Leichte Schäden an der Tankverkleidung ausbessern

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi,

    Ich musste gestern entsetzt feststellen dass meine MT07 an der Tankverkleidung, dort wo die Oberschenkel normal sind leichte Beschädigungen im Lack aufweist. Ich versuche mal das durch Bilder zu veranschaulichen, die sind aber ziemlich verspiegelt.


    Ich gehe davon aus dass das durch die Reibung der Leder- bzw. Regenkombi am Lack herkommt, eventuell war da auch nicht. Etwas dreck im Spiel (normalerweise ist meine MT nicht dreckig, ich komme nur direkt von einer Tour mit unfreiwilligen Regenfahrten, nach denen ich keine Möglichkeit hatte, das Motorrad zu waschen).


    Natürlich kann ein Motorrad nicht immer wie brandneu aussehen, aber das ist trotzdem etwas, was mich ziemlich stört.


    Was schlagt ihr also vor? Seitliche Tankpads habe ich schon bestellt würde aber gerne davor den Lack darunter wieder halbwegs hinkriegen wollen. Was sagt ihr, kann man das irgendwie rauspolieren?

    Danke für eure Hilfe.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Ist schwer zu beurteilen von den Bildern her. Aber polieren kann man durchaus versuchen. Würde mal mit ganz feiner Schleifpolitur an ner kleinen Stelle anfangen. In der Firma haben wir welche von 3M, die sind ganz gut um mit der Hand zu polieren und kleinere Kratzer zu entfernen. Ist aber ziemlich teuer das Zeug. Das lohnt eigentlich nicht für eine einmalige Anwendung.

    Tankpads sind natürlich eine gute Idee. Aber hilft halt jetzt nicht mehr wie du schon sagst.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • Meiner Erfahrung nach beschädigen Lederhosen und Regenkombis den Lack nicht. Vielleich ist es nur oberflächlich? Also Leder und PVC sind normalerweise Lack-freundlich.


    Gruß Dirk

    Möge der Grip mit Euch sein! :rocker Und immer schön unliken!:brauen

  • Ich hatte mal hässliche tiefe Kratzer in der Motorhaube, wo sich irgendein Idiot ausgetobt hatte.

    Ein Lackierer hat die Haube ohne zu Lackieren wieder wie neu hingebracht, hätte ich nie gedacht.

    Solange nicht die Grundierung rauskommt, bekommen die beinahe alles wieder hin.


    Tipp also frag mal einen Lackierer oder Autoaufbereiter.

    Umbauten:

    Evotech Performance Kühlerschutz - Bruudt Kennzeichenhalter - Probrake MIDI Kupplungs- & Bremshebel - Yamaha Komfort-Design Sitz - Akrapovic Komplettauspuffanlage E4 inkl. KAT - Bodystyle Kühlerabdeckung - ABM 0229 Alu-Lenker - Wilbers Gabelfedern - …

  • Meiner Erfahrung nach beschädigen Lederhosen und Regenkombis den Lack nicht. Vielleich ist es nur oberflächlich? Also Leder und PVC sind normalerweise Lack-freundlich.


    Gruß Dirk

    Meiner Erfahrung nach eigentlich auch nicht, es kann allerdings sein dass dazwischen noch etwas dreck im Spiel war, durch den Regen.

  • Hi,

    fahre bisher auf all meinen Moped´s eine Tankschutzhaube von Bagster mit Befestigungssystem für Tankrucksäcke.

    Nimmt man die Haube irgendwann runter, sieht der Tank, teilweise auch die Seitenverkleidung falls mit abgedeckt, aus wie frisch aus dem Laden.

    Für mich geniales System, das es in allen verfügbaren Modellfarben gibt.


    Grüße


    Umsteiger