Tracer 700: Stahlflex Bremsleitungen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • HalLo Zusammen.
    Hat jemand von Euch schon seine Bremsleitungen gegen Stahlflexleitungen ausgetauscht? Und wenn ja, welche Empfehlung könnt ihr dazu abgeben.

    Danke schon mal für die Antworten.

    Ich kenne zwar nicht die Lösung, aber ich bewundere dein Problem :kaffeemuede

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Servus,

    ich hab auf meiner MT die Stahlflex von Melvin und bin voll zufrieden mit denen. Aber ob die auch auf die Tracer passen kann ich nicht sagen (bzw. wie's da mit ner ABE aussieht; sollte aber auch sonst eher weniger ein Problem sein wenn man einen fähigen TÜV-Menschen kennt und dies vorher mit dem bespricht (->ähnlichkeit zur MT mit ABE)).

    Ansonnsten kann ich sagen dass mein Kontakt zu den Leuten von Melvin sehr gut (und freundlich) war. (Hab die damals bei nem Gewinnspiel gewonnen und dann halt ein paar mal mit denen geredet da zu dem Zeitpunkt ne ABE hatten die Leitungen aber erst mal aus dem Sortiment genommen hatten. Der Grund war dass die die Leitung nach dem Muster eines Kunden angefertigt hatten(->Maße), jene aber wohl nicht mehr wirklich original war und es deshalb bei anderen nicht (mehr) passte und deswegen aus dem Programm genommen wurde. Effektiv wurden dann meine (nochmal) vermessen (und ggf. auch noch ein paar andere?) und die sind wie gerade gesehen wieder im Sortiment.)

    Mein Mechaniker nutzt gerne welche von einer Schweizer Firma (der Name ist mir gerade aber entfallen)^^


    mfg Bernd

    MT-07 Moto Cage:

    • Termi Carbon/black (Kat)
    • ori KZH kurz/LED-"Plus"
    • V-Trec VX Safety
    • Protech Kühlerschutz
    • div. Sturzpads
    • Schlumpfadapter
    • Osram/LED Lichter/get. RL
    • Scottoiler eSystem
    • Wilbers
    • Stahlflex
    • Denali Soundbomb
    • SB-flach Lenker
    • ...
  • Hi,


    habe bei meinen anderen Motorrädern auf Stahlflex umgestellt.

    Spiegler sind gut, Melvin auch. Oder TRW. Probrake auch.Gib einfach mal "Stahlflex Tracer 700" bei Google ein.

    Ebay hat auch vieles.

    Würde was mit ABE nehmen, dann muß man das nicht eintragen lassen (geringere Kosten).


    Beste Grüße

    Thommy

  • Hallihallo,


    ich habe seit Sommer letzten Jahres vorn auch die Stahlflexleitungen von Melvin verbaut und kann Chemiewiesel nur beipflichten.

    Der Druckpunkt bleibt auch bei starker thermischer Belastung konstant und die Maße der Leitungen haben gestimmt ;)


    Grüße Rudi

    Aktueller Individualisierungsgrad:

    • LED-Blinker vorn und hinten, "Jürgen" KZH-Halter, Kühlerschutzgitter mit MT-Logo, Seitengitter lackiert, Sturzpads teillackiert, Akrapovic gelasert, Wilbers Fahrwerksfedern & Federbein, V-Trec Kupplungs- & Bremshebel, Superbike Lenker, Techspech Gripster Tankpad, ABM Sportfußrasten mit Gelenk

    Für die Zukunft:

    • Seitenteile umlackieren, variables Windschild !?
  • Hab auch welche von Melvin. Allerdings geht es hier wohl um die Tracer und da gibt es noch kein Set mit ABE von Melvin. Auch eine Sonderanfertigung mit Teilegutachten wird nicht klappen, da die Tracer auch im Teilegutachten noch nicht aufgeführt ist.

    Kannst höchstens mal bei Melvin anfragen ob dergleichen in Vorbereitung ist. Der Kundensupport ist recht gut und freundlich. Hat durch ne andere Handbremspumpe auch eine Sonderanfertigung. Lief problemlos und Preis/ Qualität stimmt auch.

    Sonst halt mal bei Spiegler, Probrake etc gucken. Aber ich glaube die haben bis heute nicht mal welche für die MT-07, geschweige denn für die Tracer. Ich stand ja mit der MT letztes Jahr vor dem gleichen Problem. Bin nur bei Melvin fündig geworden.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Auch ich kann Melvin empfehlen, Preis-Leistungsverhältnis passt, aber verspreche dir nicht zuviel davon, da die Bremsen der Tracer schon klasse sind.Der Bremsdruckpunkt wird sich nur signifikant verbessern wenn die alten Bremsleitungen spröde werden und das dürfte erst in ca. 4 Jahren der Fall sein, und dann auch nur wenn das Mopped bei jeder Witterung draußen steht.

  • Diese 4 Jahresregel ist auch eher quatsch. Ich habe hier regelmäßig 10, 15 oder 20 Jahre alte Motorräder die auch ständig draußen standen und die Bremsleitungen wurden noch nie getauscht und sind noch okay. Natürlich sollte man ab einem gewissen Alter zur Sicherheit mal nachgucken und ggf. auch tauschen aber in den meisten Fällen ist das einfach nur Geldmacherei bzw. Absicherung vom Hersteller. Nach 4 Jahren habe ich noch nie eine Bremsleitung tauschen müssen. Aber mit Stahlflex hat man das Problem sowieso quasi nicht mehr. Außerdem verbessert sich meistens das Ansprechverhalten, wenn auch nur marginal und man kann sich Wunschfarben- und Längen aussuchen. Das ist wohl der häufigste Grund warum Leute auf Stahlflex umrüsten ;)

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • jonas


    Hast Du nicht gleich die Bremspumpe ausgetauscht?

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Malte


    Wer suchet, der findet.

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

    Einmal editiert, zuletzt von Wicked ()

  • Wicked Ja, wie Malte schon richtig zitiert (und korrigiert) hat ;) . Das war für mich der Hauptgrund da die Originale nicht mehr gepasst hat.

    Danke an Euch beide.


    Sollte ich es mal in Erwägung ziehen, der MT auf der Bremse etwas nachzuhelfen, werde ich vielleicht Deinem Beispiel folgen, und Pumpe + Leitungen austauschen.


    Ich frage jetzt besser nicht, wie zufrieden Du bist, denn die Antwort ist sicherlich irgendwo in Deinen Postings längst zu finden.

    :brauen

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Wheeland

    Hat den Titel des Themas von „Stahlflex Bremsleitungen“ zu „Tracer 700: Stahlflex Bremsleitungen“ geändert.
  • Ja, steht wo geschrieben und du hast sogar darauf geantwortet :ablachen

    Jonas und seine MT-07

    Als hätte ich's geahnt. :lachen


    Da steht auch was von einem Cartridge System, welches Dir dann aber eigentlich zu teuer wäre.


    Schon verbaut? (falls das nicht schon wo steht :brauen )

    Wenn es nicht notwendig ist, ein Gesetz zu machen, dann ist es notwendig, kein Gesetz zu machen.
    Charles Baron de Montesquieu


    Was bisher geschah:

    - Tacho nach vorne mit Kit von LSL

    - GSG Sturzpads
    - Hebelleien von ABM (und zwar die SyntoEvo)
    - KZH von Evotech-rc.it (incl. Shin-yo Rückstrahler)
    - Kellermann micro Rhombus Dark
    - Magura Streetfighter FX auf LSL Klemmböcken
    - Lenkerendspiegelhaltekappen von Desmoworld + Highsider Ferrara Spiegel

    - Renthal Griffgummis
    - E3 Akrapopovic (JETZT NEU - mit Kat)

  • Mit Verlaub, mit einer 15 Jahre alten Bremsleitung würde ich auf einem Bike nicht rum fahren.


    Man kann nämlich nicht nach innen gucken.


    Und da quellen die auf. Das hat den Effekt, das man zwar noch bremsen kann, aber mit Rückfluss schaut es irgendwann mau aus.


    Sprich dein Ding bremst da weiter, wo du es gar nicht willst, die Bremse geht fest.

  • Hallo.


    So, wollte noch einen kurzen Statusbericht geben. Bisher hab ich keinen Anbieter gefunden, der ein passendes Produkt hat, welches er auch für die Tracer 700 mit ABE anbietet. Auch die hier genannten, haben meine Mails abschlägig beantwortet....
    Hat sonst vielleicht noch jemand eine Idee?


    Danke und Gruß....

    Ich kenne zwar nicht die Lösung, aber ich bewundere dein Problem :kaffeemuede

  • Hi,


    tatsächlich. Man findet maximal Kits für hinten mit ABE. Aber nicht für vorne... Hätte nicht nicht gedacht...


    Dann könnte man momentan nur eine Sonderanfertigung mit Teilegutachten anfragen und dann beim TÜV eintragen lassen...


    Beste Grüße

    Thommy

  • Hi.

    Überlege den Lenker an meiner XSR höher zu setzen und dazu müsste ich auch eine längere Bremsleitung anbauen.
    Reicht da nach Umbau normales Entlüften wie gehabt oder braucht man dazu zusätzlich Software um das ABS Steuergerät anzusteuern?
    Gruß rupi33