Federbein MT 07 2018 auf MT 07 / XSR 700 bis 2017

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bei der der MT 07 2018 ist ja das Fahrwerk "besser".


    Jetzt wollte ich mal über den Ersatzteilkatalog schauen welche Artikel Nr. und welchen Preis das neue Federbein hat. Kann wer hierzu sagen welche Version genau die 2018er ist? Und lohnt sich das "upgrade" denn? was meint ihr?


    http://www.yamaha-motor.eu/de/…-ersatzteile-katalog.aspx

  • Interessante Produkte für die Yamaha MT-07 bei Amazon:

  • Schnapp dir halt die Nummern, such die Preise bei den bekannten Shops raus und entscheide das dann für dich. Meist sind Ersatzteile aber nicht günstiger als was Brauchbares aus dem Zubehör. Ohne nachgeschaut zu haben vermute ich also, dass es lohnender wäre, einfach ein Wilbers in er alljährlichen Oktoberaktion zu bestellen.

    Dank neuer Richtlinien wurde dieser Inhalt in meinen Bastelfred verbannt ... :kasper

  • Das 2018er Original Federbein kostet lt. Yamaha Seite EUR 494,30. Dafür kriegt man schon ein Wilbers FB zum regulären Preis.

    Die 2018er Dämpfungszylinder der Gabel, die zwecks höherer Zugstufendämpfung geändert wurden kosten das Stück EUR 92,62

  • Also ich hab das Federbein bei unserer 2018er gegen ein Wilbers getauscht. Du kannst das Orignal gerne haben...


    Aber ach das 2018er Originalfederbein taugt nicht viel, es hält den Reifen nicht ordentlich auf dem Boden, knickt in der Kurve ein und schwingt nach. Ich würde direkt in was ordentliches investieren.


    Edit: Die Gabel an der neuen ist wirklich gut:daumen-hoch

    Fahrrad > Velosolex > DT 80 MX > DT 175 MX > Maico GS 250T > RD 350 LC > Duc 916 > CBR 600F > Duc MS 1100 > ZX12R > MT125 > Duke 690 R > MT-07 + Street Triple 765 RS

  • Die Gabel wurde überarbeitet? Gut zu wissen, dann braucht es ja doch nur ein gutes Federbein, evtl mit ner Höherlegung weil die Schräglagenfreiheit ist ja nicht so toll.


    Gruß Dirk

    Möge der Grip mit Euch sein! :rocker Und immer schön unliken!:brauen

  • Die Gabel wurde überarbeitet? Gut zu wissen, dann braucht es ja doch nur ein gutes Federbein, evtl mit ner Höherlegung weil die Schräglagenfreiheit ist ja nicht so toll.


    Gruß Dirk

    Nein die Gabel wurde (noch) nicht überarbeitet.


    Aber das steht nach Testfahrt beim nächsten Reifenwechsel auch noch (Öl und Federn), weil...


    ...der Gabel fehlt es - für mein (Über-)Empfinden und in Relation zu dem fantastischen Wilbers- Federbein hinten - etwas an Druckstufe, die Feder könnte noch ein wenig härter sein (Fahrergewicht: 100kg all in) und die Progression beim stärkeren Bremsen könnte etwas stärker ausfallen. ABER, dass werden eher nur sehr penible Naturen bekritteln. Wirklich notwendig ist diese weitere Modifikation wahrscheinlich nicht.


    Die Seriengabel der 2018er ist wirklich gut und deutlich besser = straffer als die des alten Modells, welche ich 2x ausgiebig probegefahren bin.


    Edit: Eine Cartridge-Lösung wäre mir aktuell zu teuer, gibts offenbar auch nur von Öhlins?!?

    Fahrrad > Velosolex > DT 80 MX > DT 175 MX > Maico GS 250T > RD 350 LC > Duc 916 > CBR 600F > Duc MS 1100 > ZX12R > MT125 > Duke 690 R > MT-07 + Street Triple 765 RS

  • Edit: Eine Cartridge-Lösung wäre mir aktuell zu teuer, gibts offenbar auch nur von Öhlins?!?

    Exakt, aber die soll jeden Cent wert sein. Kostet mit Federn aber dann auch gleich 900 Euro, wobei ich dann auch hinten auf Öhlins wechseln würde. Sind aber in Summer mehr, als der Aufpreis von der 07 auf die 09, welche eindeutig ein vernünftiges Fahrwerk hat seit der letzten Überarbeitung. Allerdings finde ich die 07 eigentlich richtig hübsch und überlege ernsthaft, ob ich so eine Investition 2019 mal in Angriff nehme. Es steht zwar fest das mir auch noch eine 09 in die Garage kommt, aber meine Frau wird sich sicher auch über ein gutes Fahrwerk an der 07 freuen.

    Zwei Räder machen grundsätzlich immer Spaß! Da muss nicht mal ein Motor dran sein -> Cycleholix Magazin

  • [..]

    Edit: Eine Cartridge-Lösung wäre mir aktuell zu teuer, gibts offenbar auch nur von Öhlins?!?


    Es gibt wohl noch andere Anbieter, die aber am Ende auch nicht billiger sind. Z.B. hier ein Link zu einem Webshop Händler IGT

    Mit ein wenig suchen kommt man dann auch endlich auf das Händler Impressum

    Müsste man mal kontaktieren und diskutieren, was alles im Kit ist und wie man seine richtigen Federn dazu bekommt. Am Ende wie schon zuvor angedeutet, muss es nicht günstiger sein.

    Ich meine diese Kits schonmal bei einem italienischen Fahrwerkskomponenten Hersteller gesehen zu haben. Sucheinstieg wäre für mich über Ebay und dann an den Hersteller versuchen dranzukommen. Und am Ende über einen dt. Händler beziehen, der schon im Umgang mit Italienern ist. Da hapert es doch manchmal mit den Kommunikationsmöglichkeiten.


    Andere Alternative ist USA, RaceTech wird mit Sicherheit was haben, wenn man bedenkt, dass die FZ-07 ja doch ihre Anhänger hat. Meistens hier über einen Off-Road Händler oder Fahrwerksspezialisten zu beziehen.


    Bei den vorgenannten Hinweisen sowie dem Öhlins Cartridge entfällt leider auch jegliche Diskussion bzgl. ABE oder sonstiges.