Rucksack - ja / nein? Wenn ja, welchen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich weiß, viele spotten über Rucksäcke a la "zu unbequem und lästig" aber mit fällt in letzter Zeit auf, dass ich mit meiner Sozius-Tasche nicht mehr klarkomme, bzw. wenn ich unterwegs bin, mehr als nur einen Lappen und ne kleine Flasche Wasser verstauen möchte.


    Mit welchen Rucksäcken außer Kriega R20 (für Normalpreis 120 Euro aufwärts - guten Morgen! ...) habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

    "Wenn uns beiden das Leben also etwas beigebracht hat, dann ist es die Erkenntnis: Wenn Du einen Plan hast und er ist realisierbar, dann zögere nicht. Keiner weiß, was morgen, nächste Woche, nächstes Jahr passiert."

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ich habe so einen Vanucci Rucksack und bin damit recht zufrieden.

    Fahre damit zur Arbeit und es passt genug rein und sitzt bequem.

    :rocker Yamaha MT-07 Race blue :rocker

    Erledigt: KKH ProTech, Raximo Hebel, Ram Mount, Ermax Scheibe, CRA 3 Reifen + Winkelventile, Edelstahl Kühlerschutz, Lauflichtblinker, Highsider Ferrara 2, Tankpads, DWS Sitzbank, Heizgriffe, LSL Lenker

    Geplant: SC Project oder Zard

  • Hi,


    ich benutze einen herkömmlichen Laptoprucksack.

    Der ist schön flach und stört somit nicht.

    Nur Motorradfahrer wissen, warum Hunde bei der Fahrt ihren Kopf aus dem Fenster stecken...:toeff:aetsch

  • Genau diesen Vanucci hat mein Bruder und ist überaus zufrieden damit.Zwar nicht 100% wasserdicht aber unheimlich bequem beim Fahren.

  • Ich habe so einen Vanucci Rucksack und bin damit recht zufrieden.

    Fahre damit zur Arbeit und es passt genug rein und sitzt bequem.

    Ja, den hab ich mir auch schon angesehen, ist vom Preis auch ganz gut, find' ich. Danke!

    "Wenn uns beiden das Leben also etwas beigebracht hat, dann ist es die Erkenntnis: Wenn Du einen Plan hast und er ist realisierbar, dann zögere nicht. Keiner weiß, was morgen, nächste Woche, nächstes Jahr passiert."

  • Wenn er Schnallen an den richtigen Punkten hat, kann man einen Rucksack übrigens auch gut auf das Soziusbrötchen schnallen. Dafür hab ichirgendein 20€-Billigteil, den ich für Tagesausflug bis Wochenendtrip nehme.

  • Wichtig ist eigentlich nur, dass man die Schultergurte vorn mit einem Quer-Riemen zusammen klicken kann.

    Sonst kann es passieren, dass sie vom Fahrtwind über die Schultern gedrückt werden.

    Richtig wasserdichte Rucksäcke gibt es so gut wie nicht. Deswegen empfindliche Sachen immer in Plastik einpacken.


    Gruß Dirk

    In Continental we trust :rocker

  • ja, Bauch-/Brust-Riemen will ich auf jeden Fall dran haben. Denke das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei dem oben vorgeschlagenen Rucksack dafür gar nicht schlecht.


    Hatte nur ein bisschen Sorge, dass bei "tiefen" Rucksäcken das Gewicht je nach Fahrtwind doch unangenehm werden kann?

    "Wenn uns beiden das Leben also etwas beigebracht hat, dann ist es die Erkenntnis: Wenn Du einen Plan hast und er ist realisierbar, dann zögere nicht. Keiner weiß, was morgen, nächste Woche, nächstes Jahr passiert."

  • Fahre mit ganz normalen Rucksäcken seit Ewigkeiten. Habe das nie ganz verstanden mit diesen speziellen Motorradrucksäcken.
    Vielleicht ist das eher was für die "gebückten" Supersportfahrer.

  • Top, danke, gut zu wissen Miri.


    Fahre mit ganz normalen Rucksäcken seit Ewigkeiten. Habe das nie ganz verstanden mit diesen speziellen Motorradrucksäcken.
    Vielleicht ist das eher was für die "gebückten" Supersportfahrer.

    mmh.. ich denke, die sind schon "anschiegsamer" am Körper, damit der Fahrtwind nichts zum Rutschen/Flattern bringt. Preislich tut sich da aber zu normalen, anständigen Rucksäcken sowieso nicht viel, hab ich schon nachgeschaut. Dann direkt lieber einen, der vielseitig verwendbar ist.

    "Wenn uns beiden das Leben also etwas beigebracht hat, dann ist es die Erkenntnis: Wenn Du einen Plan hast und er ist realisierbar, dann zögere nicht. Keiner weiß, was morgen, nächste Woche, nächstes Jahr passiert."

  • für kleine Touren und Pendeln kann man jeden beliebigen Rucksack nehmen. Für größere Touren ( >300km) sollte es dann schon was sein, was wirklich sehr ordentlich sitzt und möglichst viel Gewicht über die Hüfte abführt, statt nur über die Schultern. Andernfalls wird das sonst wahnsinnig anstrengend.


