Blinker komplett ohne Funktion

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    habe soeben festgestellt, dass meine Blinker gar nicht mehr funktionieren. Nachdem ich wieder zuhause war, hab ich natürlich erstmal die Sicherungen geprüft, aber da war alles i.O.
    Leider hat mir nun das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich mußte aufhören nach der Fehlerursache zu suchen.
    Was gäbe es denn noch für Möglichkeiten was defekt sein kann, bzw. wie man das rausfinden könnte?


    Danke im Voraus für die Hilfe.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Bei mir war mal das Blinkerrelais undicht. Hat sich bei mir aber nicht in einem Komplettausfall sondern Dauerleuchten geäußert.

  • ich habe Originalblinker dran. Sind letztens auch komplett ausgefallen. Beim nächsten Motorstart funktionierten sie wieder normal.

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, MRA-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe

  • So ich hab mich eben mal dran gesetzt und die Seitenverkleidung abgenommen.


    Da ich keinen Schaltplan habe, hab ich mal das Ding auf den Bildern in Augenschein genommen. Ist das das Blinkrelais? Was ich bisher prüfen konnte, war die Spannung an der Sicherung und die liegt an. Was mich jedoch gestört hat, war die Spannung am Relais. Es lagen immer um die 100 - 350mV an, egal ob ich geblinkt habe oder nicht. Lediglich mit Blinker, blieb die Spannung etwas länger über 250mV, bis sie dann wieder runter auf 100 ist. So ging das die ganze Zeit. Leider hatte ich kein Kabel dabei um das Relais zu überbrücken (obwohl wenn ich jetzt so dran denke, hätte ich einfach mal die Stromstärke messen sollen...). Ich werde das sicherlich morgen nochmal probieren und falls nicht, fahr ich am Mittwoch mal in die Werkstatt. Bei dem Wetter seh ich schon mein Glück, dass ich ne Woche warten muß bis ich Sie wieder habe.


    Bilder: https://imgur.com/a/IOWDk

  • Ok, danke für die Info.
    Nur nochmal kurz zum Verständnis. Wenn ich die beiden Anschlusskabel überbrücke, sollte doch die angewählte Blinkerseite bzw. beide Seiten (bei Warnblink) dauerhaft leuchten?

  • Ja, müsste eigentlich so sein. Ist ein zwei poliges Relais ohne Masseanschluss. Die zieht sich die Schaltung über den Widerstand der Leuchtmittel.


    Gruß
    Guido

    Genug ist zu wenig

  • Welche Sicherung hast du denn geprüft? Laut Schaltplan müsste die "Parkbeleuchtungssicherung" zuständig sein, falls ich den richtig entziffer ...


    Und ja, das Relais müsste einfach nur aus den 12V am einen Pol "gepulste" 12 V am anderen machen. Du solltest also mit einem Stück Kabel händisch beliebige Blinkmuster erzeugen können. Ein Blinker (oder Warnblinker) muss aber natürlich gesetzt seine, da die Schalter den Relaisausgang einfach an die gewünschten Blinker und die Anzeigen im Instrument durchschalten.

    Dank neuer Richtlinien wurde dieser Inhalt in meinen Bastelfred verbannt ... :kasper

  • Wenn ich mir das jetzt so durchlese, bekomme ich doch Zweifel, dass das Relais kaputt ist. Bei einer gemessenen Spannung von 12V an der Sicherung und nur 100-300mV am Relais, wo sollten denn die restlichen Volts angebllieben sein?
    Denn wie du schon sagst, sollte das Relais aus 12V anliegend einen 12V Impuls machen.
    Ich glaube ich geb sie in eine Werkstatt. Wir wohl das beste sein. Hab bisher auch nirgends einen Schaltplan gefunden, so dass man auch etwaiige Eventualitäten mal prüfen könnte.
    Trotzdem danke an alle.

  • Hatte das auch mal beim Fahren, dass meine Blinker nicht funktioniert haben.
    Lösung des Problems war dann aber einfach, dass der Motor zwar lief, aber der Schlüssel nicht ganz rumgedreht war.
    Somit konnte ich fahren aber die Elektronik wurde komischerweise nicht angesteuert... :0plan

  • Welche Sicherung hast du überprüft???


    Es gibt zwei Sicherung Kastchen... Die die am nähestest von beifahresitz ist der richtige. Wenn ich mich recht errinere ist der Sicherung einer 7er!!!


    Vielleicht hast du die falsche Sicherung geprüft!!!

  • Ich frage mich erst mal wo du den gemessen hast und gegen was.


    Ja du kannst einfach die Anschlüsse am Relais überbrücken , vorausgesetzt das du den Blinkerschalter auch gesetzt hast. Um es einfacher zu machen hier mal ein Bild wie es bei der MT aussieht, die Schaltung zeigt nicht den Warmblinker nur den Blinker.



    In meiner Galerie auch größer hier bekomme ich das nicht hin.

    Ich nutze kein Whatsapp sondern Signal.

  • Hatte das auch mal beim Fahren, dass meine Blinker nicht funktioniert haben.
    Lösung des Problems war dann aber einfach, dass der Motor zwar lief, aber der Schlüssel nicht ganz rumgedreht war.
    Somit konnte ich fahren aber die Elektronik wurde komischerweise nicht angesteuert... :0plan


    Glaube ich nicht wirklich, da es bisher immer lief und selbst das Wanrblinklicht in der letzten Zündstellung nicht funktioniert. Glaube also nicht, dass es ein Zündproblem ist.



    Welche Sicherung hast du überprüft???


    Es gibt zwei Sicherung Kastchen... Die die am nähestest von beifahresitz ist der richtige. Wenn ich mich recht errinere ist der Sicherung einer 7er!!!


    Vielleicht hast du die falsche Sicherung geprüft!!!


    Habe die Sicherung geprüft, welche mit "Signalanlagensicherung" gekennzeichnet ist (10A)







    Ich merke gerade meinen eigenen Fehler. Ich habs voll verkackt und natürlich nicht gegen Masse gemessen, sondern nur die beiden + Leitungen. #fail
    Ich werde es heute nochmals prüfen, diesmal aber ordentlich.
    Danke aufjedenfall für die Zeichnung, die hat mir dann wirklich die Augen geäffnet :daumen-hoch

  • Gerne, Ich hatte sowas gedacht und es nicht in Worte fassen wollen.


    Viel erfolg beim erneuten messen, du wirst den Fehler finden, denn du siehst ja im Plan das kann nicht so viel sein was da nicht funktioniert.

    Ich nutze kein Whatsapp sondern Signal.

  • Habe die Sicherung geprüft, welche mit "Signalanlagensicherung" gekennzeichnet ist (10A)


    Welche Sicherung hast du denn geprüft? Laut Schaltplan müsste die "Parkbeleuchtungssicherung" zuständig sein, falls ich den richtig entziffer ...

    Ähem ... *hust* ;)


    Ich merke gerade meinen eigenen Fehler. Ich habs voll verkackt und natürlich nicht gegen Masse gemessen, sondern nur die beiden + Leitungen. #fail

    Geht auch, aber brauchst halt den passenden Messmodus bzw. musst das Ergebnis entsprechend interpretieren. Ob du das blinkende 12V gegen 12V oder 0V prüfst sollte doch erstmal nur einen Unterschied im Vorzeichen geben, oder gibts da noch lustige Effekte aus dem Relais, wenn man sowas macht? :denk
    Edit: Der Gedankengang ging etwas gegen die Wand, siehe Folgeposts. :wand

    Dank neuer Richtlinien wurde dieser Inhalt in meinen Bastelfred verbannt ... :kasper

    Einmal editiert, zuletzt von Yuri Keller ()