Ein freundliches Ü50-Hallo aus dem Herzen des Potts :-)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallöchen liebe Foristen u. Foristinnen,


    nach dem ich mir bereits erlaubte ein paar wenige Beiträge zu schreiben, möchte ich es nun nachholen Euch als Ü50-Newbie herzlich zu grüßen.
    Verbunden mit der Erfüllung eines meiner Jugendträume absolvierte ich im vorletzten Jahr den Klasse A Führerschein.
    Als erstes offizielles Motorrad erstand ich die wunderbare Triumph Street Triple eines 69-jährigen Australiers.
    Einfach nur, weil mir die eigenständige Optik der Streety ebenso wie ihre technischen Komponenten und die Qualität gefielen.
    Nach 2 Monaten stellte ich jedoch fest, dass ich in dieser kurzen Zeit mitunter deutlich zu schnell unterwegs war.
    Zu schnell bedeutet hierbei nicht, dass ich mich ausschliesslich außerhalb der zulässigen Bereiche befand, sondern viel mehr, dass es sich für mich mit der Streety einfach zu leicht zu schnell fuhr, ohne wirklich etwas über die Inhalte und Umfänge des freien Motorradfahrens zu wissen. Die Fahrschulzeit zählt hierbei für mich nicht.
    Daher entschloss ich mich aus reinem Selbstschutz erstmal auf eine leistungsschwächere Maschine in Form einer 390er KTM Duke zu wechseln, und hiermit praktische Erfahrungen zu erfahren, zu erlernen, und zu verstehen.
    Die "Kleine" machte so richtig Spaß, und ermöglichte mir in der Kombination aus gefahrenen Kilometern und der Teilnahme an Fahrertrainings mit einem guten und positiven Gefühl unterwegs zu sein.
    Nach einem dreiviertel Jahr zeigte sich, dass ich gerne wieder einen Schritt weiter gehen wollte, so dass ich die 390er Duke durch eine MT07 ersetzte.
    Mein fachlich und menschlich sehr von geschätzter Fachhändler gestaltete es mir, wie bereits zuvor bei der KTM, preislich sehr angenehm.
    Leider wurde die MT07 nur 4 Tage u. 208km "alt", denn im Rahmen der Nachhausefahrt vom Arbeitsplatz resultierte aus der Nichtaufmerksamkeit einer Autofahrerin ein Totalschaden, der verbunden mit einer von Unwahrheiten und Niederträchtigkeiten nicht zu toppenden Geschichte nach nahezu 9 Monaten(!) eindeutig gerichtlich geklärt wurde.
    Tja, und obwohl es eben nur 208km waren, so war ich bereits in nahezu jeder Hinsicht von der Kombination aus Preis/Leistung und insbesondere der Motorcharakteristik von der MT07 überzeugt.
    Also galt es nun eine neue MT zu bestellen.
    Bekanntermaßen änderte sich jedoch das Farbschema, und das von mir favorisierte Lava Red fiel raus.
    Beim Besuch meines Händlers stach mir alten Knochen jedoch die noch besser, weil einfach zeitloser, gefallende XSR700 ins Auge.
    Gesehen, draufgesetzt, für noch besser passend gefunden, zweimal herumgeschlichen, wurde eine solche XSR700 in Garage Metal bestellt.
    Zwei Wochen später erfolgte die Übergabe und die gemütliche Heimfahrt übers Land und ohne Autobahn.
    Es war spannend, denn es waren die ersten Kilometer nach fast einem Jahr, auf einem neuen Motorrad, und mir spukte immer noch der Unfall im Kopf herum.
    Nach den inzwischen ersten kleinen optischen/technischen Änderungen und Erweiterungen fand nach 4 Wochen die 1.000er Inspektion statt, womit gut 60% der Einfahrkilometer erfüllt sind.
    Soviel spontan in wahrscheinlich untypisch ausführlicher Form zu meiner Yami und mir ... :-)
    Sollte tatsächlich jemand bis hierher gelesen haben, so wünsche ich euch Allen eine von tollen Erlebnissen und Eindrücken begleitete unfall- u. defektfreie Zeit mit euren Yami´s, euren Liebsten, Freunden und Bekannten, oder einfach nur allein.


    Viele Grüße
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von Franky63 ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Hallo Frank!
    ...bis zu Ende gelesen :lachen


    Ein herzliches Willkommen und viel viel Vergnügen mit der XSR!
    Wünsche dir auch eine un(und um)fallfreie Zeit!


    Grüße aus der StädteRegion Aachen


    Elke

  • Hi Frank,
    ...ich auch. Wer sich soviel Mühe für eine Vorstellung macht, der muss einfach eine Begrüßung in unser Forum bekommen. Herzlich Willkommen und allzeit gute Fahrt.


    Gruß Andreas

  • Schön geschrieben. Herzlichen Gruß und willkommen aus Hattingen.

    Ich war in Bebra 2015, 2016 und 2017 dabei! Ich freu mir nen Keks auf ein Forumstreffen 2018.

  • Hallo Frank!



    Ich habe auch durchgehalten! :-)


    Bin noch nicht ganz 50, dafür fahre ich aber auch schon ein paar Jährchen länger (ü25).


    Doch in den letzten Jahren war ich ähnlich unterwegs, was die Mopeds angeht.....


    12 Jahre 'ne Triumph (Thunderbird Sport), 2 Jahre 'ne 390er Duke (superklasse!) und nun die XSR.


    Wünsche Dir viel Spaß hier und mit dem Moped.


    Evtl. sieht man sich ja mal. GE und E liegen ja nicht soooooo weit auseinander! :lachen


    Gruß aus der Nachbarschaft.

    Gruß aus dem Pott.


    Ilona

  • Hallo Frank :klatschen ! ich denke du hast alles richtig gemacht mit deinem kauf,wünsche dir eine geile Saison, :klatschen Gruß Dieter

  • Hallo Mädels und Männer,
    vielen Dank für eure freundlichen Begrüßungen.
    Vielleicht sehen wir uns ja tatsächlich auch mal in live, und es ergibt sich eine Gelegenheit zu einer gemeinsamen Tour ins Bergische.
    Die gestrige 200er Runde war schlichtweg genial und macht mir richtig lecker Appetit auf mehr.
    Und keine Bange, im wahren Leben babbel ich alter Knochen nicht so viele Worte wie in meiner hier geschriebenen "Kurz-Vorstellung".
    Oder vielleicht doch ... :D


    VG
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von Franky63 ()