Neuer braucht kaufberatung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo aus Kärnten!


    Mein Name ist Werner, bin junge 33 Jahre alt und werde in kürze Besitzer einer Mt 07. Führerschein mit 18 gemacht, bis jetzt aber außer damals Fahrschule (125er) nur mit einer Puch ds50 (bevor ich18 wurde) und 50ccm rollern unterwegs gewesen :-)
    Das es ne Mt 07 wird steht fest. Entweder eine neue, kostet derzeit 6999€ bei uns oder eine gebraucht von 2016.
    Da bräuchte ich jetzt ein paar Entscheidungshilfen.
    Bei der überlege ich gerade:


    Link wurde von mir entfernt, hat sich erledigt.


    Hätte schon einiges, was ich mir auch so oder so ähnlich kaufen würde, dann halt um einiges teurer wäre. Ein paar Verkleidungsteile sind mir Zuviel, die könnt ich dann aber verkaufen oder mich daran gewöhnen. ;-)
    Wie findet ihr den Preis?
    Das verbaute Zubehör?
    Oder doch lieber eine neu? Warum?


    Dass wärs mal fürs erste :-)
    Danke
    Mfg
    Werner

    Einmal editiert, zuletzt von Ersoichso ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • ähm ok 7K mit allem.. ist eingentlich OK....sounds good. :geschockt
    wenn die ..also wenn alle teile so wie beschreibung dabei sind und auch eingebaut..dann = schnäpchen :freak

  • Wenn's denn tatsächlich stimmt, dann ist das ein Top Angebot, sofern man die Umbauten sowieso haben wollte.
    Aber bei Laufleistung, den angegebenen Änderungen und den "Lobeshymnen" zu dem Preis, wäre ich erstmal skeptisch und würde mir die Maschine ganz genau angucken.

  • Neu oder gebraucht ist ja mittlerweile auch eine Frage, ob man nicht lieber eine Euro3 Maschine haben möchte.


    Darüber solltest du dir ein paar Gedanken machen.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Ok. Anschauen würd ich sie mir sowieso inkl Probefahrt. Auf was sollte man besonders achten?


    Euro 3 oder 4 überleg ich nur wegen Dem Sound, die andere Änderungen sind mir eigentlich egal, bei Euro 4 gibs halt noch keinen Auspuff der dass voll ausreizt, deshalb weiß ich noch nicht ob der Sound reichen wird.

  • Grüß Dich!
    Meiner Meinung nach wurde für so einen kurzen Zulassungszeitraum echt viel "rumgeschraubt" , dass wäre für mich sogar ein KO - Kriterium.


    Vielleicht wurde auch viel "erneuert" -obwohl ja gesagt wird, sie hatte keinen Unfall oder Umfaller- weil es notwendig war. Ist sehr auf "Heizer" verändert, sogar neue Reifen?? Also wahnsinnige und wirklich unnötige Veränderungen.


    Kauf Dir ein schöne nagelneue Euro 3 Maschine und verändere mit der Zeit das, was DU möchtest. Macht auch viel Freude zu checken und /oder günstig gebrauchte Teile wie Z.B. Auspuff zu kaufen.


    Und das wichtigste ist wirklich die Jungfräulichkeit, mach sie zu Deiner Maschine. Dann weißt Du, wie mit ihr umgegangen wurde.


    Molotov


    Und schaut mal Bild 4 , WAS IST DAS FÜR EINE ABDECKUNG!!!!!!!!!!! Musste Erneuert werden??????

  • Die Abdeckung ist mir auch aufgefallen, sieht auch nicht schön aus. Mir ist die ganze Schrauberei suspekt. Wieso verkauft man die dann wieder, wenn alles gemacht ist. Schließe mich dem Vorbeitrag an.

    Genug ist zu wenig

  • ...


    Kauf Dir ein schöne nagelneue Euro 3 Maschine ...



    Die gibt's noch neu zu kaufen?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Danke für die Antworten.
    Dass mit Heizer könnt sein, an dass hab ich noch gar nicht gedacht, dazu passt, wurde alles beim Yart (Yamaha Austria Racing Team) gemacht. Angeblich für die ex- Freundin.
    Neue Euro 3 wäre auch mein Favorit, nur noch keine in meiner Nähe gefunden. Bin ich wohl etwas zu spät.
    Wirds halt ne Euro 4 und hoff auf anständige tröten, muss ja nicht extreme laut sein, nur ein wenig mehr nach Motorrad klingen :-)

  • Ja, Restbestände mit Zulassungsgenehmigung: :herz



    Dann würde ICH - wäre ich der TE - versuchen, mir eine solche MT-Euro3 als Neuware zu kaufen.


    Inwieweit das gebraucht ins Auge gefasste Mopped nun verbastelt oder verbessert wurde, wäre FÜR MICH eher nachrangig.


    Ich verändere aber auch selber lieber nach eigenem Ermessen.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • ... Neue Euro 3 wäre auch mein Favorit, nur noch keine in meiner Nähe gefunden. Bin ich wohl etwas zu spät.


    Oder im Netz gucken und schicken lassen. Das bieten manche Händler an.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Bin etwas skeptisch ob das alles so seriös ist.
    Ich würde lieber die neue nehmen für 6999€ mit ein bisschen Fingerspitzengefühl geht am Preis noch was oder zumindest eine Inspektion frei.
    Gruß Mario

  • Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was an diesem Angebot unseriös sein soll :denk


    Nur weil er innerhalb eines Jahres sein Motorrad nach seinen Wünschen umgebaut hat ?


    Weil er die vorsichtig ausgedrückt unterdurchschnittlichen Original Reifen nach wenigen Tausend Kilometer gewechselt hat ? Das haben wohl einige hier im Forum gemacht, mich eingeschlossen. Deswegen ist er nicht zwangsläufig ein Heizer.


    Der Motordeckel in Bild 4 ist lediglich ein Protektor, der ÜBER dem originalen Deckel angebracht wird.


    Es gibt einige, die sich ein Motorrad kaufen, es nach ihren Wünschen umbauen und kurzer Zeit danach wieder verkaufen. Das kann die verschiedensten Gründen habe.


    Ich würde mir das Motorrad auf jeden Fall mal anschauen. Man kann ja auch fragen, warum er es verkauft. Eine Restgarantie ist ja auch noch vorhanden.



    PS: Nein, ich stehe in keinerlei Verbindung zu dem Inserat.

  • Wenn es in frage kommt, würd ich es sowieso anschauen gehn.
    Er selbst fährt ein anderes Motorrad, dieses hat er für die exfreundin hergerichtet und steht jetzt nur noch in der Garage.
    Was ich mich frage, ob sich der Mehrpreis lohnt, wo ich jetzt noch nicht weiß, ob ich dass ganze Zubehör mal brauche, bzw. ob ich es mir sonst überhaupt kaufen würde. Da ich erst am Anfang meiner motorradkarriere stehe, wird die Standardausführung erst mal reichen? Anderer Auspuff, kupplungs- Bremshebel und kürzere kzh sind dass erste was ich mal verändern würde. Alles andere was bei dem gebrauchten dabei ist, ist halt plus. Und die meisten Abdeckungen müssten wieder ab und verkauft (Mehraufwand, wenns überhaupt wer kauft), soll ja eine naked bleiben.
    Seriös oder nicht, muss man sich eh selbst ein Bild, am besten Vorort machen. Wollt nur mal wissen, auf was man da besonders achten sollte, was ihr davon haltet, is ja meine erste. Hab da noch keine Erfahrung damit.

  • Das hört sich doch gut an, alles was abgebaut wurde ist noch da.
    Es lässt sich also schon kontrollieren obs mal gescheppert hat.


    Und der Preis ist imho völlig i.O. rechne dir den Kram mal zusammen,
    da wirst du blass wenn du die Endsumme siehst.


    Ich tät sie mir ansehen und wenn das alles so ist wie beschreiben
    machst du meiner Meinung nichts falsch. Nimm einen Bekannten mit
    der sich was auskennt damit, der ist zwar kein Freibrief aber mglw.
    sieht er was was du nicht erkennst.



    PS:


    Das Bedürfnis nach einem anderen Auspuff erschliesst sich mir immer
    noch nicht.

    ------------------------
    alles KANN nix MUSS

  • Also ist jede umgebaute Maschine schon ein halber Betrug, weil sowieso Unfallmotorrad?
    Da hätte ich ja Spaß, wenn ich meine Moto Cage ohne Moto Cage Teile mal verkaufen will. Hab ich ja nur abmontiert, weil die zigmal verunfallt ist ... oder wie?


    Wenn man mit der Einstellung Gebrauchtware kaufen will, sollte man es gleich lassen.

  • Es geht ja eher um die Frage, warum ein fast neues Motorrad derartig unter Wert verkauft wird. Sollen ja immerhin 13.000€ sein. Würde mich auch zumindest skeptisch stimmen.
    Und für den, den es angeht: www.das-dass.de :D


    LG