Tacho/Display defekt nach Winterpause

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nach der Winterpause ist meine Tachoeinheit/Displayeinheit wohl hinüber.

    Mal gehts alles, ein anderes mal sehe ich nur ein paar Segmente und auch bei der Fahrt ändert sich daran nichts mehr.


    Mein Händler ruft für n neuen Tacho fast 700€ auf, das kann doch nicht sein?


    Meine Möhre ist BJ 2014...


    Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

    Dateien

    MT-07 ABS in Race Blu
    Jürgen Kennzeichenhalter
    Yamaha LED Blinker
    RoadsItalia Penta
    V-Trec Hebel
    Yamaha Griffheizung
    Spiegel Schlumpfadapter

    Einmal editiert, zuletzt von kuhSaber ()

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • kuhSaber

    Hat den Titel des Themas von „Tacho Display defekt nach Winterpause“ zu „Tacho/Display defekt nach Winterpause“ geändert.
  • Geht nichts auf Kulanz??? Zumindest ein Teil der Kosten könnte Yamaha übernehmen.


    Woran liegt es? Hat sich Deine Werkstatt geäußert? Wackelkontakt, Frost....?

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Mein Tacho hatte sich ein halbes Jahr nach Garantie verabschiedet. Mein Händler stellte einen Kulanzantrag bei Yamaha. Nach knapp 2 Wochen bekam ich die Nachricht, solle vorbei kommen, der Tacho wird bei voller Kostenübernahme seitens Yamaha gegen einen Neuen getauscht.


    Vielleicht mal einen anderen Yamaha - Händler aufsuchen.

  • Hallo KuhSaber,


    Konntest Du dein Problem erfolgreich lösen? Ggf. wie? Habe aktuell genau das gleiche und suche nach einer kostengünstigen Lösung.


    VG aus Köln

  • Nach ungefähr 2500 Km sah mein Tacho plötzlich so aus

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Natürlich ging es erstmal darum ob es über die Garantie abgewickelt wird und in dem Gespräch hat mir mein Händler gesagt, dass es tatsächlich keine Möglichkeit gibt den Tacho zu reparieren außer ihn komplett auszutauschen. Und der liegt ungefähr bei 550 euro. Teilenummer ist: BC6-83500-00


    Bei mir ging es zum Glück über Garantie, weil der Tacho von allein gerissen ist.

    Wunschliste: Rizoma Scheibe:brauen / Kennzeichenhalter:brauen / Handy-Halterung:brauen / Komfortsitz:brauen / Brems- und Kupplungshebel:brauen / Roadsitalia Topf:mega / LED Blinker

  • Hallo,


    hat jemand von euch schon eine Lösung, bzw. eine Kulanz angeboten bekommen?

    Ich habe das gleiche Problem.

    Mein Händler sagte mir auch, ich sei der dritte Fall dieses Jahr. (2x MT 07 / 1x MT 09)


    Yamaha würde bei mir 50% übernehmen. (3 Jahre alt) -> 320€


    Das finde ich noch immer extrem teuer.

    Da macht die Display Einheit bei Yamaha als Ersatzteil 10% vom Neupreis aus :denk.


    Bei mir ist es so, dass das Display selten noch ohne Probleme läuft, dann wieder ein totalausfall oder ein einfrieren. Manchmal auch nur wirre Zeichen wie oben im Bild. Aber aktuell bleibt die Anzeige aus.

    Hintergrundbeleuchtung funktioniert weiterhin ohne Aussetzer.


    Grüße

  • ...alles sehr ärgerlich. Normalerweise zeigte sich Yamaha immer recht kulant bei Schäden.


    Hier im Thread sind zwei Arten von kaputt gezeigt. Wenn das Glas, besser der durchsichtige Teil vom Tachogehäuse beginnt Risse zu bekommen, dann würde ich schon drauf drängen, dass Yamaha via Händler da was unternehmen.


    Beim Verlust der Digits in der Anzeige und Versagen einer Kulanz, würde wenigstens noch die Möglichkeit zur Selbsthilfe greifen. Einmal über das Angebot von stev74 , weiter oben, oder eben mal selber Zerlegen und Zusammensetzen.


    Und wenn alles nichts hilft, als Gebrauchtteil original oder aus dem Zubehör was schickes anderes beschaffen. das ist bei den aufgerufenen Ersatzteilpreisen auch keine unmögliche Alternative mehr.

  • stev74 habe ich schon eine PN geschickt. Da warte ich noch ab :-)


    Ich habe die Displayeinheit mal geöffnet und auf Feuchtigkeit überprüft, aber war alles trocken.

    Auch das Display-Flachkabel von der Platine mal gelöst und neu festgemacht. Alles mit mäßigem Erfolg. Angeschlossen -> Funktioniert ohne Fehler, da war ich schon total begeistert.

    Dann alles wieder korrekt montiert, Zündung an, Display hat wieder nichts mehr angezeigt :daumen-runter


    Gebraucht sind die Dinger in der Bucht meist bei 340€. Wäre also teurer als neu mit Kulanz.

    Alternative Displays habe ich noch nicht gesehen.

    Werden die überhaupt angeboten? Ich konnte nichts finden.

  • Bei meiner Displayfolien-Invertierungsaktion war es dieses Flachkabel was am meisten Schweissausbruch mir bereitete. Bis das wieder ordentlich sass, schaute ich auch auf fehlende Blöcke.

    Als Laie würde ich immer die von Dir beschriebene Aktion vollziehen. Mal abwarten, ob stev noch eine Meinung hat.


    Alternative Uhren gibt es von verschiedenen Anbietern. Wird alles kein Plug & Play sein, aber wenn man eh gerade Lust auf Bastelei hat, dann sicherlich eine Möglichkeit was selber am Fahrzeug zu machen:


    z.B. Daytona


    oder Motogadget


    Sind auch keine Billiganbieter, aber bevor man weiter sich mit dem Yamaha-Kästchen da rumärgert...

  • Hab dir schon geantwortet Christian.

    Für die alternativen Cockpits müßte man wir HOMB schon gesagt hat etwas basteln oder so einen Adapter nehmen den ich vor einiger Zeit mal gebaut habe.
    Leider bisher nur mit einem Billig-China Display getestet. Hat aber gut funktioniert. Der wandelt die digitalen Daten auf Analoge um.
    Also man stöpselt diesen Adapter einfach an den originalen Anschluß an und klemmt dann den Zubehörtacho auf die entsprechenden Ausgänge.
    Das wäre noch ne Alternative.


    Dateien

    • IMAG0579.jpg

      (82,47 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )