Neue MT 07 und viele Fragezeichen im Gesicht

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    Ich bin ab morgen stolze Besitzerin einer neuen MT 07. :klatschen ( tiefergelegt um 2,5-3cm)
    Da ich meinen Führerschein seit knapp 2 Wochen habe, ist es mein erstes Motorrad.
    Somit ist das alles noch Neuland für mich.




    Gibt es wichtiges Zubehör oder Umbauten welche sinnvoll sind?
    Ich kann nicht beurteilen ob mir etwas wichtiges fehlt, da ich gar nicht so genau weiß was es alles gibt =)


    Am Anfang wären vielleicht Sturzpads o.ä. sinnvoll ?!
    Wenn ja, welche sind zu empfehlen und sehen optisch gut aus?
    Ich habe zwar nicht vor das Moped auf die Straße zu legen, aber ich bin mit meinen 1,58 / 50 Kilo nicht die stärkste und rechne damit dass ich mich gerade am Anfang auch mal verschätzen könnte. :denk
    Bin in der Fahrschule 2x an der Ampel umfallen weil das Motorrad zu groß und die Beine zu kurz waren.


    Habt ihr Erfahrungen mit einem kleinen Windschild? Bringt das überhaupt was?


    Ich wollte über den Winter einfach Ideen und Angregungen sammeln und in der kommenden Saison nach und nach umsetzen :D




    Für eure Hilfe und Erfahrung bin ich euch vorab sehr dankbar.


    Viele Grüße



    Einmal editiert, zuletzt von Leachen ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Willkommen im Forum!
    Sturzpads sind auf jeden Fall empfehlenswert. Ich habe an den Achsen die von GSGmoto, weil ich die recht unauffällig fand. Bei nem Umfaller schützen die aber nicht den Tank - dafür gibt es Sturzpads für den Rahmen z.B. von SW-Motech - Da geht es imo dann aber eher darum, was am wenigsten unschön aussieht :denk
    Wenn du Probleme mit der Sitzhöhe hast, wäre eine Tieferlegung ne Idee.
    Ansonsten gibt es nichts, was man machen muss. Die MT ist ein vollständiges und gutes Moped. Einfach km abspulen und schauen, was dir nicht passt.

    LG Daniel


    MT-07 Night Fluo
    Gemacht: Achsprotektoren GSG Moto, Bremshebel, Kühlergitter, kurzer Kennzeichenhalter, Sturzpads
    Geplant: Kühlerseiten, Blinker, Sitz, Steckdose,

  • Hi,
    Ich habe an unsere XSR die "Sturzbügel Yamaha MT 07 / XSR 700 "RDmotoCF58" Crash bars Yamaha MT07" (eBay) montiert. Quasi Bügel und Pad in einem, zu einem wirklich guten Preis. Sie schützen vor allem auch die Gehäusedeckel unten, die beim Ablegen sonst verkratzt werden.


    Tiefergelegt ist sie auch um 2,5cm.

  • ...und die funktionieren genau für den Zweck, für den sie gemacht sind...ich kenn mich da aus ;( ;(


    Gruß Martin :rocker

    Yamah MT-07 Night Fluo 03/16
    Gemacht:
    CockpitErhöhung H&B-Bügel - RAM-Kugel Bruudt - MRA Racingscheibe - QBag5 Sozius - Sitz +3cm (Bernhard) - Sturzpads v/h (Eigenanf.) - 2xUSB-Steckdose - LED-Blinker - SoziusRasten weg - Motorschutzbügel - TRW Superbike Lenker - Felgen-Tattoos - HighSider EVOs - V-Trec Hebel - IXIL Hyperlow - Roadtec 01 - Wilbers-Fahrwerk - Carbon-Fender hinten

  • Hey,


    ich hab mir fürs Moto Gymkhana Training die Sturtzbügel von Hepco&Becker gegönnt. Schützen sehr gut, auch die Verkleidung, und sehen - wie ich finde - "ganz ok" aus.
    Tieferlegung wurde ja schon erwähnt.
    Wenn Du irgendwann mal anfängst sportlich unterwegs zu sein, wird das Fahrwerk auf die Liste kommen... aber das hat Zeit.
    Windschild hatte ich das MRA drauf. Bringt echt was auf der Autobahn ... machte bei meiner Körpergröße (176) allerdings heftige Verwirbelungen aka Lärm am Helm, weswegen ichs wieder runter genommen hab.


    Cheers

  • Willkommen im Forum!
    Sturzpads sind auf jeden Fall empfehlenswert. Ich habe an den Achsen die von GSGmoto, weil ich die recht unauffällig fand. Bei nem Umfaller schützen die aber nicht den Tank - dafür gibt es Sturzpads für den Rahmen z.B. von SW-Motech - Da geht es imo dann aber eher darum, was am wenigsten unschön aussieht
    Wenn du Probleme mit der Sitzhöhe hast, wäre eine Tieferlegung ne Idee.
    Ansonsten gibt es nichts, was man machen muss. Die MT ist ein vollständiges und gutes Moped. Einfach km abspulen und schauen, was dir nicht

    Vielen Dank für deine Hilfe.
    Finde beides gar nicht schlecht :daumen-hoch Es soll am Anfang mehr schützen als gut aussehen, die Optik kommt später.
    Ist die Montage kompliziert?


    Habe sie bereits tiefergelegt gekauft. Auf der Standard Variante stand ich auf Zehenspitzen, das hätte keinen Sinn gemacht.

  • Sturzpads, Achsensturzpads und alles was primär erstmal schützt ist am Anfang auf jeden Fall sehr ratsam. Auch wenn es nicht zum Fall kommen sollte.
    Sturzpads kann man selbst montieren, nur sollte man schon ein wenig Erfahrung im Schrauben haben und zumindest einen Drehmomentschlüssel kennen und eingestellt haben.


    Weitere Umbauwünsche kommen von ganz allein wenn du die ersten umgebauten MTs siehst.

  • Das mit dem Sturzbügel ist auch eine gute Idee.
    Hab ihn eben mal bei google angeschaut, und finde das er auf dem Foto recht unfällig aussieht.


    Ich hab das Moped bereits tiefergelegt gekauft. Die normale Variante wäre etwas zu hoch gewesen.


    Denke es wird noch eine Weile dauern bis ich sportlicher unterwegs bin :D

  • Ersteinmal glückwunsch zum führerschein und zur mt 07.


    Ich schließ mich den anregungen von wortex an.


    Viel spaß beim fahren und immer schon vorsichtig am anfang. Die erfahrung kommt mit der zeit.

    "Lieber stehend sterben, als kniend leben." :rocker "

  • Ich hab die originalen Sturzpads von Yamaha, die direkt am Motor sind und kann nur berichten, dass sie auf jeden Fall das Motorrad bei einem Umfaller schützen. (Seitenständer war nicht ganz ausgeklappt und ist wieder eingeklappt, als ich sie abstellen wollte) höchstens der Lenker bekommt noch was ab. Wobei ich auch gut gegen halten konnte und die MT mehr abgelegt wurde, als das sie umgefallen ist.
    Sind natürlich nicht ganz so schön und recht teuer.

  • Willkommen bei uns



    Fürs erste würd eich auch zu Schutzpads raten, aber eben auch nicht die Welt erwarten: Einen harten Einschlag können die auch nur weiterleiten, einen Lenker inklusive Spiegel, Hebel etc können sie nicht schützen. Aber für harmlose Umfaller oder Rutscher sind sie top, denn da kommen schnell spuren an teure Teile (Gabel, Schwinge).
    Montage von Achsschutzpads ist auch für Laien ohne Probleme möglich, die sind nur in die Achsöffnungen gesetzt und mittels einer Gewindestange mit Sicherungsmuttern verbunden. EInen Drehmomentschlüssel brauchts da auch nicht unbedingt.


    Einstellbare Hebel sind optisch und haptisch ganz nett, viele Leute haben da die relativ günstigen V-Trec Hebel verbaut, gibts in vielen Farben / Farbkombinationen und Ausstattungsvarianten.
    Ich kann dir noch eine Tachoverlegung von LSL empfehlen, die verschiebt den Tacho noch vorne auf den Scheinwerfer, dadurch wird die ABlesbarkeit stark erhöht.


    hier gibts tonnenweise Themen zu den einzelnen Anbauteilen, da muss du dir mal die Zeit nehmen und dich einlesen


    Gruß Wheeland

  • Guten Morgen,



    Vielen lieben dank für eure Hilfe und Anregungen.
    Bin jetzt auf jeden Fall etwas schlauer. :daumen-hoch
    Werde mir erstmal Sturzpads kaufen, denke das macht am meisten Sinn.


    Habe meine MT gestern abgeholt und bereits 200km damit zurückgelegt.
    Bin richtig begeistert und freue mich auf den nächsten Sommer :toeff

  • Zu Sturzpads nochmal: ich habe selber welche von GSG (Bild), mein Händler aber riet mir zu den von Yamaha, weil mit dem Rahmen verschraubte (wie von GSG) bei einem Sturz (nicht Umfaller) den Rahmen erst recht beschädigen könnten.


    Mag sein, dass er nur Yam Zubehör verkaufen wollte - oder dass er Recht hat.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Welche hast du denn von Yamaha? die hier:
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    An dem Einwand von deinem Händler ist sicher was dran. Wenn sich der "Pilz" von GSG beim Rutschen irgendwo verhakt, dann kann schon ordentlich was kaputt gehen. Das Risiko hast du aber IMO bei jeder Bauform. Bei den Yamaha Slidern ist es dann halt so, dass statt dem Rahmen der Motor beschädigt wird, weil es die Gewinde rausreisst. :0plan
    Wenn man seitlich Schutz will, würde ich irgendwas empfehlen, das an möglichst vielen Punkten befestigt ist. Entweder die SW-Motech, das vergleichbare Modell von GSG (2 bzw. 3 Punkte) oder nen Sturzbügel.

    LG Daniel


    MT-07 Night Fluo
    Gemacht: Achsprotektoren GSG Moto, Bremshebel, Kühlergitter, kurzer Kennzeichenhalter, Sturzpads
    Geplant: Kühlerseiten, Blinker, Sitz, Steckdose,

  • Hallöle!


    Ja Sturzpads haben mir am Anfang auch sehr gut geholfen. Ich habe auch eine kleine Scheibe an der MT. Ich bin mit und auch ohne im Sommer gefahren, es macht schon einen großen Unterschied.


    Viel Spass mit Deiner MT und immer Sturzfrei!

  • Ich finde das von SW Motech gut, da erstens das Pad länglich ist und zweitens der Halter an verschiedenen Stellen angeschraubt wird.


    Bei der Tracer schaut es so aus, bei MT wird es ähnlich sein:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Welche hast du denn von Yamaha? die hier: ...


    Falls die Frage an mich gerichtet sein sollte: ich habe, wie schon gesagt, die von GSG. Also Rahmen/Motor und Achsprotektoren.
    Hinten fungiert der Protektor zugleich als Aufnahme für Motorradheber.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Zitat

    An dem Einwand von deinem Händler ist sicher was dran. Wenn sich der "Pilz" von GSG beim Rutschen irgendwo verhakt, dann kann schon ordentlich was kaputt gehen. Das Risiko hast du aber IMO bei jeder Bauform. Bei den Yamaha Slidern ist es dann halt so, dass statt dem Rahmen der Motor beschädigt wird, weil es die Gewinde rausreisst.


    Genau genommen, ist der GSG Sturzpad für "oben" auch am Motor verschraubt - nur eben auch am Rahmen dran.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten

  • Als Fahranfänger gleich MT 07?
    Mir wurde davon abgeraten und ich habe mich langsam gesteigert 125-250-700 er.
    An deine Stelle würde ich sehr vorsichtig sein. Insbesondere die Gasempfindlichkeit ist extrem.


    Bin zwar kein Fahranfänger (SRX6 vor 25 Jahren) aber Wiedereinsteiger mit ziemlich langer Abstinenz.


    Habe zwar um wieder rein zu kommen ein paar Fahrstunden genommen, aber die 07 ist für mich von der Motorleistung dermaßen problemlos zu handhaben, dass ich mich frage, ob meine MT eine gänzlich andere Motorcharakteristik hat, als die MT-07 von denen immer abgeraten wird.


    :denk

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapovic

    - Wilbers vorn und hinten