Knie Protektoren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,
    Was haltet ihr von Knie Protektoren für "kurze" Stadt Strecken, also 10-15km in die Arbeit / zur Uni?
    Habt ihr schon Erfahrungen gemacht oder sogar selbst welche im Einsatz?
    Vielen Dank.
    Philipp

  • Moin Philipp,
    es gibt doch gar keine Hosen zum Motorradfahren OHNE Knieprotektoren, oder? Oder fährst du tatsächlich mit Jeans... :denk
    Es sollte doch wenigstens die Vorbereitung da sein, Protektoren nachzurüsten!!!
    Auch auf kurzen Strecken, enorm wichtig! Auch Hüftptotektoren!!! Frag Malte, den hat´s vor ein paar Tagen gelegt!!!
    Also mal was Grundsätzliches!!! Bevor man seine MT mit irgendwelchen Kühlerschutzgittern oder sonstigem "Schnickschnack" aufhübscht
    sollte man die Kohle in vernünftige Kleidung investieren!!! :daumen-hoch

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Dann Kauf dir ne Kevlar Jeans weil wenn du dich mit ner normalen Jeans lang legst ist die auch bei 30 km durch. Und dann noch die knieprotektoren dazu.

  • Meine Knie Protektoren die man unter / über eine normale Straßen Jeans ziehen kann. Da ich nicht die Möglichkeit habe mich in der Uni umzuziehen :/


    Aaaah, okay, jetzt hab ich´s auch verstanden...
    Halte ich persönlich jetzt nix von, weil die bei einem Aufprall ja sofort verrutschen würden!
    Guck doch bei den üblich verdächtigen mal nach einer Motorrad Jeans! Hatte ich auf meinem Chopper auch an!!! :daumen-hoch
    Ist zwar immer noch nicht super, aber auf jeden Fall schon mal besser als ohne!
    https://www.louis.de/artikel/v…list=41396307#mediacenter

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Solche Externen Knieprotektoren verrutschen nicht. Da verrutscht eher die Kevlar Jean, diese hält ja nicht so gut an der Wade. Wenns zum Sturz kommt, geht es um den ersten Aufprall auf den Asphalt. Damit nicht gleich alles Kaputt ist. Was danach kommt hängt vom getragenen Material und der Rutschdauer ab.

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Yamaha LED Blinker Carbon, Rizoma KZH kurz, LSL 79cm A02 Lenker, Evotech Kühlerschutzgitter, V-trec Hebel kurz Titan/Rot, Yamaha Sturzschutz am Motor Carbon, Progressive Federn von Wirth, Wilbers Federbein RAL, Tachoerhöhung von Hepco&Becker, Brembo Sinterbeläge, Termipuff in Carbon,


    greeeeeetz Scuta :toeff:winken

  • Kevlar Jeans habe ich mir a schon angegugt gäbe es dir in schwarz hatte ich se mir sofort geholt :D aber anders habe ich irg wie noch keine ansprechende gefunden :(
    Und bei Knie Protektoren könnte man vielleicht im Sommer auf Blöd mal mit ner 3/4 hose fahren

  • Ich habe noch eine in schwarz! Kannst du haben! Mit Jacke! Wenn du in 52-54 reinpasst!
    Kevlar mit Protektoren an Knien, Hüfte, Schulter, Ellbogen und natürlich am Rücken!

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Macht euch doch lieber gedanken um die Hüfte und das Sprunggelenk. Bei einem seitlichem Sturz ist das Knie das kleinste Problem. Offenes Becken, offenes Knöchel und Kaputtes Sprunggelenk, Schultereckgelenk oder Schlüsselbein Kaputt. Dies sind dinge welche bei niedriger Geschwindigkeit jederzeit passieren können ohne passender Schutzbekleidung.


    Kurze Hose würde ich nie am Bike tragen, wozu auch. :freak

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Yamaha LED Blinker Carbon, Rizoma KZH kurz, LSL 79cm A02 Lenker, Evotech Kühlerschutzgitter, V-trec Hebel kurz Titan/Rot, Yamaha Sturzschutz am Motor Carbon, Progressive Federn von Wirth, Wilbers Federbein RAL, Tachoerhöhung von Hepco&Becker, Brembo Sinterbeläge, Termipuff in Carbon,


    greeeeeetz Scuta :toeff:winken

  • Also Hüftprotektoren sind drin! Hatte ich doch geschrieben!
    Bis über die Knöchel geht die Hose aber nicht... :ablachen
    Das man Schuhe oder besser Stiefel trägt die über die Knöchel und das Schienbein gehen habe ich allerdings vorausgesetzt!
    Ansonsten hat Scuta natürlich Recht!
    Ich suche die Sachen heute mal raus und schicke dir (Philipp) ein paar Bilder!

