Womit am besten Sitz reinigen und womit pflegen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute!


    Mir hat eine Ente oder Schwan dick auf den Sitz gekotet oder es ist ein Angstschiss von mir, ist nicht mehr so zuordenbar, aber gut getrocknet.
    Hab es sofort mit Multi-Star Reiniger probiert, weil der als erstes im Schrank war und auch hierfür als geeignet beworben wird. Naja, dürftiges Ergebnis, vor allem in der Naht hat sich was gesammelt.


    Womit macht ihr euren Sitz sauber und womit pflegt ihr ihn? Danke für eure Antworten!

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • werde sicher gleich gesteinigt. aber wenn es mit einfachem leichten reiniger nicht wegging, behandel dich stelle mal mit autopolitur. natürlich sollst du den sitz nicht wegradieren

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • Meine Erfahrung ist, dass mechanische Reinigung Chemie meistens schlägt. Wenn du noch Partikel in der Naht hängen hast, würde ich mit ner Bürste und viel Wasser ran. Bei Verfärbungen sieht es natürlich anders aus. Ansonsten wasche ich meinen Seriensitz ganz normal mit und pflege den nicht sonderlich.

    LG Daniel


    MT-07 Night Fluo
    Gemacht: Achsprotektoren GSG Moto, Bremshebel, Kühlergitter, kurzer Kennzeichenhalter, Sturzpads
    Geplant: Kühlerseiten, Blinker, Sitz, Steckdose,

  • Hi Leute, Danke für eure Beiträge!


    Hab's mit einer ganz weichen Zahnbürste wegbekommen, aber ganz wohl war mir bei der Sache nicht, hatte schon Angst den Sitz/Naht aufzukratzen.


    Wenn jemand noch Tipps dafür hat, wie er seinen Sitz reinigt, nur her damit. :-)

  • da es sich um Kunstleder handelt reicht Wasser zum reinigen. Der Sitz muß auch nicht imprägniert werden . Keine scharfen Reiniger verwenden. Viel Wasser und einwirken lassen geht meist am besten. Nähte sind normalerweise sehr robust. Trotzdem mit dem Bürsten sehr vorsichtig sein. Zu harte Bürsten können auch den besten Faden angreifen.

  • Danke für die Infos und den Tipp, Sepp!

    Viel Wasser und einwirken lassen geht meist am besten. Nähte sind normalerweise sehr robust. Trotzdem mit dem Bürsten sehr vorsichtig sein. Zu harte Bürsten können auch den besten Faden angreifen.


    Hab ein nasses Wischtuch draufgeklatscht und gewartet, der Kot hing da ja doch schon ne Weile. ^^
    Hatte mir die weichste Zahnbürste besorgt, aber ja, hatte das Gefühl, man sollte es dort nicht on a daily basis schrubben.


    Jetzt ist es wieder schick. Genau genommen ist der Sitz sauberer als der komplette Rest. ^^ Danke euch, nochmal!

  • Auf meiner Sitzbank sind 2-3 hellere Flecken. Meiner Meinung nach ist dort vermutlich ein tropfen Kettenfett/Kettenreiniger/Ballistol/normales Speisefett oder dergleichen gelandet. Normalerweise wird das sofort von mit abgewaschen, aber mit Wasser hatte ich da mäßigen Erfolg.

    Ich hoffe die Sitzbank ist dadurch nicht ruiniert :P. Noch andere Ideen außer Wasser, womit man die Sitzbank wieder richtig sauber bekommt?

  • S100 Sitzbank-Pflege, benutze ich schon lange und bin damit sehr zufrieden.

    R&G Kennzeichenhalter & Reflektor, Bruudt Fußrastenabdeckung, One-Wheel Felgenrandstreifen, Tachofolie & Tankpads, Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel, probrake MIDI Hebel, Highsider Victory Lenkerendenspiegel, Rizoma Sport Line Griffe, Osram Cool Blue Intense, Kühlmittelabdeckung, Bruudt Kühlerschutz (lackiert), Roadsitalia Penta, Barracuda Idea B-Lux Blinker, PUIG Hinterradabdeckung

  • Spüli

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack