Motorkontrollleuchte nach Start ohne Lambdasonde

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute.


    Hab bei meiner Mt am Wochenende den Auspuff und die kennzeichenhalterung getauscht. Danach ging auf einmal die motorkontrollleuchte an. Kann es daran liegen das ich den Motor gestartet habe und vergessen habe die steckverbindung zur lambdasonde wieder zusammenzustecken. Weiß leider nicht weiter.


    Danke schon mal für eure Hilfe


    LG Michael

  • Kann es daran liegen das ich den Motor gestartet habe und vergessen habe die steckverbindung zur lambdasonde wieder zusammenzustecken.

    ja.

    schau mal, ob Batterie abklemmen für wenige Minuten den Fehler löscht. Ansonsten zum Händler, der soll dir den schnell rauslöschen.

    Kopf hoch, ist keine große Sache.

    Lambdasonde natürlich wieder ordnungsgemäß verbauen und anschließen


    edit: muss gelöscht werden

    Einmal editiert, zuletzt von Wheeland ()

  • Fehler die AGA betreffend dürftest du mit abklemmen der Batterie nicht raubekommen, die müssen gelöscht werden. Zumindest ist es bei mir am Auto so.

    Aber halb so wild...

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Mt 07 rm17 motorkontrollleuchte geht nicht aus“ zu „Motorkontrollleuchte nach Start ohne Lambdasonde“ geändert.
  • Moin,

    habe letztes Jahr auch meinen neuen Auspuff montiert und die Maschine einmal ohne Endtopf gestartet (dabei vergessen die lambdasonde einzustecken).

    Nach korrekter Montur der Komplettanlage leuchtete die Motorkontrollleuchte und ging nicht mehr aus (Motorrad lief ohne Probleme).

    Bin dann zu meinem Motorradhändler hin. Die haben kurz den Fehlerspeicher ausgelesen und den Fehler für die Motorkontrollleuchte zurückgesetzt.

    Seit dem ist die Leuchte aus!! Daher solltest du dir keine Sorgen machen...

  • Moin,

    habe letztes Jahr auch meinen neuen Auspuff montiert und die Maschine einmal ohne Endtopf gestartet (dabei vergessen die lambdasonde einzustecken).

    Nach korrekter Montur der Komplettanlage leuchtete die Motorkontrollleuchte und ging nicht mehr aus (Motorrad lief ohne Probleme).

    Bin dann zu meinem Motorradhändler hin. Die haben kurz den Fehlerspeicher ausgelesen und den Fehler für die Motorkontrollleuchte zurückgesetzt.

    Seit dem ist die Leuchte aus!! Daher solltest du dir keine Sorgen machen...

    Ist es für das Bike schädlich ohne Kat und Endtopf zu fahren ? Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer... muss ich die Sonde dann abstecken oder einfach iwo festmachen... die bekommt dann ja komplett andere Werte ....

  • Ist es für das Bike schädlich ohne Kat und Endtopf zu fahren ? Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer... muss ich die Sonde dann abstecken oder einfach iwo festmachen... die bekommt dann ja komplett andere Werte ....

    Für Motorradtreffen würde ich sogar noch den Krümmer weglassen.

    Ist halt noch besser. Auch weil dir dann der Krümmer nicht die Stehbolzen rauszieht und den Motorblock beschädigt. Der Krümmer ist ja nur am Block fest.

    Es kann auch nichts passieren.

    Einfach alles abbauen bzw. abstecken.

    Wenn du die Sonde nicht absteckst, besteht ja die Gefahr, dass die wo reinkommt oder rumbaumelt.

    In der Kurve schnell fahren kann jeder. Aber auf der Geraden - da braucht man Leistung!

  • Ist es für das Bike schädlich ohne Kat und Endtopf zu fahren ? Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer... muss ich die Sonde dann abstecken oder einfach iwo festmachen... die bekommt dann ja komplett andere Werte ....

    Die Lambdasonde sitzt ja vor dem Kat. Weiß jetzt nicht, ob du das bei dir so demontieren kannst, dass die Sonde noch drin ist. Bei der Originalabgasanlage kann man ja ohnehin nur das ganze Ding am Stück demontieren.

    Schädlich ist es für den Motor vermutlich nicht. Müsstest aber schauen, wo die Abgase dann hingehen, dass du dir nichts am Rest vom Motorrad durch die Hitze zerstörst. Wenn der Motorblock am Abgasaustritt bei komplett demontierten Krümmern zu heiß wird, kannst du da aber das Material kurzzeitig oder sogar dauerhaft schwächen. Da der Block aus Alu ist, ist bereits bei 200 Grad nicht mehr viel Festigkeit vorhanden.