    Wenn ich was für die MT im Netz entdecke... :wuschig!!!
    Wenn meine Frau es dann mitbekommt... :ditsch
    Also erst mal :blumen
    und dann :toeff !!!

  • Also die eigene Gesundheit sollte einen schon wichtig sein da kommt es auch nicht drauf an wie Schick man aussieht auf dem Motorrad. Ich zum Beispiel fahre immer im Leder Einteiler hab wenn ich mich umziehen muss halt nen Rucksack mit Klamotten dabei. Umziehen kann man sich immer irgendwo. Man kann niemanden vorschreiben mit was er fahren soll aber es geht so schnell das man mal auf dem Asphalt liegt und dann ist man froh wenn die Kleidung genug Schutz bietet.

  • Seit ich mal erste Hilfe bei nem verunfallten Motorradfahrer geleistet habe, der in der Stadt mit geringer Geschwindigkeit gestürzt ist, würde ich erst recht nicht mit kurzen Hosen fahren. Der herausragende Knochen war eklig und sicher schmerzhaft, heilte aber schnell wieder. Aber die Schürfungen... Die haben ihm lange und sehr schmerzhaft zu schaffen gemacht. :geschockt

    Done:
    - Ermax Sport Scheibe
    - Yamaha Comfort-Sitzbank
    - Philips X-Treme Vision H4
    - Standlicht Xenonlook
    - Yamaha KZH
    - Nummernschildhalter Alu schwarz eloxiert
    - IXS LED-Blinker
    - Kühlerabdechung & Kühlerseitenabdeckungen von madwurscht
    - Leder- Textilkluft
    - BagsConnection Barracuda in Neongelb
    - Soziustasche Q Bag


    To Do:
    - Brems - und Kupplungshebel
    - Temignoni Carbon
    - LSL Streetbar
    - Lenkerendspiegel Highsider Victor
    - Lenkerenden LSL Flat Caps
    - Felgensticker
    - Sturzpads

  • Ich werd mir für den Weg an die Uni definitv ne dünne Mesh-Textil-Hose und Kurzstiefel/Schuhe kaufen. Das kriegt man leicht im Rucksack unter ;)
    Und drüberziehen lässt sichs auch, vorallem bei der kurzen Hose sehr praktisch :)

    Der, der die nackte Britin reitet, welche auf flotte Dreier steht


    Gemacht:
    Bodis Duobolico,LSL 2Slide Rastenanlage,LSL AX00,Highsider Victory+ABM Lenkerenden,Wilbers Federn,DWS Sitzbank,V-Trec Hebel,Flyscreen,Bugspoiler,Soziusabdeckung,Radabdeckung,Highsider PenHead Blinker,Protech KZH,Barracuda Kettenschutz,Carbonkettenfinne,Triumph-Motorschutz+Rahmenschutz+rote CNC-Öleinfüllschraube+Bobbins+Achsslider,Osram Cool Blue Intense,Scottoiler e-SystemV2,Rizoma Griffe

  • Überziehen is mir glaub ich zu Filmig :/ die muss ja dann voll weit sein eigentlich


    Schonmal was von Reissverschluss gehört? :D
    Da machst du unten das Bein auf, dann gehts ganz easy. Am Bund stellt man halt die Hose etwas weiter ;)

    Der, der die nackte Britin reitet, welche auf flotte Dreier steht


    Gemacht:
    Bodis Duobolico,LSL 2Slide Rastenanlage,LSL AX00,Highsider Victory+ABM Lenkerenden,Wilbers Federn,DWS Sitzbank,V-Trec Hebel,Flyscreen,Bugspoiler,Soziusabdeckung,Radabdeckung,Highsider PenHead Blinker,Protech KZH,Barracuda Kettenschutz,Carbonkettenfinne,Triumph-Motorschutz+Rahmenschutz+rote CNC-Öleinfüllschraube+Bobbins+Achsslider,Osram Cool Blue Intense,Scottoiler e-SystemV2,Rizoma Griffe

Diese Inhalte könnten dich interessieren: