Helmauswahl Shoei/HJC

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,


    Schubert, Shoei und von Nolan gibt es jeweils Helme, die sich am Hals-Kopf-Übergang enger stellen lassen, so das möglichst wenig von außen rein kommt.

    Einfach mal bei einem Händler testen.

    Ich hab mich am Ende wegen allgemeiner Passform und Preis für den Nolan (N100-5) entschieden. Bin soweit zufrieden.

    Aber Helmempfehlung ist fast unmöglich. Der muss auf deinen Kopf passen.


    VG

    Kurty

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Evtl. hilft ein Halstuch. Oft kommen die Verwirbelungen vom Übergang Jackenkragen Helmunterkante. Wurde hier schon mal erörtert:


    Laute Windgeräusche auch bei "leisen" Helmen

    Hab ich auch schon gedacht und das spielt auch eine Rolle. In der kalten Zeit fahre ich mit einer dünnen Daunenjacke unter der Motorradjacke, deren Kragen recht hoch steht. Dadurch habe ich weniger Windgeräusche. Im Sommer kann ich so einen Kragen natürlich nicht fahren, das wird viel zu warm. Allerdings war der Lärm sowohl mit der alten als auch jetzt mit der neuen Motorradjacke alleine der gleiche..

  • Ich fahre das in dem Thread erwähnte Halstuch auch bei 30°C. Ansonsten hätte ich entweder nach ner Maschine mit Scheibe, die bis über den Kopf ragt, umgeschaut oder den Helm ganz an den Nagel gehängt. Es ist warm, aber, wenn man in Bewegung bleibt, nicht so schlimm.

  • Ich habe so ein dünnes Halstuch (son Schlauch halt), das ich über den Kopf ziehe bevor der Helm drauf kommt. Dann ziehe ich es noch wieder ein Stück raus, dass die Ohren nicht bedeckt sind (stört mich) und es noch so gerade ans Kinn geht (liegt dann auch glatt an, ohne sich aufzurollen). Das andere Ende wird halt in die Jacke gestopft.

    Das reduziert auf jeden Fall ein Stück weit die Windgeräusche und das Wummern, was sonst gelegentlich aufgetreten ist (da hilft auch ein leicht geöffnetes Visier bei meinem RPHA ST.

    Ursprünglicher Hintergrund für das konsequente Fahren mit Halstuch ist übrigens, dass ich mal vor Jahren beim Fahren eine Biene in den Nacken bekommen habe und gestochen wurde. Von Stich bis Stillstand aus 100 km/h war schon im Bereich Gefahrensituation anzusiedeln. Das war potentiell echt gefährlich und tat auch einfach richtig weh.

    Im Winter gibt's ein dickeres Tuch, dann friert man auch nicht :)

  • Ich habe so ein dünnes Halstuch (son Schlauch halt), das ich über den Kopf ziehe bevor der Helm drauf kommt. Dann ziehe ich es noch wieder ein Stück raus, dass die Ohren nicht bedeckt sind (stört mich) und es noch so gerade ans Kinn geht (liegt dann auch glatt an, ohne sich aufzurollen). Das andere Ende wird halt in die Jacke gestopft.

    Das reduziert auf jeden Fall ein Stück weit die Windgeräusche und das Wummern, was sonst gelegentlich aufgetreten ist (da hilft auch ein leicht geöffnetes Visier bei meinem RPHA ST.

    Ursprünglicher Hintergrund für das konsequente Fahren mit Halstuch ist übrigens, dass ich mal vor Jahren beim Fahren eine Biene in den Nacken bekommen habe und gestochen wurde. Von Stich bis Stillstand aus 100 km/h war schon im Bereich Gefahrensituation anzusiedeln. Das war potentiell echt gefährlich und tat auch einfach richtig weh.

    Im Winter gibt's ein dickeres Tuch, dann friert man auch nicht :)

    Den Zusammenhang mit dem leicht geöffneten Visier habe ich auch. Ich benutze aktuell eine Sturmmaske die recht dünnen Stoff hat. Vielleicht sollte ich einfach mal das Windstopper-Buff das ich noch habe testen...


    Meine Hoffnung war eigentlich der neue Shoei GT-Air II aber einige der ersten Berichte deuten schon auf ausgeprägte Lautstärkeprobleme hin..

  • Dito, ich habe auch ein Halstuch und auch bei 35° im Schatten, weil mir das mit der Biene / Wespe auch passiert ist. Als ich dann meinen Klapphelm geöffnet habe, ist die auch ganz fix rausgesurrt.

  • Hatte den Shoei GT Air 2 kurz und musste ihn wieder zurückgeben.


    Nicht wegen der Lautstärke, die war in Ordnung, sondern weils mir in die Augen gezogen hat, aber ordentlich. Das es ein bisschen im Helm zieht, ist ja okay, aber mit Atemabweiser drinn' wars ein präziser Luftstrahl direkt ins linke Auge, mit Sonnenblende runter wars noch besser, gleich beide Augen "optimal" belüftet.

    Und angeblich haben sie die Ratsche ja weiter vor versetzt, im Vergleich zum 1er, damit sie nicht mehr auf den Hals drückt... Also ich weiß nicht ob sich nur SM Fetischisten den GT Air 1 gekauft haben, oder ich so einen dicken Hals hab, aber für mich war der Verschluss unerträglich.


    Verarbeitungsmäßig wars ein toller Helm.

    Für jeden der auf Würgespiele steht und gern trockene Augen hat, ist das bestimmt der perfekte Helm :)

  • Beim Anprobieren ist mir das auch aufgefallen. Der GT-Air1 war nicht so unangenehm am Kehlkopf/Hals. Der Neotec II ist auch angenehmer zu tragen. Ich bevorzuge u.a. deshalb die Doppel-D-Ring Verschlüsse.

  • Beim Anprobieren ist mir das auch aufgefallen. Der GT-Air1 war nicht so unangenehm am Kehlkopf/Hals. Der Neotec II ist auch angenehmer zu tragen. Ich bevorzuge u.a. deshalb die Doppel-D-Ring Verschlüsse.

    Hatte vorher auch einen Helm mit Doppel-D Verschluss, vielleicht war ich ja deswegen etwas verwöhnt.

    Hab den Shoei gegen einen HJC rpha 70 (mit Doppel-D) getauscht - um Welten angenehmer zu tragen.

  • Also ich weiß nicht ob sich nur SM Fetischisten den GT Air 1 gekauft haben, oder ich so einen dicken Hals hab, aber für mich war der Verschluss unerträglich.

    Ja, dein Hals ist schuld:freak

    Ich hab weder mit dem Verschluss noch mit der Belüftung Probleme. Hab drei Helme anprobiert und auch probegefahren, einzig nerven mich ein paar verirrte Viechers die durch die Belüftung ins Innere gelangen aber das wird bei anderen Modellen vermutlich nicht anders sein. Hilft nur probieren und nach Möglichkeit auch damit fahren.

  • Habe den Helm heute ausprobiert. Mir ist aufgefallen, dass der "Luftstrahl" (fand's jetzt nicht so dramatisch, aber schon viel Luft in Richtung Auge) weg ist, sobald man die Belüftung am Kinn aufmacht. Hatte das aber auch nur in der leicht geöffneten Stellung, sonst kein Problem.

    Habe auch nochmal den 1 im Laden angehabt, da drückte der Riemen nach 2 Minuten schon etwas. Jetzt habe ich den nach den ersten 10 Minuten Fahren leicht gemerkt. Dann habe ich mal geschaut, wie stramm ich mir das Ding gestellt habe. Letztlich viel strammer als meinen Doppel-D am HJC RPHA ST. Also erstmal nur noch auf Rastenposition 1 gestellt und dann noch ne halbe Stunde gefahren. War alles gut danach. Ggf. würde ich mir noch eine Polsterung für den Riemen dazu holen oder das Ding noch etwas lockerer einstellen. Sitzt beim Anziehen für mich deutlich anders als beim Fahren später.

    Habe mir den Helm heute nicht mitgenommen, da richtige Farbe nicht vorrätig und der Mitarbeiter mit dem man handeln darf/kann gerade nicht da war. Bin dann mit meinem "alten" weiter gezuppelt und da ist mir erst aufgefallen, wie viel Geräusch der HJC an einem quasi windstillen Tag macht. Hammer. Die optische Qualität von dem Shoei Visier ist auch bemerkenswert besser, insbesondere bei der Sonnenblende (das normale Visier von mir ist evtl. auch etwas verkratzt, aber die Sonnenblende nicht). Finde, dass man da schon nen gesunden Qualitätsunterschied merkt.

    Werde mir den dann jetzt auf jeden Fall holen. Habe auch keinen anderen Helm gefunden, der nicht wesentlich schlechter sitzt. Der Schuberth S2 hat das Sonnenblendenproblem vom GT-Air 1 (zu hoch), die Brille geht richtig schlecht rein, die Ohren klappen erstmal um und die Form an der Stirn ist komisch, der Neotec 2 ist so 2/3 auf dem Weg zwischen GT-Air 1 und 2 was die Sonnenblende angeht, würgt aber gleich bis stärker als der GT-Air 1. Die HJCs sind für mich mittlerweile an der Stirn zu eng (bei meinem war ich mit Schleifpapier dran letztes Jahr, trotzdem noch suboptimal), so dass mir das Innenfutter ne Druckstelle gibt oder der Helm sich auf dem Kopf drehen lässt. AGV passt eher auf meinen Fuß als auf meinen Kopf, keine Ahnung was die da bauen. Nolan hatte ich ewig nicht an, war damals aber auch nachhaltig negativ von der Passform als Erfahrung.

  • Bei meinem RPHA 70 ist's mir jetzt nach ca. 2000km (1 1/2 Monaten) passiert - das Visier ist am Verschluss gesprungen.

    Liest man ja öfter das die 70er und 11er das Problem haben, ich wollts nur mal wieder nicht glauben... naja selber schuld...


    Mal schauen ob Louis den Helm noch zurücknimmt. Für 400€ interessiert mich sowas eigentlich überhaupt nicht.

  • Bei meinem RPHA 70 ist's mir jetzt nach ca. 2000km (1 1/2 Monaten) passiert - das Visier ist am Verschluss gesprungen.

    Liest man ja öfter das die 70er und 11er das Problem haben, ich wollts nur mal wieder nicht glauben... naja selber schuld...


    Mal schauen ob Louis den Helm noch zurücknimmt. Für 400€ interessiert mich sowas eigentlich überhaupt nicht.

    Hast du die Visierbefestigung mit zwei oder mit einer Schraube? Bei ersterer habe ich jetzt auch nach längerer Zeit und häufigem Öffnen und Schließen keine Probleme festgestellt.

  • Hast du die Visierbefestigung mit zwei oder mit einer Schraube? Bei ersterer habe ich jetzt auch nach längerer Zeit und häufigem Öffnen und Schließen keine Probleme festgestellt.

    Die mit 2, gehen auch zwei Risse links und rechts weg.

    Ich mach am Nachmittag Fotos und lad sie hoch.

  • Die mit 2, gehen auch zwei Risse links und rechts weg.

    Ich mach am Nachmittag Fotos und lad sie hoch.

    Oha, dachte damit gibts keine Probleme mehr. Louis wird dir sicher ein neues Visier zur Verfügung stellen. Ich hab mit denen echt enorm gute Erfahrungen gemacht. Ggfs. nehmen sie auch den Helm zurück, wenn du 2-3 Visiere durch hast... falls es denn soweit kommen sollte.

  • Oha, dachte damit gibts keine Probleme mehr. Louis wird dir sicher ein neues Visier zur Verfügung stellen. Ich hab mit denen echt enorm gute Erfahrungen gemacht. Ggfs. nehmen sie auch den Helm zurück, wenn du 2-3 Visiere durch hast... falls es denn soweit kommen sollte.

    Ich werd das Visier mal tauschen (lassen). Wenn's nochmal vorkommt setz' ich den Helm nichtmehr auf :(