Gabelöl Viskositäten in Centistoke

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hier eine Tabelle mit den gängigsten Ölen.


    Die Viskostiäten kann man mischen, um gleich mal eine Frage vorweg zu nehmen. Mischt man z.b. 20 Centistoke mit 40 Centistoke, 50:50, kommen 30 Centistoke raus.


    Neigt die Gabel z.b. bei linearer Fahrt durch eine Kurve zum Springen nach außen, weil der Fahrbahnbelag verworfen ist, kann es sein, dass das Öl nicht schnell genug durch die Bohrungen der Dämpfereinheit kommt.


    Hat man z.B. ein 10er Putoline eingefüllt, dass 50,1 Centistoke hat, braucht man sich nicht wundern wenn unsere Yamaha bockt, da das Originale nur 33 Centistoke hat.


    Vielleicht nützt Euch die Tabelle was für den nächsten Einkauf oder zum Mischen.


    Yamalube 10W = 33 cSt


    Motul

    FORK OIL EXPERT

    Light 5W = 17,9 cSt

    Medium 10W = 35,9 cSt

    Medium Heavy 15W = 57,1 cSt

    Heavy 20W = 77,9 cSt


    FORK OIL FACTORY LINE

    Very Light 2,5W = 15 cSt

    Light 5W = 18 cSt

    Medium Light 7,5W = 24 cSt

    Medium 10W = 36 cSt


    Castrol

    Castrol Fork Oil 10W = 32 cSt

    Castrol Fork Oil 15W = 46 cSt


    Castrol Synthetic Fork Oil 5W = 28,51 cSt

    Castrol Synthetic Fork Oil 10W = 42 cSt


    Wilbers

    Wilbers Fork Oil SAE 2,5 = 6,7 mm²/s

    Wilbers Fork Oil SAE 5 = 22,5 mm²/s

    Wilbers Fork Oil SAE 7,5 = 33,7 cSt

    Wilbers Fork Oil SAE 10 = 51,0 cSt

    Wilbers Fork Oil SAE 15 = 67,5 cSt

    Wilbers Fork Oil SAE 20 = 99,4 mm²/s


    Liqui Moly

    Liqui Moly Fork 05W = 17,2 cSt

    Liqui Moly Fork 7,5W=22,7 cSt

    Liqui Moly Fork 10W = 29,6 cSt

    Liqui Moly Fork 15W = 43,9 cSt


    Ravenol

    RAVENOL Fork Oil Ultra Light 2,5W = 19,8 cSt

    RAVENOL Fork Oil Light 5W = 20,2 cSt

    RAVENOL Fork Oil Medium 10W = 33,0 cSt

    RAVENOL Fork Oil Heavy 15W = 46,0 cSt

    RAVENOL Fork Oil Very Heavy 20W = 68,0 cSt




    Fuchs- Silkolene

    Fuchs- Silkolene PRO RSF 2,5WT = 13,6 mm²/s

    Fuchs- Silkolene PRO RSF 5WT = 26,7 mm²/s

    Fuchs- Silkolene PRO RSF 7,5WT = 37,19 mm²/s

    Fuchs- Silkolene PRO RSF 10WT = 47,36 mm²/s

    Fuchs- Silkolene PRO RSF 15WT = 92,95 mm²/s

    Fuchs- Silkolene EXTRA HEAVY SAE 20W = 67,7 mm²/s

    Fuchs- Silkolene EXTRA HEAVY SAE 30W = 105 mm²/s




    OEHLINS GABELOEL

    FG43 : SAE 7,5W = 19,0 Centistoke

    NO.05: SAE 10W = 20,0 Centistoke

    NO.10: SAE 20W = 40,0 Centistoke

    NO.20: SAE 40W = 98,0 Centistoke


    Motorex

    Motorex Racing Fork Oil 2,5W = 15,1

    Motorex Racing Fork Oil 5W = 22,6

    Motorex Racing Fork Oil 7,5 W = 35,9

    Motorex Racing Fork Oil 10W = 52,5

    Motorex Racing Fork Oil 15 W = 69,8

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Breeze

    Hat den Titel des Themas von „Gabelöl Viskositäten in Sentistoke“ zu „Gabelöl Viskositäten in Centistoke“ geändert.
  • Interessant, dass es trotz gleicher Bezeichnung in xW in der Viskosität in Centistoke so große Unterschiede zu geben scheint.

    Wo hats Du die Werte her?

    Gibt es auch einen Centistoke-Wert für das Wirth-Öl? Das ist sicher kein eigenes Produkt. Sondern ein umgelabeltes Markenprodukt?

  • Teilweise gibt es Aufstellungen schon im Internet. Teilweise habe ich sie mühsam den Produktdatenblatter auf den Homepages der Hersteller entnommen.


    Wenn Du Wirth wissen willst, muss Du selbst dort anfragen.

    Ich habe noch andere exotische Marken zur Verfügung, aber das würde hier den Rahmen sprengen und die gibt es auch nicht an jeder Ecke zu kaufen.

  • Eine Liste wie diese, ist einer der wirklich zeigt wieso das das Internet manchmal auch nicht günstig ist.

    Erstens ist der Cst wert nicht das einzige was den Wirkung der oel bestimmt.

    z. B den Vorbild mit dem Putoline oel.

    Ein Durchschnitt gabel oel hat über 30 werte die wichtig sind.

    Zweitens wirkt so einer vergleich nur wenn man einer kalibrierter gabel (der also immer 100% ig gleich ist) verwendet und mann auf eun Prüfstand vergleicht.

    Drittens hat ein Durchschnitt gabel im Motorrad ein toleranz von 15%.

    Also 15% in der plus und der minus. Macht 30% zusammen. Wie soll mann dann vergleichen?

    Cst werte nennen hat dann kein einziges Zweck.

    Tracer 700 mit: Hyperpro Fahrwerk, Pazzo hebel, tiefergelegte Fussrasten, R6 Gasdrehgriff, Kotflugel verlangerung, Akra auspuff, erhohte sitz, LED scheinwerfer