    Ansonsten stellt sich mir die Frage, was zur Hölle der Sinn davon sein soll. Einfach nur unnötig extrem viel Lärm machen und damit und mit den giftigen Abgasen deine Mitmenschen belästigen und schädigen?

  • Ist es für das Bike schädlich ohne Kat und Endtopf zu fahren ? Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer... muss ich die Sonde dann abstecken oder einfach iwo festmachen... die bekommt dann ja komplett andere Werte ....

    Sorry für meinen unqualifizierten Beitrag....aber mir fällt dazu nur Schwachsinn ein.

  • Ist es für das Bike schädlich ohne Kat und Endtopf zu fahren ? Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer... muss ich die Sonde dann abstecken oder einfach iwo festmachen... die bekommt dann ja komplett andere Werte ....

    Wenn du einen wirklich einzigartigen Auftritt beim Motorradtreffen haben willst, dann fahr da lieber auf nem Kinderfahrrad hin und wenn du da bist, hau dir solange mit nem Hammer auf den Kopf, bis da alles wieder im Lot ist...

    Da wirst du mit Sicherheit mehr bewundernde (oder verwunderte) Blicke ernten, als wenn du da mit demontierter Abgasanlage auftauchst...

  • Jetzt hackt doch nicht alle auf den armen Kerl ein.


    Der ist bestimmt noch sehr jung und hat dementsprechend junge Beine, um dann in die nächste Ortschaft zu laufen, wenn ihm ihm das Bike entzogen und eine Weiterfahrt untersagt wird. Auf dem Fußmarsch hat er dann auch ganz viel Zeit darüber noch einmal nachzudenken.


    Ich musste mir als Kind auch erst die Finger am Ölofen verbrennen, um Mutti zu glauben, dass der heiß ist, richtig heiß. Ich habe was fürs Leben gelernt. :freak

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Meine beste Fahrt durch einen Geschicklichkeitsparcour bei einem Motorradtreffen, war die Fahrt mit einem Klapprad, daß im 45 Grad Winkel aufgeklappt zusammen geschweißt war.:lachen

    Call me the Breeze...I keep blowing down the road (J. J. Cale)

  • Ich wollte zum Motorradtreffen fahren nur mit Krümmer...

    ich hoffe sie machen den Schlagbaum genau im richtigen Moment zu

    Ich musste mir als Kind auch erst die Finger am Ölofen verbrennen, um Mutti zu glauben, dass der heiß ist, richtig heiß. Ich habe was fürs Leben gelernt.

    Geht ja auch nicht drum, dass sich der Kleine nicht die Pfoten verbrennt, sondern, dass die Bude nicht nach gegrilltem Kind stinkt!

  • :offtopic Früher waren wir nicht solche Spießer. :daumen-runter

    Auf dem Elefantentreffen, ich meine es war 94, hatte eine Reisegruppe einen 4-Zylinder Honda Motor mitgebracht.

    Der stand da herum nur zum Krach machen. Mit zwei Rädern und einer Deichsel an der der Gasgriff war. Wie so eine Schubkarre. Ohne Krümmer. Da ist nix kaputt gegangen in den drei Tagen. Der lief wie ne Eins, obwohl er ständig arschkalt gestartet und auf Enddrehzahl gebracht wurde.


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • Honda-Motoren sind aber teilweise auch dafür bekannt, nahezu unzerstörbar zu sein.

    Kenne einen, der fast ne halbe Stunde ohne Öl läuft, bis er fest geht. Da gibt es andere, die nach 5 Minuten mit schlechter Ölversorgung schon fest sind.


    Ich habe schon zu Roller-Tuner Zeiten darauf geachtet, dass der Auspuff dicht montiert ist und der Endschalldämpfer immer gut gedämmt ist. Ich wollte halt schneller fahren als erlaubt und nicht lauter als erlaubt. War irgendwie spannender für mich.

    Ich würde ja dann immer empfehlen, sich einfach laute Musik auf die Kopfhörer zu packen oder Aufnahmen von Motorradrennen. Wenn es nur um das eigene Gefühl geht, sollte das ein ähnliches Resultat haben. Ich glaube aber, dass es eben auch darum geht, möglichst stark aufzufallen. Dass das auf Kosten der anderen geht wird dabei billigend in Kauf genommen oder sogar als positiv angesehen.

  • Richtig, bei einem mir bekannten Motorradtreffen steht als "Brennsau" eine Honda VFR750 rum, die wohl regelmäßig in den Begrenzer, auch kalt gedreht wurde und das ganze Wochenende durchhielt. Mich würde mal so ein Motor dann auseinandergebaut interessieren, wie es dann da drin ausschaut.

  • Richtig, bei einem mir bekannten Motorradtreffen steht als "Brennsau" eine Honda VFR750 rum, die wohl regelmäßig in den Begrenzer, auch kalt gedreht wurde und das ganze Wochenende durchhielt. Mich würde mal so ein Motor dann auseinandergebaut interessieren, wie es dann da drin ausschaut.

    Durfte 2 Kawasaki ZX6R Motoren zerlegen, die aufgrund mangelnder Ölversorgung gestorben sind. Die Motoren fressen dann im absoluten Regelfall im Pleuellager. Bei Drehzahlbegrenzer und richtig heiß könnte ich mir auch noch nen Kolbenfresser vorstellen.

    Ist beides nicht sonderlich spektakulär im Regelfall. Pleuellager führt dann zu durchrutschenden Lagerschalen, dann ist die Ölversorgung ganz weg und dann wird die Lagerschale langsam aber sicher platt gerieben. In einem der Kawasaki Motoren war die Lagerschale fast doppelt so breit wie vorher, überall in der Ölwanne lagen Stücke rum und sie war vielleicht noch 0.05mm dick. Pleuel und Kurbelwelle hatten das übliche Maß an Anlauffarben, Lagerzapfen der Kurbelwelle natürlich auch total verschrammt. Das Zerlegen ist maßgeblich etwas eklig, weil alles nach verbranntem Öl stinkt.

    Kolbenfresser ist schwieriger zu zerlegen, weil der oder die Kolben nur mit viel Gewalt rausgehen. Bei vielen Motoren bleibt der Motor einfach hart stehen, was ggf. spannend beim Anhalten ist. Wenn es das Pleuel zerreißt wird es lustig. Dann guckt mal was aus der Seite vom Block raus.


    Wirklich interessant wird es, wenn ein Ventil oder eine Ventilfeder bricht. Das meiste andere ist am Ende nicht so spektakulär, wie man sich das vorstellt. Man kann auch echt oft Motoren mit vermeintlich groben Schäden reparieren. Ist nur ne Frage, ob es sich von den Kosten lohnt, eine neue Kurbelwelle, Pleuel, Lagerschalen, Pleuelschrauben und Kleinkram zu besorgen. Meist ist der gute Gebrauchtmotor die bessere Wahl. Zumal man beim Zusammenbau selbst mit vermeintlich geeignetem Werkzeug viel falsch machen kann. Pleuelschrauben sind z.B. heutzutage extrem empfindlich was das Drehmoment angeht. Und günstige Drehmomentschlüssel haben da dann einfach nicht die erforderliche Toleranz für. Da können schon 0.2Nm Fehler ein Problem bedeuten.

  • Wenn du einen wirklich einzigartigen Auftritt beim Motorradtreffen haben willst, dann fahr da lieber auf nem Kinderfahrrad hin und wenn du da bist, hau dir solange mit nem Hammer auf den Kopf, bis da alles wieder im Lot ist...

    Da wirst du mit Sicherheit mehr bewundernde (oder verwunderte) Blicke ernten, als wenn du da mit demontierter Abgasanlage auftauchst...

    Sorry aber denkst du überhaupt nach was du schreibst, wäre mir an deiner Stelle echt peinlich... bei unserem Treffen geht es bei einem Wettbewerb um Lautstärke und Sound, da dreht jeder seine Maschine in Begrenzer und das ist der Reiz daran.

    Und was ist mit den Stuntfahrern die Ohne Kat und DB ihre Reifen auf dem Podest runterbrennen ? Die machen auch Lärm ohne Ende, aber jeder findet es geil. Dafür sind wir auf einem Gelände was entfernt von Häusern etc ist um niemand zu stören. Idiot

  • Jetzt hackt doch nicht alle auf den armen Kerl ein.


    Der ist bestimmt noch sehr jung und hat dementsprechend junge Beine, um dann in die nächste Ortschaft zu laufen, wenn ihm ihm das Bike entzogen und eine Weiterfahrt untersagt wird. Auf dem Fußmarsch hat er dann auch ganz viel Zeit darüber noch einmal nachzudenken.


    Ich musste mir als Kind auch erst die Finger am Ölofen verbrennen, um Mutti zu glauben, dass der heiß ist, richtig heiß. Ich habe was fürs Leben gelernt. :freak

    Ich glaube nicht das mir auf einem Abgesperrten Gelände, auf dem die Hälfte ohne Endtopfe/DB und mit selbst gebauten Burnoutbikes rumfährt mein Bike entzogen wird.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: