Welches Öl?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Tag zusammen,


    über die Forensuche habe ich leider nichts gefunden, entweder bin ich zu doof oder Sie spuckt wirklich nichts aus.


    Laut Yamaha Händler ist 10w-50 Öl in meiner MT-07. Nun hab ich aber noch einige Liter Procycle 10w-40 teilsynthetisch bei mir zu Hause rumfahren, welches ich für mein altes Motorrad verwendet hab. Tuts das auch für die MT oder muss da zwingend 10w-50 rein?


    Welches Öl benutzt ihr? Passt teilsynthetisch?


    Viele Grüße
    Daniel

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • 10W-40 Yamalube S4 teilsynthetisch ist das Standardöl. Die Vorgaben und Viskositäten stehen im Handbuch, alles was da drin steht, darf auch verwendet werden.


    Mein Händler verwendet nur obiges Öl, sagt er zumindest.

  • 10W40 teilsynth.
    Die Öle von Prolo und Tante Louise haben im Test einer großen Motorrad-Zeitschrift mit gut abgeschnitten. Diese verwende ich.
    Der Preisunterschied zum Öl der Vertragshändler (Fassware) ist schon krass!

  • in dem Öl der Händler muss was besonders gutes drin sein ;)


    Zb viel Gewinn...

    Liegt eher daran, dass Händler 1. schon etwas verdienen möchten und 2. ob das Öl "Erstraffinat" und kein aufbereitetes Öl ist :winken
    Gibt viele Öle die wieder aufbereitet sind.....daher verwende ich ausschließlich YAMALUBE, dass ist Erstraffinat.

  • Erstraffinat=extra vergine (wie beim Olivenöl die Erstpressung) :freak 
    HALLO? Alle Markenöle (und auch die Eigenmarken von den großen Zubehörfirmen sind Markenöle z.B. von Fuchs oder Pentosin!) sind Erstraffinate :lehrer , keine Altölaufarbeitung. Das ist nur was für Rasenmäher.