Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich war heute bei bike4kids in Düsseldorf.

    Bei hoher Außentemperatur und vielem stop and go, ist der Motor ordentlich warm geworden und somit auch der Lüfter vom Kühler angesprungen, was er ja auch soll.

    Was mich wunderte ist, das der Lüfter ausging, bei 110 Grad:0plan nachdem ich den Zündschlüssel auf off stellte?

    Normalerweise müsste der doch nachlaufen, bis sich die Maschine bis zu einem gewissen Grad abgekühlt hat, kenne ich so zumindest von anderen bikes, war aber nicht.

    Nachdem ich dann wieder die Zündung einschaltete, sprang der Lüfter wieder an und hat bis 100 Grad runtergekühlt und ist dann ausgegangen.

    Wie sind eure Erfahrungen? ,ist das normal bei der Tracer oder bei der MT07?

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • hi,

    bei genau 105 Grad Kühlwassertemperatur springt der bei mir an .... und dann fällt die Temperatur auf 100 Grad und er geht wieder aus. So intelligent, dass er auch bei ausgeschalteter Zündung läuft ist die Elektronik nicht...


    110Grad hab ich bei meiner XSR noch nie gesehen ... und ich fahre eigentlich immer mit der Temperaturanzeige auf dem Display.

    Gruß

    ... wer langsam fährt wird länger gesehen ...

  • Lüfter ist nur bei Zündung "ein" spannungsversorgt.Lüfternachlauf würde wenig Sinn machen da auch die Kühlwasserpumpe steht und das System nicht umgewälzt wird.

  • Ganz genau das was Rimini sagt. Wenn die Kühlwasserpumpe nicht läuft, was bei nicht laufendem Motor der Fall ist, wird auch nichts bewegt am Kühlwasser. Das Einzige was der Lüfter dann kühlen würde wäre das Wasser im Kühler. Bringt also nichts.

    Der Lüfter springt zwar bei stehendem Motor trotzdem an wenn die Temperatur 105 Grad erreicht und die Zündung an ist, was aber wohl eher der Elektonik geschuldet ist. Sinn macht es eigentlich nicht. Wenn der Motor nicht läuft muss er ja auch nicht gekühlt werden und kann er ja auch nicht.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Guter Punkt!!

    Deshalb empfehlen viele auch nicht nur das "warm" sondern auch das "kühl" fahren bevor man das Moped abschaltet.

    In der Großstadt mag das aber nicht sehr einfach werden. Hier auf dem Land geht das ganz gut.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • Na ja,kühlfahren find ich etwas übertrieben.Ist ja kein Turbomotor mit Ladeluftkühler.😉

    Naja, nicht unbedingt: So "Hitzenester" müssen ja auch nicht unbedingt sein (->gehen ja auch etwas aufs Material...)


    Ich machs daheim dann gerne dass ich (zusätzlich) wenn ich daheim bin die Zündung zuerst an lasse und mir den Helm und Handschuhe ausziehe und dann noch die MT auf die "Parkposition" schiebe. In vielen Fällen geht der Lüfter dann auch nochmal kurz an. Anschließend wird der Motor nochmal kurz gestartet sodass sich das (kühlere) Kühlwasser etwas verteilen kann und der Motor insgesamt nochmal etwas abgekühlt wird. Anschließend bleibt Sie dann stehen (Zündung Aus) und wird nach ein paar stunden, wenn Sie kalt ist) zugedeckt.


    mfg Bernd

    MT-07 Moto Cage:

    • Termi Carbon/black (Kat)
    • ori KZH kurz/LED-"Plus"
    • V-Trec VX Safety
    • Protech Kühlerschutz
    • div. Sturzpads
    • Schlumpfadapter
    • Osram/LED Lichter/get. RL
    • Scottoiler eSystem
    • Wilbers
    • Stahlflex
    • Denali Soundbomb
    • SB-flach Lenker
    • ...