Versehentlich verschalten

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi zusammen,


    Habe vorhin an der Ampel stehend beschleunigt und war bei ca 60 kmh im dritten Gang. In Gedanken und leichter geistiger Abwesenheit habe ich statt in den 4en in den 2en geschaltet.


    Klar großer Ruck und dann aber direkt die Kupplung gezogen und hoch geschaltet.


    Kann am Getriebe oder Kette ein Schaden entstanden sein?


    Euch ein Sonniges Motorrad Wochenende :toeff

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Kein Thema. Um mit sowas den Gesundheitszustand von den Teilen merklich zu beeinflussen, musst du das schon ein paar Tausend Mal machen. Vermutlich mehr.

    Dank neuer Richtlinien wurde dieser Inhalt in meinen Bastelfred verbannt ... :kasper

  • Danke Jungs! War eben ein extremer Ruckler und das Bike würde ab gebremst... vermutlich bin ich mehr erschrocken als das Bike :weia

  • Der 2te geht bis 100km/h,

    Insofern schlimmstenfalls ein Bremsplatten, was aber beim BT-023 nicht schlimm ist, der muss sowieso runter...


    Ähm das mit dem Bremsplatten war natürlich Spaß:lachen

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Nein, bitte nicht ausweiten das Thema:lachen


    Hat jetzt mein Reifen eine platte Stelle.


    Oder ist meine Kette jetzt ungleich gelängt.


    Oder sollte ich mit dem Motorrad fahren aufhören, bevor es richtig angefangen hat.


    Sarkasmus aus.

  • Da du jetzt gefühlt hast, was die Motorbremse so bringt, kannst du sie mal so richtig einsetzen :D

    Aber natürlich nicht indem man einfach nur total hart einkuppelt, aber weißt du ja.

    Sonst bremst man nicht mit dem Motor sondern mit der Kupplung. Kann man tauschen, aber dann kann man einfacher die Bremse nehmen :kaffeemuede

  • [..] In Gedanken und leichter geistiger Abwesenheit habe ich [..]


    ...diesen prima Zustand kann man auch gut mal nutzen, um stehend an der Ampel, kupplungsbefreit, einen Gang reinzudrücken...


    Auf jeden Fall war auch Deine Aktion ein prima Merker, dass man beim Kradfahren gerne wachen Verstandes und konzentriert bei der Sache sein darf.

  • Das Getriebe nimmt da ohnehin keinen Schaden, wenn dann trifft der Kolben die Ventile oder das Pleuel durch den Block. Das passiert, da die Kolbengeschwindigkeit bei einem groben Verschalten jenseits von gut und böse ist. (Quasi zwingst du den Motor mal eben 20.000+ u/min zu drehen).

  • hi,

    so ein richtiges Beschleunigen ist das aber nicht, wenn bei 60kmh bereits der 4. Gang eingelegt wird !?!

    Hättest du ein Krad mit QuickshiftGeblibber und Antihopping-Gedöns dann hättest du jetzt keinen Bremsplatten :brauen


    Gruß

    ... wer langsam fährt wird länger gesehen ...

  • hi,

    so ein richtiges Beschleunigen ist das aber nicht, wenn bei 60kmh bereits der 4. Gang eingelegt wird !?!

    Hättest du ein Krad mit QuickshiftGeblibber und Antihopping-Gedöns dann hättest du jetzt keinen Bremsplatten :brauen


    Gruß

    In seinem Profil steht was von einer 2018er MT. Möglicherweise fährt er den Bock noch ein. Dann ist es richtig hohe Drehzahlen (auf den ersten 500 km) auf jeden Fall zu vermeiden. Entsprechend früh sollte geschaltet werden.

  • Das Getriebe nimmt da ohnehin keinen Schaden, wenn dann trifft der Kolben die Ventile oder das Pleuel durch den Block. Das passiert, da die Kolbengeschwindigkeit bei einem groben Verschalten jenseits von gut und böse ist. (Quasi zwingst du den Motor mal eben 20.000+ u/min zu drehen).

    Na auf die Erklärung bin ich gespannt

  • Na auf die Erklärung bin ich gespannt

    Stell dir vor du sitzt auf deinem Möp und schaltest runter. Was passiert mit der Drehzahl? Sie geht hoch. Was würde nun passieren, wenn du hochbeschleunigst, kurz vorm Drehzahlbegrenzer bist und versehentlich runter schaltest? Die Motordrehzahl würde über die Drehzahlskala hinausgehen.


    Rechnen wir mal:


    nM = (v * iG * iA * 1000)/(2 * Pi * rdyn * 60)


    nM (Motordrehzahl)

    rdyn (Radhalbmesser) = 0,31m

    iG (Getriebeübersetzung) Gang 1 = 2,846; Gang 2 = 2,125; Gang 3 = 1,632

    iA (Achsantriebübersetzung) Primärantrieb = 1,925; Sekundärantrieb = 2,688; Gesamt = 5,1744

    v (Fahrgeschwindigkeit)


    Du beschleunigst im 3. voll durch bis 10.000 upm (138,39 kmh), willst hochschalten, schaltest aber versehentlich zurück.


    138,39 kmh im 3. Gang entsprechen: 10.000 upm

    138,39 kmh im 2. Gang entsprechen: 13.020 upm <-- Da ist der Motor mit hoher Wahrscheinlichkeit schon hin


    Aber legen wir noch einen drauf, du schaltest in einem Anflug von geistiger Umnachtung sogar 2 Gänge zurück, weil du eigentlich 2 hochschalten wolltest (zum weitercruisen).


    138,39 kmh im 1. Gang entsprechen: 17.438 upm


    Das wars dann für das Maschinchen.


    Quelle:

    Getriebedaten: https://motoperf.com/motorcycles/Yamaha-MT-07-2016-352867

    2 Mal editiert, zuletzt von Chris-MT07 ()

  • Deine Berechnung ist in der Theorie schön anzusehen. Doch zwischen Theorie und Praxis... da war doch was.

    Beim Schalten vom 3ten in den 2ten (wobei der Fahrer ja davon ausgeht das er hochschaltet) würde die Drehzahl erst mal etwas abfallen. Beim Einkuppeln würde dann das Hinterrad stehen und der Fahrer unmittelbar sowas von auf die Schnauze fliegen...


    Ob in dem kleinen Übergang von Schalten, Einkuppeln und auf die Schnauze fliegen soviel Haftung zwischen Reifen und Boden entstehen würde, dass das die Drehzahl die Maximaldrehzahl deutlich übersteigen würde, wage ich zu bezweifeln.


    Sollte der Fahrer tatsächlich so schnell reagieren können das er nicht auf der Schnauze liegt, bezweifle ich ein deutliches, wenn überhaupt, überschreiten ebenfalls.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …