Sitzbank Umbau

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe meine Original Sitzbank von einem Sattler vor Ort ändern lassen. Mein Mädel wollte nicht mehr mitfahren, es war ihr zu unbequem. Sitzfläche zu klein. Nachdem die Geleinlagen für 120 Euro den Sitzkomfort verschlechtert haben gings zum Kompletten Umbau...
    Idee vom Sattler... hinten verbreitern durch eine Kunststoffauflage, drei Lagen Schaumstoff....wir sitzen beide sehr bequem....
    Was ich damit sagen will?
    Klappert einfach mal die Sattler in eurer Umgebung ab und lasst euch ein Angebot machen....
    Die gehen auf eure Wünsche ein ....


    Grüße Micha

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Sieht gut aus, ich hätte nicht gedacht dass man den Soziussitz so stimmig hinbekommt.
    Ehrfahrungswerte liegen aber sicher noch keine vor?


    Gruß Markus

    Was mehr als 200kg wiegt, wäre besser ein Auto geworden.

  • Hi Markus....
    Eine Sitzbank von einem guten Sattler ist echt was Wert...
    Kann nur den ersten Eindruck weiter geb....
    Der war sehr gut...
    Kein Vergleich zur vorher....


    Grüße Micha

  • Hi Micha,


    sieht sehr gut aus!


    Spiele auch gerade mit dem Gedanken ...


    Darf ich Fragen wie groß du bist und wieviel ca. aufgepolstert wurde?


    Gruß


    Mic

  • Hallo Mic,


    195cm...100 kg


    Drei Lagen Schaumstoff...
    Erst Hart, dann Mittel und oben aweng weicher....
    Vorne ca 2 cm höher wie Original.


    Grüße Micha

  • Hallo Leute,


    Bin die letzten Tage intensiv am Schrauben, um meinen Umbau bis März größtenteils fertig zu stellen. Derzeit bin ich mit dem Heck beschäftigt und rüste auf Solositz um. Ich habe die hintere Strebe, welche eigentlich den Originalsitz "umrundet", abgeschraubt. (Ich hoffe Ihr wisst, was ich meine :-P)
    Als Kennzeichenhalter habe ich einen Universalhalter von Louis genommen, der soweit auch passt. Nun habe ich heute morgen meinen Solositz bei der Post abgeholt und wollte ihn eben "einrasten". Das Problem ist: rein optisch passt er, Ich sehe nirgends irgendwelche Verkleidungsteile o.ä., die den Sitz blockieren. Er passt auch in den Schließmechanismus, allerdings rastet er nicht ein. Man kann ihn quasi lose draufstecken und es macht einfach nicht "Klick!".
    Habe leider keine Idee mehr, woran es liegen könnte. Bei der originalen Sitzbank habe ich jetzt das gleiche Problem. Fehlt vielleicht durch die Strebe ein bestimmtes Teil, ohne das die Bank nicht einrastet?


    Hat vielleicht irgendjemand ein ähnliches oder sogar das gleiche Problem gehabt? Wenn nicht, habt ihr vielleicht Ideen, woran es liegen könnte?


    Ich danke euch im Voraus und freue mich auf Antworten!

  • Hoi Du!



    Das Einrasten oder Klick kommt vom Sitzbankschloss. Und das sollte schon, wie von Dir gewünscht einrasten.


    Um diese Situation, den Heckbogen abzuschrauben, habe ich auch lange romüberlegt. Am Ende entschieden, ihn ranzulassen. Ich bin es optisch halt noch gewohnt hinten einen Rohrbogen am Krad zu sehen. Für die Überlegungen habe ich dieses Bild gefunden, auf der Yamaha Seite: https://cdn.yamaha-motor.eu/de…nder%20on%20XSR%20700.jpg


    In meiner Betrachtung solltest Du da nichts weggeschraubt haben, was das Einrasten verhindert. Was aber mir passiert ist, die weisse Tülle des Bowdenzugs zur Schlossentriegelung, welche in die Metalllasche reingeklickt wird (auf dem Bild durch das Werkzeugfach verdeckt) hat sich bei mir aus der Lasche gelöst. Geklickt hatte es nicht mehr richtig, dafür war aber das Schloss verriegelt. Sehr unangenehm, wenn man das Schloss nicht mehr per Schlüssel betätigen kann. Beim Werkeln an dieser Stelle empfehle ich daher das Sichern der Tülle mit einem Kabelbinder.


    Also nochmal schauen, drücken und testen, warum es bei Dir nicht klickt,


    Gruss
    hombacher

  • Servus hombacher,


    Ich danke dir für deine schnelle Antwort!


    Ich werde mir den Bowdenzug nach der Arbeit noch einmal ansehen. Ich bin eigentlich der Meinung, dass da nichts fehlt oder abgegangen ist. Der Schließmechanismus funktioniert - soweit ich das einschätzen kann - ganz normal. Wenn ich den Schlüssel drehe, verkürzt sich der Zug.... vielleicht mache ich heute Abend mal ein Foto und poste es hier. Vielleicht fällt dir/euch ja irgendwas auf!


    Danke noch mal!


    Gruß
    Thomas

  • Kann es sein, das die weggebaute Strebe das Heck im Bereich um das Schloss stabilisiert und sich das jetzt beim Schließen so stark verwindet das der Haken nicht mehr einrastet?

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Das wäre natürlich sehr ärgerlich, Thirk. Dann müsste ich irgendwie improvisieren oder das mit dem Solositz verwerfen. Ich werde die Strebe mal montieren und schauen ob es dann funktioniert.


    Danke für den Tipp!

  • Euch ein kleines Update zur Kenntnis:


    Das Problem mit dem "Einrasten" ist beseitigt. Ich habe einfach ordentlich Kraft an der richtigen Stelle aufwenden müssen. Ich war einfach zu vorsichtig.


    Funktioniert jetzt einwandfrei. Mit der hinteren Strebe hat das somit auch nichts zu tun. ;-) ich war nur zu doof :-P

  • Hi Esvaude...

    könntest du mit sagen, welchen KZH du bei Louis gekauft hast? Hab dasselbe in nächster Zeit auch vor!

    Und könntest du evtl noch ein Paar Bilder posten und welches Rücklicht du hast.

    Danke und Grüße

    Matze

  • ich hab meine jetzt mal zum Sattler gebracht soll aber eher den klassischen Eindruck vermitteln... nicht den modernen... ich finde bei dir wirkts nicht ganz so stimmig... aber jedem das seine ;)

    Servus....

    Bei der Sitzbank war die Bequemlichkeit und nicht die Optik im Vordergrund.

    Mein Mädel möchte gelegentlich mitfahren und nur deswegen hab ich die Sitzbank umbauen lassen.

    Wenn ich alleine unterwegs bin hab ich die Solositzbank.....

    Grüße Micha