TÜV und eine nicht originale Auspuffanlage (Mivv Gp)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Liebe MT-Gemeinde,


    Am 1. April hab ich das erste mal einen TÜV-Termin mit meiner MT und ich bin etwas nervös. Es geht um den Auspuff, der wurde nämlich von meinem Vorbesitzer durch einen Mivv GP ausgetauscht.


    Kann mir jemand sagen, ob man mit diesem Auspuff unbedenklich vorfahren kann, oder ob das schief geht?
    Das ABE-Kärtchen habe ich von dem Vorbesitzer bekommen, reicht das?


    Wer hat zufällig mit dem Mivv GP schon einen TÜV-Termin hinter sich und kann berichten?


    Viele Grüße,
    Frank

    Obacht geben, länger leben.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Abgasanlagen haben keine ABE, sondern eine e-Nummer und die wird den Prüfer nicht interessieren, Lautstärke auch nicht, solange diese nicht auf einen Schaden am Auspuff zurückzuführen ist.
    Was beim Tüv zählt sind die Abgaswerte und die stehen und fallen mit dem Vorhandensein eines Katalysators. Wenn du keinen drin hast, kannst entweder auf einen gutmütigen Prüfer hoffen oder zur Prüfung die originale Abgasanlage montieren.


    Aber ohne zu wissen, ob ein Kat drin ist, kann die Frage nicht pauschal beantwortet werden

  • einfach hinfahren mit der mivv und der abe. Kat rein. Und alles gut.


    ich hatte bei einer meiner vorherigen Maschinen einen ganzen Stapel abe dabei.
    und was ich nicht dabei gehabt hätte hätte sich der dekra Prüfer rausgesucht.


    dekra ist in NRW meine Empfehlung.


    Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

  • Danke für die schnellen Antworten :daumen-hoch


    Der TÜV prüft nicht die Lautstärke, wenn es dem Prüfer zu laut erscheint!? Das wusste ich nicht.
    Für den MIVV gibt's einen EinschubKat, den hab ich selbst nachgerüstet :D umweltbewusst, wie ich bin.
    Sollte also gut gehen, entnehme ich euren Antworten.


    Danke, das beruhigt schon etwas.
    Dann noch alle ABEs dabei haben, ist auch noch ein guter Tipp. Danke.


    Viele Grüße
    Frank

    Obacht geben, länger leben.

  • Wenn der Auspuff zulaut ist hast du ein Problem...
    Dann liegt es am Prüfer ob du die Plakette bekommst oder nicht.
    Ich hatte an meiner Vespa auch einen Auspuff eintragen lassen und nach 4 Jahren war er ausgebrannt und zu laut und ich bin durch die Prüfung gefallen.
    Habe dann zur Nachprüfung den Endtopf neu gedämmt und dann war alles gut...

  • und vorallem kost die Nachuntersuchung auch nur 50% von der normalen Gebühr, also irgendwas mit 25€. Das wäre mit das Risiko beim Auspuff wert. Bevor ich den alten wieder ranfriemel.

  • Hab zwar noch keine TÜV Untersuchung mit meinem MIVV GP machen müssen, aber hab beim TÜV mal ne Messung machen lassen.
    Bin durch die Fahrschule, in der Woche oft bei unserem TÜV und kenne die TÜV Prüfer dort sehr gut.
    Bei den Messungen war der Bereich so zwischen 94 und 98dB.
    Wenn du beim TÜV warst, schreib mal hier das Ergebnis rein.


    Gruß Marten

    Marty McFly
    :geschockt Spiegel :brauen Blinker :denkSchulterblick :freak

    MIVV GP

    Einmal editiert, zuletzt von Marty McFly ()

  • Scheint also doch eine Rolle zu spielen, ob die Tüte zu laut ist, hab ich eigentlich auch angenommen. Somit steigt bei mir wieder die Spannung :denk


    Mal schaun, ob ich direkt am samstag, den 1. April, hinfahre, oder doch lieber ne kleine Tour fahre, Wetter soll ja traumhaft werden.

    Obacht geben, länger leben.

  • Also mit dem SC hab ich ohne Kat TÜV bekommen :lachen :0plan ....und mit der Lautstärke hatte ich auch noch nie Probleme...un der SC gehört ja eher nicht zu den leisen Kandidaten :D :nicken...
    Ich hab auch gute Erfahrungen mit DEKRA :daumen-hoch

    Grüße aus der Pfalz :bier

  • Zitat

    Scheint also doch eine Rolle zu spielen, ob die Tüte zu laut ist, hab ich eigentlich auch angenommen. Somit steigt bei mir wieder die Spannung :denk


    Mal schaun, ob ich direkt am samstag, den 1. April, hinfahre, oder doch lieber ne kleine Tour fahre, Wetter soll ja traumhaft werden.


    ich fahr direkt hin, dann habe ich es weg


    Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

  • Ich hatte gerade erst heute Tüv- termin mit meiner kleinen. War auch gespannt gerade wegen Auspuff+Lautstärke+AU
    Ich hab den LeoVince drunter ohne kat. Tüv ohne Mängel bestanden, AU genauso...


    Ich selber war aber nicht dabei, n Kollege hat sie mitgenommen der bei nem Autohaus arbeitet. Egal ich mach mir da jetz endgültig kein Kopf mehr drüber

  • AU besteht man nicht weil ein Auspuff auch ohne Kat so toll ist, sondern weil es dem Prüfer schlicht scheiß egal ist oder Fake-Werte einsetzt...


    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Manieren machen uns zu Menschen.
    Wenn du ohne DB-Killer fährst, bist du offensichtlich keiner.

    - Instagram -

  • Also ich weiß nicht wie das bei TÜV selber abläuft aber bei der Dekra macht kein Schwein ne Lautstärkenmessung. Das interessiert die doch nicht die Bohne. Das einzige was die interessiert sind die Abgaswerte und vielleicht noch ob da nen Killer drin ist. Natürlich muss der Topf ne E-Nummer oder ne ABE haben.
    Und das sind, wie viele denken, nicht das Gleiche.
    http://liontuning-carparts.de/…%20ABE%20Zulassung....pdf


    Ich glaub bis auf den Akra und den Termi haben alle eine E-Nummer und keine ABE.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Akra und Termi sind genauso mit E-Nummer zugelassen. Diese ganzen Kärtchen, die man dazubekommt, sind nur ein Service. Aussagekraft haben die im Prinzip nicht,

  • Den TÜV interessiert die Lautstärke des Auspuffs erstmal nicht, messen kann er die auch nicht, da eine Standgeräuschmessung in der Garage oder auf dem Platz davor alles andere als aussagekräftig ist.
    Den Prüfer interessiert das erst, sobald er das Gefühl hat, dass ein deutlich zu hohes Lautstärkelevel durch Schäden am Auspuff verursacht werden. Beispielsweise Rostlöcher oder ausgebrannte Wolle. Dann kann er die Behebung der Schäden verlangen bevor er die Plakette rausrückt. Eine Lautstärkemessung wie sie die Polizei durchführt und Abgleich mit maximal erlaubten Werten für dieses Motorrad führt der TÜV nicht durch.



    Solange man keinen peinlich genauen Prüfer erwischt, stellt ein etwas zu lauter Auspuff kein Problem dar. Die meisdten Prüfer winken auch ANlagen ohne Kat durch..

  • Nen warm gefahrener Motor spuckt auch ohne Kat noch gute Messwerte aus. Sollte nur ein bisschen warm gefahren sein :)
    ansonsten fahr nicht direkt zum Tüv sondern machs über ne Werkstatt...Meine MT's wurden damals nichtmal bewegt als ich sie am nächsten Tag abgeholt habe :freak

  • Danke für die vielen Beiträge!


    Ich werde mit dem Mivv hinfahren und schauen was passiert. Den original Auspuff kann ich immer noch dran schrauben, wenn es nicht klappen sollte.


    Da ich aber den morgigen Tag nicht mit TÜV Warterei verbringen will, am morgigen Samstag ist natürlich Hochbetrieb zum Saisonstart, werde ich lieber eine Tour fahren und unter der Woche mal zum TÜV. Mein SaisonKennzeichen gilt ab morgen, ihr könnt euch vorstellen, wo meine Prioritäten liegen :mega


    Viele Grüße
    Frank

    Obacht geben, länger leben.

  • Guten Abend zusammen,


    Ich möchte das Thema hiermit abschließen, heute War ich bei der Hauptuntersuchung.
    Vorne weg, es ist alles gut gelaufen. :D

    Ich war letzten Endes bei einer dekra Prüfstelle, primär, weil sie in meiner Stadt die besten Google Bewertungen hat.
    Es hat wunderbar geklappt, bin gleich dran gekommen und die Prüfung war ohne Mängel.


    Zum Auspuff hab ich den Prüfer nach seiner kurzen Probefahrt noch extra gefragt, ob der so ok ist, abgastechnisch und Lautstärke mäßig.
    Abgase kein thema, der Wert war deutlich unter dem Grenzwert. Scheint also der Einschubkat funktioniert. Und zur Lautstärke hat er gemeint, dass sie einen tollen klang hat. Schon knackig, aber nicht zu laut. Ausserdem hätte der Topf ja eine E Nummer.


    Nach 15 Minuten war alles erledigt.
    Die Saison kann losgehen :rocker


    Viele Grüße :bier
    Frank

    Obacht geben, länger leben.

  • Hört sich doch gut an. Ich fahre ebenfalls den Mivv GP inkl. DB Killer und Kat, da mache ich mir ehrlich gesagt auch keinerlei Sorgen.