Gänge knallen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute!


    In letzter Zeit knallen die Gänge ganz hart und laut rein. Ich denke nicht dass es an der Kupplung liegt denn die hab ich schon eingestellt. Außerdem knallen die Gänge erst wenn sie warmgefahren ist. Kalt gehen sie ganz geschmeidig rein. Ich hab jetzt 8000 drauf.
    Was meint ihr?


    Lg Paul

  • Wie schaltest du denn? Ich habe gemerkt, wenn man einwenig Druck auf den Schalthebel mit dem Fuss aufbaut, bevor man die Kupplung zieht, gehen die Gänge rein ohne zu knallen. Wenn ich aber erst die Kupplung ziehe und dann Schaltheebel knallen die Gänge. Probier das mal aus.


    Gruss armin

  • Servus
    Das was ihr da als Gänge reinknallen beschreibt kann ich in etwa nachvollziehen.
    Bei mir stellt sich das Gefühl aber subjektiv anders dar.
    Mir war als die MT neu war die Rückmeldung vom Getriebe etwas schwammig. Sprich ich musste auf die Ganganzeige schauen um mich zu vergewissern, ob der Gang drin ist und welcher Gang drin ist. Mit zunehmenden Kilometerstand und nach der 10000er Inspektion ist die Rückmeldung vom Getriebe besser, vielleicht auch härter geworden. Für mich eine positive Entwicklung, da ich mittlerweile weiß in welchem Gang ich mich befinde und ob der richtig drin ist ohne auf die Anzeige zu schauen. Ich denke mal ihr braucht euch keine Sorgen zu machen, dass dadurch erhöhter Verschleiß auftritt. Das ist nur ein Anzeichen, dass die MT eingefahren ist.
    So, jetzt fehlt noch die Erklärung von den richtigen Experten. :freak


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Bei mir stellt sich das genau so dar. Habe jetzt 6500km drauf. Wenn sie warm gefahren ist knallen die Gänge auch mehr. Ich mache mir aber auch keine Sorgen, denn es hört sich alles sauber an. Ich denke auch das zeigt das sie gut eingefahren ist.

  • Wie schaltest du denn? Ich habe gemerkt, wenn man einwenig Druck auf den Schalthebel mit dem Fuss aufbaut, bevor man die Kupplung zieht, gehen die Gänge rein ohne zu knallen. Wenn ich aber erst die Kupplung ziehe und dann Schaltheebel knallen die Gänge. Probier das mal aus.


    War auch mein erster Gedanke: zieht man den Kupplungshebel ganz durch bzw. wartet zu lang, fällt die Drehzahl der Eingangswelle zu stark ab, so dass der nächste Gang nur noch mit meinem Ruck einzulegen ist.
    Vorbelasten muss man den Schalthebel gar nicht, wenn man mit Kupplung schaltet, allerdings muss die Kupplung für den Gangwechsel auch nicht komplett trennen. Es reicht wenn man den Hebel leicht zieht und zeitgleich schaltet.

    Viele Grüße aus dem Sauerland


    Didi


    Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

  • Wie schaltest du denn? Ich habe gemerkt, wenn man einwenig Druck auf den Schalthebel mit dem Fuss aufbaut, bevor man die Kupplung zieht, gehen die Gänge rein ohne zu knallen. Wenn ich aber erst die Kupplung ziehe und dann Schaltheebel knallen die Gänge. Probier das mal aus.


    Gruss armin



    Hallo Armin!
    Danke für deinen Tipp! Ich habs heute vormittag ausprobiert und kann jetzt sagen dass es jetzt deutlich besser ist! Beim Raufschalten ists Butterweich und beim Runterschalten fast gar nichts. Vielleicht liegts aber auch daran dass ich jetzt viel kontrollierter schalte und dadurch besser an den optimalen Drehzahlbereich rannkomme.


    Auf jeden Fall Danke für eure Hilfe!!

  • Das "Knallen" kommt meist vom falschen Schalten. Wenn man zu langsam schaltet oder bei falscher Drehzahl oder bei schlecht gezogener Kupplung. Natürlich kann auch bei falsch eingestellter Kupplung sowas auftreten.
    Es kann aber auch eine zu stark gespannte Kette sein.
    Ich behaupte aber einfach mal, dass es aber nichts ausmacht. Das muss das Motorrad aushalten...


    Das Thema gabs hier eigentlich auch schon mal!

  • hab jetzt über 15000km runter und bei mir knallen die gänge auch extrem laut beim hochschalten.
    ich geh mal davon aus das es bei mir ein bedienfehler ist.
    aber das knallen vom ixil beim gangwechsel is trotzdem lauter :D

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    Albert Einstein

  • Also was mir auffällt:
    Wenn ich komplett langsam schalte, also kupplung komplett ziehen und dann langsam den Schalthebel nach oben drücken, dann knallts auch ordentlich bei mir. Aber wenn ich sehr schnell schalte, also im Prinzip Kupplung und Schalthebel gleichzeitig betätigen, hört man fast garnichts.


    Ist also in meinen Augen ein reines Bedienthema, aber gibt sicher manche Getriebe die einfach unsauber schalten...

  • Das Knallen der Gänge liegt einfach an der Funtionsweise eines Motorradgetriebes. Da gibt es keine Synchronisierung wodurch bei hohen Drehzahlunterschieden die Klinken der Zahnräder sehr schnell aufeinandertreffen und entsprechend laut werden. In meinen Augen gibts da nix zu befürchten

  • Hab auch knapp 15000 runter und meine knallt auch wenn ich etwas langsamer schalte. Wenn ich sehr schnell schalte dann eher weniger, aber ist manchmal schwer bei stadtverkehr schnell zu schalten.

  • Ab und zu hilft es auch, die Kette korrekt zu spannen, und dann ggf. den Ruckdämpfer im Hinterrad zu prüfen, hilft auch oft.

    Kaum macht man's richtig, schon funktionierts

Diese Inhalte könnten dich interessieren: