1000km Inspektion verpasst...

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,


    leider konnte ich kein passenden Termin für meine 1000km Inspektion finden...

    Und muss leider noch einen Trip von 400km drauf hauen und liege schon 1200km...


    Sprich habe dann 1600km mit dem Einfahröl...

    gerade mit meinem Yamaha händler geredet der konnte nicht wirklcih was dazu sagen, außer das es eventuell dem Motor schaden könnte...


    Hat jemand von euch einen Erfahrungswert hier?

    Liebste Grüße.

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • dramatisch wirds wohl nicht sein, aber wohl auch nicht besonders ratsam. Ich würde einfach selbst schnell einen Öl- und Filterwechsel machen, ist in 20 min erledigt.

  • Servus,


    das Problem dürfte wohl sein, dass du dieses verdreckte ÖL ständig wieder durch den Motor pumpst.

    Ich bin allerdings Laie was das Thema betrifft. Soweit mir das bekannt ist findet in den ersten paar Kilometern verstärkt Metallabrieb statt und der spiegelt sich auch im Öl wieder, Metallspähne etc.

    Auch denke ich könnte das später ein Problem werden, wenn du mal Garantieansprüche geltend machen möchtest oder du gedenkst die Maschine zu verkaufen. Steht ja doch in dem Heftl drin.


    Der Motor wird deshalb jetzt nicht explodieren oder so denke ich, aber verbessern wird es ihn ganz sicher nicht.


    Gruß Simon

  • Also einen Motorschaden wirst du wohl eher nicht davon tragen. Viel interessanter ist die Frage nach der Garantie. Wenn sie dadurch verfällt, leih dir lieber nen Hänger. Das würde ich vielleicht mal mit dem Händler abklären.

    Bei BMW gibts da glaub ich 20% Toleranz bei der ersten Inspektion bevor die Garantie verfällt bzw. die sich dann etwas quer stellen.

    Hier standen mal alle Veränderungen aber keine Lust jeden Monat alles zu aktualisieren :D

  • diese 1000er Inspektion gibt es nur bei den Kraftradfahrzeugen, warum wie immer, geht mir auch auf den Senkel, alle Autos haben das nicht. Sogar die Motorräder wo die Kupplung trocken läuft a la BMW Boxer müssen 1000er machen. Heutzutage absolute no go.

  • Technisch gibt es da wenig Gründe für. Der verstärkte Abrieb zu Beginn des Motorlebens bleibt unten in der Ölwanne oder im Ölfilter hängen, das ist komplet irrelevant. Mehr Ölverschleiß sollte es durch die Einfahrprozedur auch nicht geben.

    Kritisch ist das Thema Garantie. Dafür würde ich noch einmal Rücksprache mit dem Händler halten. Meiner hat mir bei meiner 1000er gesagt, dass er das sehr offen behandelt und auch einige hundert km mehr kein Thema sind, wenn man sich vorher kurz meldet. Wird dann so dokumentiert, dass es für Yamaha iO ist.

  • Technisch ist wohl kein Problem zu ewarten. Selbst hatte ich 1.100km drauf und bekam in der gleichen Woche keinen Termin mehr zur Inspektion. Der örtliche Yamaha-Händler meinte nur bis 1.200km wäre im Toleranzbereich, um bei etwaigen Garantie- und Gewährleistungsfragen nicht vor Problemen zu stehen.

  • Mein Händler sagte mir ebenfalls das 1200km kein Beinbruch ist. Alles drüber wäre schon kritischer. Sprich das am besten mit deinem Händler ab.

    Die Inspektion an der Tracer habe bei 996km machen lassen. Punktlandung quasi.

  • Ich mache meine jetzt auch "erst" bei knappen 1100. Das ist alles kein Beinbruch, aber die Garantie könnte wie bereits mehrfach hier erwähnt ein Problem werden wenn du da jetzt erst mit 1600+ zur Inspektion fährst.

    Zwei Räder machen grundsätzlich immer Spaß! Da muss nicht mal ein Motor dran sein -> Cycleholix Magazin

  • Mir hatte der Yamaha Händler gesagt, dass in Neufahrzeugen spezielles Einfahröl eingesetzt wird. Hohe Geschwindigkeiten sollten deshalb nicht gefahren werden, Risiko dass der Ölfilm abreißt.

    Ergänzungen Tracer 700: Spiegelverlängerungen, Shad Topcase, Hinterradabdeckung Fechter, Schwingenschutz, Sturzbügel H&B

  • wenn der Händler dir bei 1600km keine Garantie mehr garantieren möchte würde ich Ölwechsel selber machen und gar nicht mehr zum Händler gehen.

    Spar dir das Geld und investier es in Tankfüllungen, Bremshebel oder was auch immer :_)

    MT 07 Race Blue ABS Sonderlackierung, RI-Thunder Carbon, Wilbers Federbein -20mm, progressive Gabelfedern Wirth, SW-Sturzpads Motor, GSG-Sturzpads an Achsen, Craze-Kühlergrillabdeckung, Hauptständer, Topcaseträger SW-MoTech, Ermax-Scheibe, Oxford-Touring Heizgriffe, Held Tankrucksack

  • Ich hab zb jetzt gelesen, dass bei meinem Händler ein Termin für die Inspektion ca. 5 Wochen dauert...also bis man einen bekommt...ich hab da auch kein Bock, wenn ich kurz vor 1000km stehe, die kleine solange stehen zu lassen...schade um die Zeit.


    Ich könnte doch sicherlich auch versuchen bei nem anderen Yamaha Händler in der Nähe eher einen Termin zu bekommen, oder kann der es verweigern?


    Ich weiß, das trägt nicht zur Lösung des oben beschrieben Problems bei aber ich hoffe, ich werde nicht gleich gelyncht 🙈😁

  • Also wer als Händler für die Neukunden, für die 1000er Inspektion keine Luft lässt, macht was falsch.


    Normal kannst schon bei Abholung sagen, ich komm in 1, 2 oder 4 Wochen wieder. Bitte Termin.

  • Ich könnte doch sicherlich auch versuchen bei nem anderen Yamaha Händler in der Nähe eher einen Termin zu bekommen, oder kann der es verweigern?

    du kannst die Inspektion machen lassen wo du willst. Für Garantieansprüche muss es eben eine Yamaha Vertragswerkstatt sein. Wenn die die Garantie egal ist, machs selber

  • Also wer als Händler für die Neukunden, für die 1000er Inspektion keine Luft lässt, macht was falsch.


    Normal kannst schon bei Abholung sagen, ich komm in 1, 2 oder 4 Wochen wieder. Bitte Termin.

    ja, stimmt schon.

    Aber ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht, wann es in etwa soweit sein würde...weiß ich jetzt auch noch nicht 🙈

    Ich kann nicht immer so fahren, wie ich vielleicht Lust und Zeit hätte. Da sind noch einige Faktoren, die immer mit reinspielen bei mir

  • du kannst die Inspektion machen lassen wo du willst. Für Garantieansprüche muss es eben eine Yamaha Vertragswerkstatt sein. Wenn die die Garantie egal ist, machs selber

    Danke 😊 selber bin ich zu unerfahren und würde schon gern die Garantie aufrechterhalten. Aber gut zu wissen 😊

  • Ich hab meine Maschine bei einem anderen Händler gekauft als wo ich jetzt die Wartung machen lasse und das stellt überhaupt kein Problem dar.

  • Die 1000er dauert doch nichtmal ne Stunde, das ist ja kein riesen Akt.

    Mein Händler meinte, wäre nett, wenn ich vorher kurz anrufe, dann kann man plus minus ne Stunde planen, aber zur Not auch ohne Ankündigung.

    Hab 2 Kaffee getrunken, etwas in der Motorrad geblättert, mit dem Chef geschwätzt und dann war's durch.


    Hätte ich da ewig drauf warten müssen, hätte ich mich auch ehrlich gesagt beschwert. Alternativen habe ich in Aachen nicht mehr. Der erste Händler hatte sich für mich schon erledigt, als er mir keine Maschine zum Probefahren anbieten wollte, nur ne XSR ("Fährt sich eigentlich genau gleich" - ja klar). Habe gesagt, dass ich mir 90% sicher bin, nur noch mal abschließend Probefahren möchte. So hat wer anders das Geld bekommen.