Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Helite Airnest-Weste

    EX-Tracer 700:

    Bruudt Kennzeichenhalter

    Oxford Griffheizung

    Cls Evo Griffheizungssteuerung

    Scottoiler elektrisch

    Original Yamaha Comfortsitz

    ABM Synto Evo Brems- Kupplunghebel

    Puig Racing Scheibe 9211f Dark Smoke

    Yamaha Auspuffblende GP Style

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha Alu Kettenschutz


    Tracer 900 GT:

    Yamaha LED Blinker

    Yamaha Kühlerschutz

    Yamaha kurzer Kennzeichenhalter

  • Das reicht fürs WE :daumen-hoch

    Doof an der Tanke,Brille ab, Helm ab, Maske anlegen... Nehmt Ihr da nur Euer Halstuch?:kaffeemuede

    Jupp, nur Halstuch.

    Grüße aus Hamburg

    Stefan


    --------------------------------------------------------------------------------

    Yamaha Tracer 900 GT nimbus grey Mod. 2019

  • Ich lass den Helm auf und nehme wenn dann Halstuch. Wenn ich das an einer Tanke nicht dürfte würde ich eine andere nehmen.

    Ab Corona war das alle Tanken, und ich war an vielen, kein Problem. Die eine wollte sogar dass ich mein verspiegeltes Visier runter klappe. Habe ich dann getan... wenn sie das so will.

  • Ich lass den Helm auf und nehme wenn dann Halstuch. Wenn ich das an einer Tanke nicht dürfte würde ich eine andere nehmen.

    Ab Corona war das alle Tanken, und ich war an vielen, kein Problem. Die eine wollte sogar dass ich mein verspiegeltes Visier runter klappe. Habe ich dann getan... wenn sie das so will.

    Das Visier schließen musste ich auch einmal.

    Aber seit Corona gehe ich mit Helm in die Tanke und keiner sagt was.

    Masken hätte ich aber immer dabei.

  • Ich lass den Helm auf und nehme wenn dann Halstuch. Wenn ich das an einer Tanke nicht dürfte würde ich eine andere nehmen.

    Ab Corona war das alle Tanken, und ich war an vielen, kein Problem. Die eine wollte sogar dass ich mein verspiegeltes Visier runter klappe. Habe ich dann getan... wenn sie das so will.

    Wir haben hier ne Shell, die möchten ohne

    (-Helm) :freak

    Aber war eben in Brilon, Aral 98 Okt. getankt,

    Da reichte Halstuch.

    Vorher Kettenreiniger und S100 K. Spray benutzt, ( aber Zuhause ) schön sauber geworden.

  • Die möchten? Bist du schonmal mit Helm rein? Was da draußen dransteht interessiert mich grade nicht. Ich würds drauf ankommen lassen.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Gerade in der Post: Ein Ring, sie...ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden! :ork

    Das 640er Wilbers Federbein hinten habe ich vorhin schon mal montiert und in Werkseinstellung zumindest eine kurze Testrunde gedreht. Gabel noch Standard. In der Abstimmungsvariante "komfortabel" macht es aus der MT mit den paar Zentimetern Federweg natürlich auch keine Reiseenduro und erinnert innerorts an den 2019er Seriendämpfer. Härter ist es auf keinen Fall, nach einigen Kilometern kamen Schläge wie Bahnschienen, Gullideckel etc. dann etwas kaschierter am Fahrer an.

    Einen deutlichen Unterschied habe ich unerwarteter Weise beim härteren Abbremsen, zB. 100->50. Gefühlt taucht es vorne weniger ab oder (kommt hinten weniger hoch?), und geht dann exakt gedämpft wieder in Normallage. Das fühlt sich irgendwie strange satt auf der Straße liegend an, als ob sich die Querachse um die das Motorrad beim Bremsen nickt etwas verschoben hat, obwohl sich ja nur an der Hinterraddämpfung etwas geändert hat.
    Bei Unebenheiten zeigt sich nun Bodenkontakt wo das Rad vorher sprang und als Summe bei meiner 100er Testkurve mit schlechtem Belag weniger Gewackel. Ist soweit schon mal ganz akzeptabel und so wie beabsichtigt auch keine Verschlechterung beim Fahrkomfort.

    Wenns vorne rasselt und hinten stinkt isse in Ordnung...

  • Bin da mit Helm rein, angeraunzt worden.

    Draussen an der Tür ist auch ein Aufkleber-

    Helmverbot. Tja, Monopol hier.

    Ist mir auch mal passiert, übrigens die Fahrt vom Händler bei 0,7km zur ersten Tanke. Ich wurde ebenfalls angeraunzt, als ob das einen Unterschied machen würde, wenn ich mit Sturmhaube unterm Helm selbigen abnähme... Bei meinen üblichen Tankstellen ist Helm auf kein Problem, war es auch vor Corona nicht. Wäre es anders, hätte ich mir andere Tankstellen als "üblich" gewählt. Ich sehe keinen Sinn darin, den Helm abzunehmen, wenn ich nur noch 4km von der Garage entfernt auftanke.


    Ich habe mir heute ein Buch gekauft (topic), Qualityland von Marc-Uwe Kling. Der zweite Teil davon ist bereits im Handel, nun will ich den ersten fix lesen, weil ich mir vom Inhalt viel verspreche und vom zweiten noch mehr.

    Achim

  • Ich nehme auch immer den Helm ab und ziehe das Halstuch vor dem Betreten der Tankstelle hoch.

    Problematischer wird es bei Banken (Betreten des Vorraumes wo der Geldautomat steht). Teilweise besteht Maskenpflicht (oder Halstuch), teilweise aber auch ist dies verboten.


    Letzter Kauf: Wiederverwendbare Baumwollmasken zum Schnüren, die man hinten am Kopf befestigt. So besteht keine Segelohrgefahr mehr.

    BMW R1200R LC, 2017-2019 Tracer700, vorher Kawasaki ER-6n

Diese Inhalte könnten dich interessieren: