OBD2 Buchse

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Als Motorrad-Wiedereinsteiger nach vielen Jahren Abstinenz einmal eine (vielleicht) blöde Frage: Hat die MT07 eine OBD2-Buchse an Board?


    Ich habe zwar die Suche hier bemüht, bekam aber keine sinnvollen Treffer.

  • Eine OBD2 Buchse bietet die MT-07 nicht an. Der Diagnosestecker unter dem Sitz bietet aber die OBD2 Standard CAN Signale sowie Fahrzeugmasse und Batterie Plus. Über einen Adapter kann man somit ein handelsübliches OBD Diagnosegerät anschließen.

    Dateien

    • Belegung.JPG

      (29 kB, 120 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Somson ()

  • Interessant, danke für eure Antworten.


    Hintergrund meiner Frage war dabei die Möglichkeit einen ODB2-Adapter mit meinem Tablet zu verbinden, um mit geeigneter App Drehzahl und Tacho als nachgebildete Analoginstrumente laufen zu lassen. Das original Mäusekino von Yamaha ist von der Darstellung wirklich eine armselige Leistung der Ingenieure.

    Einmal editiert, zuletzt von Dengel ()

  • Ich weiß zwar nicht was ihr alle mit eurem Tacho habt aber wenn du ein Analoges Cockpit haben willst, guck dir doch mal Stefans Arbeit an:


    Analoges Cockpit für MT-07 (Eigenbau)


    Ich finde das Originale kann man wunderbar ablesen und zu 90% fahre ich sowieso rein nach Gehör und Gefühl und nicht nach Drehzahl und Ganganzeige. Aber gut, muss jeder selber wissen ;)

  • Ich fand es auch mega gut ehrlich gesagt.

    Und wenn man mal ganz ehrlich ist:

    Man guckt weder auf die Ganganzeige, den Drehzahlmesser noch andauernd wie viele Kilometer die Maschine jetzt insgesamt gelaufen ist. Selbst die Tankanzeige ist doch völlig überflüssig wenn man nach 3 mal Tanken weiß wie weit man in etwa kommt. Unterm Strich ist da nur relevant wann die Reserveanzeige angeht.


    Bei meinem aktuellen Motorrad habe ich auch erst gedacht: der Tacho ist ja wirklich nur für den TÜV da. Ich kann wirklich nur die aktuelle Geschwindigkeit in Taschenrechner-Grafik sehen. Und wie lange hat mich das beschäftigt? Nicht mal 2 Stunden. Problematisch ist nur, dass der Tacho auch noch undicht ist und ich dann nicht mal mehr die eine Information sehen kann :D


    Und ich hatte davor eine BMW wo ich 3 Milliarden Anzeigen permanent hatte.


    Einen schönen Umbau finde ich trotzdem echt geil :) da wird hier schon echt was geiles entwickelt :)

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

    Einmal editiert, zuletzt von Malte ()

  • Interessant, danke für eure Antworten.


    Hintergrund meiner Frage war dabei die Möglichkeit einen ODB2-Adapter mit meinem Tablet zu verbinden, um mit geeigneter App Drehzahl und Tacho als nachgebildete Analoginstrumente laufen zu lassen. Das original Mäusekino von Yamaha ist von der Darstellung wirklich eine armselige Leistung der Ingenieure.

    Was findest du denn da dran armselig?


    Für mich bietet der Tacho alle Informationen die ich brauche. Ich habe mich mit dem digitalen Tacho recht schnell angefreundet. Geschwindigkeit als Zahl ist sehr ok und kann ich auf einen Blick erfassen, Drehzahl als Laufband genauso. Tankanzeige naja, Tageskilometerzähler regelt.

  • Das original Mäusekino von Yamaha ist von der Darstellung wirklich eine armselige Leistung der Ingenieure

    wohl eher der Designer und Controller..

    Ich finde der Tacho passt gut zum modernen Erscheinungsbild der 07 und ist sehr gut abzulesen. Abgesehen vielleicht von der Position, aber meine Tachoverlegung auf die Lampe hat dieses Manko beseitigt.


    Sicher? Sollte OBD ohne Adapter nicht ab Euro4 Pflicht sein?

    Ist nicht die On-Board-Diagnose an sich Pflicht? Unabhängig von der gewählten Schnittshtelle zum Auslesen ?

  • Ist nicht die On-Board-Diagnose an sich Pflicht? Unabhängig von der gewählten Schnittshtelle zum Auslesen ?

    Ich hatte vor meinem damaligen Post nochmals das heilige Orakel von Gu'gel befragt. Viele Seiten hatten zum Stecker selber keine Aussage getroffen. Die, die das taten kann ich von ihrer Seriösität nicht wirklich einschätzen, deswegen war meine Antwort auch als Frage formuliert.


    Beispiel:

    Das bedeutet auch, dass alle Motorräder ab diesem Zeitpunkt mit der Standard OBD-2/EOBD Diagnosebuchse ausgestattet werden und werden keine Adapterkabel mehr benötige

    Eine sogenannte Onboard-Diagnose muss bei jedem Motorrad über einen OBD-Stecker mit einem einheitlichen Format möglich sein

  • Was findest du denn da dran armselig?

    Die 12h-Anzeige. Im Digitalen Zeitalter ein No-Go. Zudem ist mir die km/h-Anzeige zu unruhig und auch das Flackern der Drehzahlmesser-Segmente könnte man digital anders lösen.


    Ich weiß zwar nicht was ihr alle mit eurem Tacho habt aber wenn du ein Analoges Cockpit haben willst, guck dir doch mal Stefans Arbeit an:

    Habe ich schon und Respekt an seine Arbeit. Das ist aber für mich keine Alternative. Design ist halt Geschmackssache.



    Mir schwebt da eher eine Lösung vor, die bereits heute in vielen Autos zum Einsatz kommt und extrem gut anpassbar wäre: ein TFT-Display mit der Nachbildung analoger Zeigerinstrumente. Mein BMW begeistert mich damit immer wieder und durch die mögliche Verfügbarkeit verschiedener Skins könnte man sogar recht gut das Panel individualisieren.


    Mal schauen, ob sich da irgendwann mal die Produktmanager der Motorradhersteller drauf einlassen. KTM zeigt bereits gute Ansätze, aber da wäre noch Potenzial.


    Gruß an alle

  • Eine OBD2 Buchse bietet die MT-07 nicht an. Der Diagnosestecker unter dem Sitz bietet aber die OBD2 Standard CAN Signale sowie Fahrzeugmasse und Batterie Plus. Über einen Adapter kann man somit ein handelsübliches OBD Diagnosegerät anschließen.

    Danke für das Bild. Ich habe im Netz hier und hier einen Adapter gefunden. Ich werde dort mal eine Anfrage starten.

    Einmal editiert, zuletzt von Dengel ()

  • Vorsicht immer bei TFT Displays im freien. Die sind in der Regel sehr schlecht ablesbar bei Sonnenschein. Muß man halt entscheiden wie wichtig das einem ist.
    Es sieht halt super cool aus mit dem TFT. Das ist wie beim Smartphone. Versucht dort mal etwas wenn es wirklich hell ist abzulesen. Nahezu unmöglich.

    Von der Ablesbarkeit halte ich das MT-07 Display für sehr gut. Einzig das Vorsatzglas...also das Kundstoffglas, dass vor dem eigentlichen LCD als Schutz dient, ist wie bei allen anderen Herstellern auch, nicht oder kaum entspiegelt.
    In der Regel kann man wohl noch immer sagen. LCD ist bei Outdoor-Anwendungen deutlich besser ablesbar als ein TFT oder OLED.

  • Ich hatte vor meinem damaligen Post nochmals das heilige Orakel von Gu'gel befragt. Viele Seiten hatten zum Stecker selber keine Aussage getroffen. Die, die das taten kann ich von ihrer Seriösität nicht wirklich einschätzen, deswegen war meine Antwort auch als Frage formuliert.


    Beispiel:

    War auch ne reine Vermutung meinerseits, bin immer dankbar für fundierte Aufklärung :daumen-hoch

  • An meiner 2015er geht es nicht. Den Adapter habe ich durchgemessen. Der funktioniert. Ich bekomme keine Verbindung her. Am Auto funktioniert es problemlos.


    Im 09er Forum habe ich gelesen, dass die ECU erst ab 2016 OBD-kompatibel Ist. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Hab allerdings schon ein Youtube-Video gesehen bei dem einer seine 09er problemlos mit einem Standard-OBD-Scanner und Adapter verbunden hat.


    Würde mich auch mal interessieren obs jemand geschafft hat.

  • Ich grabe das hier mal aus, passt und meine Suche hat nichts besseres gefunden. Gibt's aktuell eine Gerätschaft, mit der man den Fehlerspeicher der aktuellen XSR700 auslesen kann und die an den Anschluss unter der Sitzbank angeschlossen werden kann?

    Achim

  • Ich grabe das hier mal aus, passt und meine Suche hat nichts besseres gefunden. Gibt's aktuell eine Gerätschaft, mit der man den Fehlerspeicher der aktuellen XSR700 auslesen kann und die an den Anschluss unter der Sitzbank angeschlossen werden kann?

    Achim

    Schau mal hier

Diese Inhalte könnten dich interessieren: