Von Polizei angehalten | ohne DB | Akrapovic

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Guten Tag zusammen,


    ich wurde heute von der Polizei angehalten, da ich mit meiner MT-07 mit Akrapovic ohne DB Killer gefahren bin. Der freundliche meinte, beim nächsten mal müsste ich nicht nur wie in diesem Fall die Maschine stehen lassen, er würde sie dann abschleppen lassen.


    Gibt es irgendeine Möglichkeit sich dagegen zu wehren? Abschleppen kostet laut dem Polizisten über 400 Euro plus Strafe. (Bitte keine Antworten wie: "Warum lässt du ihn nicht einfach drinne")


    MfG

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Warum lässt du ihn denn nicht einfach drin?
    Oder wenigstens einen Modifizierten ;) Ich mein, ist doch auch etwas dämlich. Das und ein fehlender Rückstrahler ist das was sie als erstes bemängeln, selbst wenn sie nicht geschult sind.
    So weit ich weiß kannst du dich versuchen dagegen zu wehren so viel du möchtest. Die sind im Recht und du hast die A-Karte. Ganz genau weiß ich es aber auch nicht.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Du kannst vor Ort Widerspruch einlegen, der jedoch keine aufschiebende Wirkung für die Maßnahme hat, er gibt dir lediglich mehr Zeit um im Nachhinein die Rechtmäßigkeit der Maßnahme prüfen zu lassen.


    Ohne DB-Eater ist die BE des KFZ erloschen und damit darf dies nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden.
    Beim Fahren ohne BE ist ein Abschleppen vor Ort durchaus im Rahmen des möglichen. Die Maschine wird dann zu einem Sachverständigen geschleppt oder aber als Beweismittel zunächst auf einem Verwahrplatz sichergestellt/beschlagnahmt. Bei wiederholten Verstößen kann das bis zum Einzug des KFZ führen (das entscheidet wenn dann aber ein Richter)



    Im Kurzen, vor Ort wehren kannst du dich nicht, im Nachhinein die Maßnahme prüfen lassen sehr wohl.

  • Ist doch aussichtslos, sich bei völlig offensichtlichen Verstößen zu wehren. Der Akra ist offen viel zu laut, den hört man kilometerweit kommen. Da ist nichts mit Toleranzen zu erklären und die Polizei hat die Möglichkeiten, Dir vor Ort die Weiterfahrt zu untersagen und ein Fahrzeug zur Überprüfung durch einen Sachverständigen abschleppen zu lassen.


    Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, dann kannst Du Dir das Ganze sicher nochmal kostenlos erklären lassen, es wird aber auf dasselbe Resultat hinauslaufen, nämlich aussichtslos.

    Einmal editiert, zuletzt von Kongo-Otto () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Ich bin zu alt für den scheiß!


    Hab damals bei der Versys 650 den Sportauspuff abgebaut der beim Kauf dran war, und mir für viel Geld den Serienauspuff bestellt, weil ich es einfach nur peinlich fand, wenn ein kleines Motorrad so viel Lärm macht!


    Aber muß jeder selbst wissen. Wer die Aufmerksamkeit des Gesetzes erregt, muss damit rechnen erwischt zu werden, und die Eier haben die Konsequenzen zu tragen.

  • Ich bin zu alt für den scheiß!


    Hab damals bei der Versys 650 den Sportauspuff abgebaut der beim Kauf dran war, und mir für viel Geld den Serienauspuff bestellt, weil ich es einfach nur peinlich fand, wenn ein kleines Motorrad so viel Lärm macht!


    Aber muß jeder selbst wissen. Wer die Aufmerksamkeit des Gesetzes erregt, muss damit rechnen erwischt zu werden, und die Eier haben die Konsequenzen zu tragen.

    Servus,


    Sehe ich genauso, Deppert laut für nichts ist nicht mein Fall. Und dann noch Ohr stoppeln rein geben bei längeren strecken.
    Am meisten gehen mir die Harley Fahrer auf die nerven mit den übertriebenen lauten Klappen auspuff.


    Und mich wundert es nicht wenn die Leute auf die Mopedfahrer schimpfen wenn.
    Wenn du in einer Gegend wohnst wo schöne Strecken sind und du nicht mehr im Garten sitzen kannst vor lauter laut.
    Gruß

  • Leistungsverlust vs. Lautstärke und dafür auch noch Geld ausgeben?
    Jedem das seine aber meins wär's nicht.

