Motorrad-Pflege

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Für alle die es interessiert, hier mal ein Beispiel wie richtige Motorradpflege aussehen kann.
    Die die alles schon wissen oder kein Bock auf Mopedpflege haben können hier abbrechen.


    Gruß Winnie :bier

    http://ventil-trieb.com/img/Ei…e/Pflege_aber_richtig.pdf
    http://ventil-trieb.com/img/Ei…inmotten_aber_richtig.pdf

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Danke Winnie,


    ein paar gute Tips dabei...
    WD40 in den Endtopf kannte ich noch nicht! :verdutzt


    Schönes Wochenende
    Andreas

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Hab mal ne Frage...


    Einige fahren an die Tanke zum Motorrad reinigen. Ihr habt geschrieben, dass ihr dort auch die Kette reinigt. Ich frag mich grad wie ihr das Hinterrad in die Lüfte bekommt?! :0plan

    kurzer Kennzeichenhalter; LED Blinker; Sturzpads; Ixil Hyperlow; Kühlerseitenabdeckung; Schlumpfadapter

  • Aufsprühen, schieben, aufsprühen, schieben, aufsprühen, schieben, zurückschieben, aufsprühen, schieben, aufsprühen, schieben, aufsprühen, schieben, zurückschieben...
    Schrubben, schieben, schrubben, schieben, schrubben, schieben, zurückschieben, ...
    Einwirken lassen...
    Währenddessen die ganze Maschine mit Motorradreiniger einschäumen, ...
    Einwirken lassen...
    Ganze Maschine (mit ausreichendem Abstand!) mit dem Hochdruckreiniger bearbeiten.
    Zwischendurch... schieben,... schieben,... schieben,... zurückschieben,... um die Kette auch sauber zu bekommen.
    Ganze Kette nochmal abschrubben,... nochmal absprühen...
    Ganzes Bike mit Trockentüchern trocknen. Auch die Kette...mit tupfen/reiben, schieben, tupfen/reiben, schieben, ...
    Dann Kette fetten,... sprühen, schieben, sprühen, schieben, sprühen, schieben, ...


    ... und schon sind 45min rum! :geschockt


    Ich könnte natürlich auch einfach meinen Montageständer auseinanderbauen, in den Rucksack packen und mit zur Tanke nehmen... vielleicht probier ich das dann als nächstes, wenn oben beschrieben Prozedur mir irgendwann zu aufwändig erscheint!

    >> Es ist einfach sich das Leben kompliziert zu machen, aber kompliziert es sich einfach zu machen. <<



  • Alter Falter Boris, was für´n Akt... :geschockt
    Da hätte ich keinen Bock drauf! Zum Glück habe ich ne Garage mit Wasser- und Stromanschluß für den (vorsichtigen Umgang mit dem) Dampstrahler! :D
    Für die Kettenreinigung habe ich mir den Kettenmax Premium (mit 20% bei Tante Louise) gekauft! Aber konnte ich noch nicht testen, da ich erst 175km auf der Uhr habe!

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Winnie vollziehst du die Prozedur bei jedem Waschen? Gut bei der Mt gibt es ja nicht viel abzuschrauben. Also Radglanz auf alle Metallteilen, die Elektrik und Schlösser mit WD 40. Saut man sich nicht selber ständig ein durch den Film des Radglanzes? Was wäre für die Plastikteile zu empfehlen?

    Einmal editiert, zuletzt von Irezumi ()

  • @ Roland, mein Mopped kommt eigentlich nur bei schönem Wetter auf die Straße, weshalb es eigentlich nur gewaschen wird wenn ich in Regen geraten bin oder im Winter. Ich halte mein Motorrad immer in Öl,
    das man sich deswegen einsaut brauchst du nicht zu befürchten. Dein Mopped wird es dir danken, sieht immer top aus, lässt sich leichter reinigen und erzielt wenn du es mal verkaufen solltest einen besseren Preis.


    Für Kunststoff nehme ich A1 Kunststoff Tiefenpfleger matt von Dr.Wack


    Mopped pflegen kann auch Spaß machen, nämlich dann wenn es leicht von der Hand geht und man nicht schrubben muss wie blöde und sich einsaut bis unter die Achseln.


    Ich habe neben der MT-07 noch eine 95er Bandit 600, mit der bin ich 13 Jahre lang jeden Tag und ganzjährig bei Wind und Wetter zur Arbeit gefahren. Das Schätzchen sieht immernoch aus wie aus dem Ei gepellt, man kann also sagen das sich pflegen lohnt.


    Gruß Winnie :bier

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

    2 Mal editiert, zuletzt von DARKSIDER ()

  • Vielen Dank Winnie! Werde dann mal so vorgehen. Aber sprühst du nun auf alle Elektroleitungen das Pflegeöl oder WD 40. erst steht im Text komplettes Bike mit Pflegeglanz und später Elektronik,Schlösser mit WD 40. oder einfach doppelt behandeln?


    Off Topic?
    Hab mich gerade gewundert warum ich wieder Robert genannt wurde, hat wohl die Autokorrektur in meinem Profil aus Roland Robert gemacht. :) Hab ich mal ausgebessert.

  • danke für die Anleitung leider musste ich aufhören zu lesen wo stande die Verkleidungsteile abzubauen... geht leider nicht bei mir da ich nur die waschboxen zur Verfügung habe weil kein eigenen Garten.


    Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

  • Wortex bei der MT ist das doch eigentlich nur die Tankverkleidung. Zur Waschbox sollte man auch ohne kommen. Abgesehen davon sollte man im Garten auch nicht das ganze Öl, Fett etc. In den Boden sickern lassen ;)

  • ich hab ne tracer, da ist es ein bisschen mehr. Und ich habe auch was von heckverkleidung gelesen...


    Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

  • Womit konserviert Ihr den Lack? Mein Motorad hat die Farbe Tech Black und die ist ja matt


    Dirk

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Cls Evo Griffheizungssteuerung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    Raximo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

  • Ich nehme das hier.


    Benutze ich auch und bin sehr zufrieden. :daumen-hoch


    Gruß Winnie :bier

    MT-07 matt grau / orig. vivid Red
    Rizoma Scheibe schwarz matt
    CNC gefräste Hebel ( Pazzo ) schwarz mit roten Verstellern
    Felgen, Achsaufnahmen, Kettenspanner, Fersenschutz, Schalt und Fußbremshebel, Kühlerdeckel poliert
    LED Blinker
    kurzer KZH
    Winkelventile
    Auspuff Zard poliert + Carbon Endkappe
    Kühlergrill von Madwurscht
    Original Yamaha Komfortsitzbank
    Lenker: LSL Superbike
    Fahrwerk: hinten YSS- Stoßdämpfer, vorne Gabelfedern von Wirth

  • WD40 gehört nicht ins Zündschloss!!! Dafür gibt es entsprechende Mittel.
    Solche Tipps in so einer PDF halte ich für mehr als bedenklich.
    Scottoil gibt es z.b auch zum konservieren.


    Mache seit Jahren WD40 auf meine Schlüssel und penetriere dann das schloss damit. Habe noch nie negative Effekte bemerkt... ob Haus- oder Motorradschlüssel


    Was genau empfielhst du dann bzw. weshalb ist WD40 schlecht?