    Ich persönlich mag Fahren mit Rucksack garnicht, schon allein weil der Rucksack den Rückenprotektor flächig aufdrückt und man darunter dann durchgehend suppt.


    Da würde ich das Pferd eher von hinten aufsatteln und eine größere Hecktasche nehmen, die man bei Bedarf mittels Tragegurt oder gar Schultergurten als Umhängetasche oder Rucksack benutzen kann, wenn man unterwegs mal in die Stadt schlendern will oder so.

  • für kleine Touren und Pendeln kann man jeden beliebigen Rucksack nehmen.


    Da würde ich das Pferd eher von hinten aufsatteln und eine größere Hecktasche nehmen, die man bei Bedarf mittels Tragegurt oder gar Schultergurten als Umhängetasche oder Rucksack benutzen kann, wenn man unterwegs mal in die Stadt schlendern will oder so.

    Dafür müsste sich erstens ÜBERHAUPT ein Rucksack in meinem Besitz befinden - was es nicht tut, ansonsten hätte ich das schon probiert. Eine größere Hecktasche find ich ehrlich gesagt nicht so sonderlich hübsch, Optik ist mir schon wichtig, und je schlanker hinten, desto schicker, aber das ist meine pers. Meinung :)


    Ich schau mich auf jeden Fall weiter um, habe bisher aber keine Tasche in dem Umfang gesehen, dass es für Hecktasche und Umhängetasche passen würde, das muss ich mir dann vielleicht auch einfach im Geschäft mal angucken.


    https://www.xlmoto.de/rucksack…stream-wasserabweisend#?p


    Das hier im Forum bereits diskutierte Schnäppchen kann ich für eine gering- bis mittel-umfangreiche Transportmenge empfehlen. 2 Stunden hatte ich ihn während der Fahrt auf dem Rücken, ohne dass er mir störend aufgefallen wäre.

    Für meine Zwecke reicht das wahrscheinlich sogar, soll nur mal 'n Handtuch und ne Flasche Wasser bzw. n großes Paket Kaffeebohnen reinpassen. Und das klappt mit meiner Mini-Hecktasche leider nicht sonderlich gut.

    "Wenn uns beiden das Leben also etwas beigebracht hat, dann ist es die Erkenntnis: Wenn Du einen Plan hast und er ist realisierbar, dann zögere nicht. Keiner weiß, was morgen, nächste Woche, nächstes Jahr passiert."

  • Für meine Zwecke reicht das wahrscheinlich sogar, soll nur mal 'n Handtuch und ne Flasche Wasser bzw. n großes Paket Kaffeebohnen reinpassen. Und das klappt mit meiner Mini-Hecktasche leider nicht sonderlich gut.

    Dann würde ich an deiner Stelle nicht lange fackeln. Wenns er dir nicht zusagt, kannst immer noch mehr Geld in die Hand nehmen. Gemessen daran was unser Hobby so an Geld verschlingt, ist der Rucksack für knapp nen 10er schlicht eine Sensation. ;-)

  • Ich hab den Rucksack auch (xl moto).

    Nutzte ihn täglich für die Fahrt zu Arbeit.

    Der ist sehr bequem. Es passt gut was rein. Drückt nix.

    Für den Schnapper von 10€ , absolut ausreichend.

    "Lieber stehend sterben, als kniend leben." :rocker "

  • Hab auch den von XL Moto,für kleine Touren optimal und merkt man kaum ;)

    Für größere Touren schnall ich mir eine Tasche an den Sozius da passt dan genug rein :heil

    Umbauten:


    IXIL SX1 (lauten db)

    LSL Streetbar Alu Schwarz

    LSL Lenkerenden

    Highsider Victory Spiegel

    V-Trec Brems-Kupplungshebel

    DWS Sitzbank

    Großen R6 Gasgriff

    IXS Lauflichtblinker

    RoMatech Kennzeichenhalter

    ContiRoadAttack3

  • Mein Mechaniker und ich haben uns Kriegas zugelegt, die Dinger sind ihren Preis wert, da vergisst man nach kurzer Zeit dass man einen auf dem Rücken hat. Gab es am letzten Tag der Intermot zum halben Preis bzw. bei gutem Verhandlungsgeschick auch noch günstiger.

    Leider ist nur der R30 wirklich wasserdicht. Eignen sich auch prima bei anderen Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, etc.. Also wenn es dieses Jahr zur Intermot geht, kann man ja überlegen, wir würden sie nach den positiven Erfahrungen vermutlich auch zum Listenpreis nehmen.

    Alternativ vielleicht einen Tankrucksack? Wird wohl seine Gründe haben, weshalb man die relativ häufig sieht und Größen gibt es von - bis

    Einmal editiert, zuletzt von Sheldon ()

  • Dafür müsste sich erstens ÜBERHAUPT ein Rucksack in meinem Besitz befinden - was es nicht tut, ansonsten hätte ich das schon probiert.

    und wie gehst du dann morgens immer in die Schule ?!