  • Am meisten gehen mir die Harley Fahrer auf die nerven mit den übertriebenen lauten Klappen auspuff.

    Wieso übertrieben? Wenn, wie in meinem Fall, alles elektronisch geregelt ist, ist es aber legal und das zählt.
    Im übrigen hört sich ein blubbernder V-Twin immer besser an als ein offener schreiender Akra... :D

    ------------------------------------
    Gruß
    Dirk
    ------------------------------------

  • Ja, die Klappenanlagen erfüllten die seinerzeit geltenden, unzureichenden Vorschriften. Kann man stolz drauf sein. Tatsächlich sind sie in jeder Situation, außer an den Messpunkten, viel zu laut. Das ist natürlich eine unheimlich clevere Sache, finden auch viele Autohersteller. So geht man trotzdem jedem auf den Sack, kann aber nicht belangt werden.


    Hauptsache lauter sein, als der Rest:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Zu sehr verallgemeinert........ :daumen-runter


    Ok, dann so_.
    Die können mir auch gehörig auf den Sack gehen mit Ihrem Brülltüten...nach dem Motto, je kleiner der P....desto lauter die Harley :verdutzt




    Im übrigen hört sich ein blubbernder V-Twin immer besser an als ein offener schreiender Akra...


    Hä?? V-Twin ist ein Motor, Akra ein Auspuff..wasn dass für ein Vergleich??
    Wenn dann Vance&Hince vs. Akra oder Paralelltwin vs. V-Twin :freak

    Die einen kennen mich - die anderen können mich (K.Adenauer)

    Einmal editiert, zuletzt von steve_007 ()

  • Ich habe ja auch den Akra verbaut an meiner Tracer :klatschen ,habe aber den DB-Killer nocht nicht entfernt,ist sie wirklich so laut :0plan ,müsste ich mal testen :daumen-hoch ,also mit DB-Killer könnte sie etwas lauter sein :D denke ich,aber wie immer Geschmacksache


  • Hattest du etwa den DB Eater nicht dabei oder warum wurde die Weiterfahrt untersagt. Wenn sie mich anhalten sage ich: "ach du Scheiße, habe ich das Mistding schon wieder verloren, kein Problem Jungs, habe extra Ersatz dabei" dann hol ich meinen DB Eater samt Werkzeug unter der Sitzbank hervor, baue ihn ein und weiter geht's!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Zitat

    Hä?? V-Twin ist ein Motor, Akra ein Auspuff..wasn dass für ein Vergleich??
    Wenn dann Vance&Hince vs. Akra oder Paralelltwin vs. V-Twin :freak

    Du hast mich bestimmt schon verstanden :rocker Es ging um ne Klappenanlage vs. Akra......

    .nach dem Motto, je kleiner der P....desto lauter die Harley :verdutzt

    Nee, anders :freak Etwas mehr Kohle zur Verfügung und schon geht´s....... :klatschen

    ------------------------------------
    Gruß
    Dirk
    ------------------------------------

  • Nochmal: abfallende Teile machen es nicht besser. Das zu sagen ist sogar ziemlich dumm. Das wird als verkehrssicherheitsrelevant eingestuft und gibt Punkte. Absägen würde ich auch nichts. Im Zweifelsfall wird das Motorrad sichergestellt und begutachtet. So macht ma aus 90 € schnell ein paar 100. Klar, die Wahrscheinlichkeit ist gering aber da wo es Motorradspezialisten gibt wird hart durchgegriffen. Oberbayern ist hier in Bayern ein Graus für Motorradfahrer mit eigenen Regeln und ein Traum für Abschleppunternehmen und Gutachter. Deren Rechnungen sind nämlich echt hart.


    Muss jeder selbst wissen was er macht aber wenn man schon einen auf harten Mann macht, und zu laut und zu schnell unterwegs ist, dann sollte man seine Strafen auch wie ein Mann tragen. Alles andere ist lächerlich.

  • Die Wetterlage mag Dich nicht aufhalten aber die Polizei und das ist gut so.

    Ich war in Bebra 2015, 2016 und 2017 und in keinbebra2018 dabei! Voller Erwartung auf 2019.