Verdammte Diebe!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Mitglieder,


    heute morgen traf mich der Schlag, als ich mit bike zur Arbeit wollte und meine liebe MT nicht mehr da war.

    Übrig von ihr war nur noch das Schloss (Abus), mit dem ich Sie an eine Laterne gekettet hatte und ein halbes Kettenglied, welches die A*#&% duchgetrennt hatten.


    Nun habe ich mich auf Arbeit gut ablenken können und bin nun etwas gefasster.

    Bei der Polizei war ich gleich heute morgen und habe die Anzeige aufgegeben.

    Die Versicherung habe ich noch nicht verständigt, werde ich aber gleich machen wenn ich zu hause bin.

    Was mich an der Sache etwas beschäfftigt ist die Frage nach der Entschädigung, weswegen ich hier mal nach (hoffentlich wenigen) Erfahrungen fragen wollte.

    1. Bisher habe ich noch keinen Versicherungsbeitrag bezahlt, da ich die MT erst am 24.01.2018 angemeldet habe und der erste Beitrag am 31.03. per Lastschrift abgezogen werden soll.

    Ich weiß wie wichtig es ist, das diese erste Zahlung korrekt ausgeführt wird, da sonst die Versicherung rückwirkend erlischt.

    Kann ich hier Probleme bekommen und wäre es sinnvoller gleich heute Abend den Jahresbeitrag zu überweisen?

    2. Die MT war erstzulassung 06/2017 mit ca. 2.000km. Der Vorbesitzer hatte vom Händler noch einen Akrapovic, Soziussitzabdeckung, LEDs vorne und hinten sowie einen kurzen Kennzeichenhalter verbaut (alles Original Yamaha). Alles beim Kauf der Neumaschine. Somit sehe ich das als optionale Serienausstattung, die bei der Berechnung des Wiederbeschaffungswerts berücksichtigt werden muss.

    Sehe ich das richtig? Es geht hier ja dann schließlich um einen Neupreis von 8.400€.

    3. Ich habe die MT für 5.500€ gekauft. Sollte ich das der Versicherung verschweigen oder ist das eh irrelevant?


    Danke schonmal für die Erfahrungen/Meinungen.

    Seppl

    Nur Motorradfahrer wissen, warum Hunde bei der Fahrt ihren Kopf aus dem Fenster stecken...:toeff:aetsch

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Beitrag von Gast ()

    Dieser Beitrag wurde von Markus gelöscht ().
  • Hi,

    alles nachfolgend Geschreibsel ohne Gewähr.

    Zur Versicherung:

    sobald der Versicherung der unterschriebene Vertrag vorliegt, läuft deine Versicherung voll umfänglich. Solange du nur die EVB Nummer hast und den Vertrag wie vorgenannt noch nicht an die Versicherung zurückgesendet hast, greift nur die Haftpflicht, keine Teil- oder Vollkasko. Wenn der Versicherung ein Lastschriftmandat vorliegt, bist du ebenfalls auf der sicheren Seite, denn dann wird das ja abgebucht. Das heute was zu überweisen halte ich für vollkommen überflüssig, was sollte das bringen. Wenn du mit Zahlungen im Rückstand bist, weil z.B. keine Kontodeckung, schauts schlecht aus...


    Zur Entschädigung:

    der Kaufvertrag bzw. der Kaufpreis den du bezahlt hast, kann maximal ein Anhaltspunkt sein. Könnte ja auch sein, dass jemand das gleiche Moped total überteuert kauft... die Versicherung wird den Zeitwert bezahlen.

    Und jetzt kommts, inwieweit die den Akra und das andere Zubehör bezahlen, das ja etwa 25% des Listen Neupreises der MT ausmacht, dürfte zum einen im Kleingedruckten stehen, zum anderen davon abhängig sein, was du an Wert beim Abschluss angegeben hast. Soweit mir bekannt ist, ist eine gewisse Summe Sonderausstattung versichert, darüber hinaus müsste man den Mehrwert für Sonderausstattung angeben.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Mein Beileid. Das ist ärgerlich, aber immerhin ist es außerhalb der Saison passiert. Du kannst froh sein, wenn das Motorrad nicht irgendwo im vergewaltigten Zustand wiedergefunden wird.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • HAst du von der Polizei eine Bescheinigung über die Stellung einer Strafanzeigen bekommen?

    Wenn ja wird die Versicherung dies sehen wollen bzgl der vorgangsnummer.

    Und das wichtigste das du hoffentlich die wichtigsten Daten für deine mt bei der polizei dabei hattest. Dann können die die Daten gleich in die sachfahndung geben.

    "Lieber stehend sterben, als kniend leben." :rocker "

  • hiho.

    Danke für die Antworten.

    Ich habe bei der Polizei alles angegeben, was wichtig war und sogar das Schloss dort abgeben müssen zwecks spurensicherung.

    Bei der Versicherung hab ich den schade auch gemeldet. Mal sehen was dabei rumkommt.

    Ich hoffe die Zahlung fällt hoch genug aus, dass ich mir dann bald ne neue Mt kaufen kann. Für den ganzen Anbau wird's dann wohl nicht mehr reichen aber na ja.

    Hauptsache ich hab wieder was zum fahren.

    Hab auf meiner Mt ja nicht mal 200km draufgesessen...


    Somit bewerbe ich mich schon mal für die Trophäe für den kürzesten MT07-Besitz...

    Ich schreibe, sobald ich was von der Versicherung weiß.

    Nur soviel weiß ich schon, das Zubehör bis 1000€ mitversichert war.

    Wird schon werden.

    Nur Motorradfahrer wissen, warum Hunde bei der Fahrt ihren Kopf aus dem Fenster stecken...:toeff:aetsch

  • Hi Seppl,


    Mein Beilied. Mir hat man die MT auch von der Straße weggezogen. Kannst jetzt hoffen, dass sie nicht mehr beschädigt irgendwo auftaucht. Dann gibt es nämlich keine Kohle von der Versicherung. Nach einer bestimmten Frist (paar Wochen) geht das Eigentum auf die Versicherung über. Ab dann hast du damit nichts mehr zu tun. Die MT ist aber mit Sicherheit schon lange im Ausland.


    Viele Grüße

    Guido

    Genug ist zu wenig

  • Aber wenn sie vorzeitig wieder auftauchen sollte, würde die Kasko für die Reparatur aufkommen. Somit sollte es auch "egal" sein, wann sie wieder auftaucht.

    "Ich spür die Gier, die Gier nach Tempo in mir!"


  • Wenn sie wieder auftaucht und es hat sich jemand so richtig schön daran ausgelassen, besteht die Gefahr, dass es als Vandalismus gewertet wird - nicht versichert. Aber wie gesagt: Die taucht nicht mehr auf, ist auch besser so.

    Genug ist zu wenig

  • Bei Teilkasko ist normalerweise Vandalismus versichert. Zumidest bei unseren 5 versicherten Kfz und Krad.

  • Schau dir deine Verträge noch mal genau an. Vandalismus ist eine Sache der Vollkasko.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Gibt einen Unterschied ob man einen Billigtarif nimmt oder den etwas teueren. Selbst die TK Tarife haben Zusatzinhalte die gegen Aufpreis „buchbar“ sind.

  • Ja Vandalismus ist bei mit auch nicht mit in der TK.

    Allerdings meinte ein freund von mir, der mal bei einer Versicherung gearbeitet hat, dass da nur ein Teil fehlen muss. Dann kann man das andere alles als Folgenschäden deklarieren.


    Hab mich jetzt schon etwas informieren können.

    Mittwoch muss ich die Kiste erstmal wieder abmelden... :wuetend

    Danach kommt dann der von der Versicherung und nimmt alles an Papieren mit, was ich habe um den Wert zu schätzen.

    Mal sehen was dabei rauskommt und wie es dann weitergeht.


    Guido (Vieltankter): Habe mir deinen Beitrag zum Diebstahl durchgelesen. Auch wenns schon etwas her ist haste auch mein Beileid. Was war denn bei dir der Grund, dass du dir keine neue MT gekauft hast? Wenns bei mir reicht, werde ich mir so schnell wie möglich wieder eine MT holen.
    (Diesmal allerdings mit Knarre und Alarmanlage... :kaempfer)

    Nur Motorradfahrer wissen, warum Hunde bei der Fahrt ihren Kopf aus dem Fenster stecken...:toeff:aetsch

  • Wow. Was habt ihr denn in Deutschland für einen Tarifdschungel!?
    Da bin ich doch auf die österreichischen Versicherungen "stolz". Da gibt es (Ausnahmen mit Sondertarifen sind natürlich auch bei uns möglich) nur Voll- & Teilkasko. Und die Deckung ist bei beiden bei jeder Versicherung ident. Lediglich der Selbstbehalt ist unterschiedlich von Versicherung zu Versicherung.

    "Ich spür die Gier, die Gier nach Tempo in mir!"


  • Das Problem ist, es gibt je nach Versicherer Basic Tarife, dann für n paar Euro ein Upgrade etc. Die Versicherer verdienen sich halt doof und dämlich dran mit solchen Zusatzoptionen. Ist bei ner Wohngebäudeversicherung noch „schlimmer“.


    Aber hoffentlich wird das wieder bis das Wetter besser wird. Drück dem TE die Daumen! :bier

  • Donnerlittchen,

    gerade am Freitag den Beitrag eines ehemaligen Berliner Forumskumpels im Kawa-Versys-Forum gelesen, dem sie wohl auch letzte Woche seine BMW F700GS vor der Türe weggeklaut haben. Und jetzt ne MT07 auf die gleiche Art, auch in Berlin.

    Schätze, da war letzte Woche wohl ein Laster unterwegs auf dunklen Berliner Straßen.

    Bin echt doppelt froh, dass ich zu den Glücklichen mit einer Garage mitten in Berlin gehöre.


    Dir, Seppl, mein herzliches Beileid.


    Grüße


    Umsteiger

  • Wir müssen halt mit steigender Kriminalität leben. Ich habe an meiner Garage eine Zusatzsicherung montiert, um es den Banden etwas schwerer zu machen.

    Bei einem Nachbarn haben sie die Garage bereits aufgebrochen und stahlen die Fahrräder.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Berlin soll wohl ne Hochburg für Motorrad-Diebstähle sein.

    Ärgerliche Geschichte, drücke dir die Daumen, dass die Versicherung schnell und ausreichend zahlt!