spannen + Kettenspray ist bei meinem Händler umsonst (die Kaffeekasse freut sich aber über eine Kleinigkeit).

  • Ja genau, ich hab den Tieferlegungsatz (3cm) wieder ausgebaut. https://shop.alphatechnik.de/s…nfo&products_id=35046


    Da mir der Preis doch etwas übertrieben vorkam, wollte ich seine Preisbildung etwas verstehen. Deshalb hab ich ihm Gespräch nach den Preisen für das Kettespannen und das neufetten der Lager im umlenkhebel gefragt.
    NUR das neufetten der Lager kostet zwischen 60-90€. Bei diesem Satz war ich auf einmal erstaunt, das da soviel spielraum ist. Schließlich redete ich nicht von einem durchschnittspreis aller Motorräder. Sondern von MEINER MT-07 die vor seinen Augen stand und die er vormittags noch reparierte!
    Auf jedenfall ist mir seine Preisbildung nicht verständlich. Ich hatte eher mit maximal 50-60€ inkl. Kettespannen gerechnet.


    Bei den Preisen lohnt sich für mich eher ein zentrallmontageständer für die Garage als ein "Service" .

  • habe vor ein paar tagen erst eine tiefergelegt, Umlenkung dauert fürn geübten Mechaniker höchstens 15min, Hinterrad bleibt drin.


    PS: war auch eine von alphatechnik und da habe ich auch noch den federteller tauschen müssen. eigentlich sollte der seitenständer gekürzt werden, aber den habe ich durch einen verstellbaren ersetzt.